Fressbuden 2016

Dieses Thema im Forum "Lob & Kritik / praise & criticism" wurde erstellt von Doktor Rock, 08. August 2016.

  1. Doktor Rock

    Doktor Rock Member

    Registriert seit:
    18. Juli 2016
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Den Thread gab es so bisher noch nicht...;)

    + Pommes am Spieß. Wie geil war das denn? Netter kleiner Stand, frisch udn heiß gemacht und dazu Zwiebelmarmelade!

    o Burger. Habe dieses Jahr in Infield keinen Stand gefunden, wo die frsich gemacht wurden, aber auch die "fertigen" sind jetzt weder lecker noch preiswert, aber okay.

    - Holländische (?) Pommes. Keine Worte.
     
  2. IDontKnow

    IDontKnow W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    18. August 2012
    Beiträge:
    470
    Zustimmungen:
    0
    Der Betreiber dieser Stände mit den pappigen Burgern geistert auf so gut wie jedem Festival in Deutschland rum, so kommt es mir jedenfalls vor... die Dinger sehen überall gleich aus, habe es schon am Papier erkannt und mir daher eine Kostprobe verkniffen.

    Die Asia Stände fand ich gut, besonders die Frühlingsrollen. Die Grillstände waren okay, nicht berauschend aber vom Preis her in Ordnung imho. Irgendwie fehlte das Gemetzelte oder? Hab ich zumindest nicht gefunden :(
     
  3. Jariah

    Jariah Newbie

    Registriert seit:
    25. Juli 2016
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Mein absolutes Highlight dieses Jahr waren die Knoblauchbrote zum selber belegen bei der Wackinger. Die waren echt der Hammer *-*
    Gut war meiner Meinung nach auch der Pulled-Pork-Burger.
     
  4. MisterX

    MisterX Member

    Registriert seit:
    05. August 2012
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Fand ich ganz schlimm. Die waren so locker um den Spieß gewickelt, dass sich die überhaupt nicht vernünftig essen ließen. Mir ist deswegen der halbe Spieß in den Matsch gefallen. Mal abgesehen davon: 4€ für eine einzige Kartoffel?
     
  5. Doktor Rock

    Doktor Rock Member

    Registriert seit:
    18. Juli 2016
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    War leckerer als der 6 Euro Burger ;)

    Hab die an einem der Stehtische gegessen, ging gut.


    Sonst waren wir zum Essen eher im Ort - Deutlich besser und ein wenig günstiger...;)
     
  6. ikarus

    ikarus Member

    Registriert seit:
    06. August 2006
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Ein Jahr Vorfreude auf mein Gemetzeltes! Und dann DAS! Nicht da!! Warum?? Was war da los??
    Der Inder war als Alternative aber auch sehr lecker!
     
  7. Ruki

    Ruki W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    06. August 2012
    Beiträge:
    339
    Zustimmungen:
    0
    Fressbuden waren von der Auswahl her imo absolut top! Aber Festival-typisch war das Preis-Leisungs-Verhältnis absolut grauenvoll. Und die Burgerstände sollten vielleicht auch das "XXL" aus dem Burger streichen, ich meine, da kriege ich ja selbst bei McDonalds für weniger Geld größere Burger.

    Bei einigen Ständen war aber auch das nicht schlimm. Der Handbrot-Stand z.B. war supergeil, riesiges Stück Brot für nen 5er? Mehr davon! Wenn man die Preise bei einigen wenigen Ständen nach unten korrigiert (so nen Euro vielleicht), habe ich nichts mehr groß zu meckern. Es sollte eigentlich für jeden was bei den Ständen dabei gewesen sein, hat sich in den letzten Jahren absolut fantastisch entwickelt.
     
  8. Popofletscher

    Popofletscher W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    15. Oktober 2012
    Beiträge:
    2.144
    Zustimmungen:
    20
    War sehr zufrieden dass der wildsaustand wieder da war wobei 4€ für ne wurst natürlich nicht ohne sind. Gleiches gilt für den pulled pork burgerstand. Da bei beiden allerdings die Qualität stimmt geht das für nen Festival schon klar
     
  9. Skargon89

    Skargon89 W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    25. Juli 2012
    Beiträge:
    1.414
    Zustimmungen:
    0
    Bratwurst im Brötchen geht immer, Barbarenspies muss mindestens einmal sein und die Entenkeule ist zwar mit 6€ etwas teurer dafür aber sau lecker
     
  10. PopoMetal

    PopoMetal W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    08. Juni 2009
    Beiträge:
    778
    Zustimmungen:
    0
    Trash-Grill nahe dem Wasteland Bereich am Wackinger

    Gute Currywurst mit Brötchen 3,50
    leckere dicke Frikadelle 3 Euro
    Steaks und Haxen und anderes Gegrilltes haben die auch noch und alles unter 5 Euro

    einer der wenigen Stände auf dem Wacken der noch anständige Preise hat
    uind die haben Sitzgruppen wo man sich hinsetzen kann
     
  11. Herforder

    Herforder Member

    Registriert seit:
    06. April 2013
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    du hast den Inder gegessen?
     
  12. MisterX

    MisterX Member

    Registriert seit:
    05. August 2012
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Ich fand ja den Zyklopenspieß besser. Der Barbarenspieß hat letztlich doch einen recht geringen Fleischanteil. Außerdem ist die Marinade beim Zyklopenspieß megalecker.
     
  13. nerd-chan

    nerd-chan W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    25. September 2012
    Beiträge:
    1.257
    Zustimmungen:
    2
    Ente.
    Das war später sogar n verbotenes Wort im Camp da ich (und Metalkopp :D) das zu oft erwähnt habe wie geil die war :ugly: Habs auch zwei mal gegessen weils einfach so lecker war und natürlich Barbarenspieß und Handbrot. Und ich muss sagen das der Wastelandstand auch super ist, obwohl ich nur meinen Germknödel dort gefuttert habe :D Da bekommt man auch ne ordentliche Portion Chickenwings und die ganzen Grillsachen sahen auch super aus.

    Hat sonst auch noch jemand die Pommes Pervers gefuttert? Zwar teuer aber man hat ne ordentliche Portion bekommen von der man auch satt wurde. Und mal was anderes :D
     
  14. Doc Rock

    Doc Rock Master of the Wind

    Registriert seit:
    27. Januar 2011
    Beiträge:
    8.426
    Zustimmungen:
    360
    Danke für den Tipp beim Biercontest, die Entenkeule war echt das kulinarische Highlight. Hatten Dave und ich sogar 3x, einmal auch mit Spätzle, waren dort auch sehr gut.

    Ansonsten der Black Metal Boar Burger. Im schwarzen Brötchen.
     
  15. Hageth

    Hageth W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    20. Juli 2011
    Beiträge:
    6.481
    Zustimmungen:
    0
    Hatte irgendwo einen Pulled Pork Burger. 7€. Nicht günstig, aber gut und ordentliche Portion.

    Spanferkel. 6 oder 7 Euro. War ok, aber nicht ganz so gut wie der PP Burger. Für 5€ wäre es ok gewesen.

    Matjes und Pellkartoffeln bei der Wacken Foundation. 5€. Extrem lecker, aber ein paar mehr Kartoffeln wären schon drin gewesen...

    Französische Crepes -> Mega, Nutella mit Banana für 5€, aber mit ORDENTLICH Nutella und einer ganzen Banane.

    Bratfisch im Brötchen - Fisch gut, Brötchen Pappe. Aber das ist bei dem Stand schon seit ich in Wacken bin (07) Tradition :D


    Insgesamt fand ich gerade das Angebot am Infield Qualitativ deutlich besser als noch vor 2-3 Jahren. Ich denke, dass das Wackinger langsam auf den Rest abfärbt.

    Döner, "XXl" Burger und Asia habe ich natürlich nicht probiert, einmal und nie wieder. Ich denke an diesen Buden wird sich auch nicht viel ändern. Aber solange ein paar andere, hochwertige dazu kommen ist alles gut.
     

Diese Seite empfehlen