Frechheit

Dieses Thema im Forum "Talk" wurde erstellt von gammalord, 24. April 2002.

  1. gammalord

    gammalord Member

    Registriert seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Letzte Woche haben bei uns in der Fuzo 15 Tunesier auf 3 Deutsche eingeschlagen!
    Ist das normal,oder denke ich als Deutscher da falsch?
    Mir geht bei diesem Thema das Messer in der Hose auf.Was sagt ihr dazu!Ich bin zwar nicht Ausländerfeindlich,aber das geht entschieden zu weit!!!!!!!!!


    Da schließ ich mich an! willow.
     
  2. Membarus

    Membarus W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    19. Dezember 2001
    Beiträge:
    12.772
    Zustimmungen:
    0
    ich will zwar nicht über einen kamm schehren, aber meißt ist das bei unseren ausländischen mitbürgern gang und gebe, banden zu gründen und auf arme deutsche einzuschlagen. was weiß ich warum..vielleicht wollen die damit beweisen, dass die stärker sind als wir? aber nicht bei einem solch unfairen kampf! :(
     
  3. Vangoth

    Vangoth W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    11. März 2002
    Beiträge:
    469
    Zustimmungen:
    0
    bei uns wurde letztens ein Türke von 8 Deutsche gehetzt und dann brutal zusammen geschlagen.. was fällt den Deutschen bloß ein? es sit ja normal das man sich in Gruppen zusammenschließt und Ausländer jagt, aber was wollen sie damit beweisen das wir immernoch so blöd und stumpfsinnig sind wie eh und je?

    Ich denke an manchen Tagen schämt sich jeder für seine Nationalität... vor allem weils ja gang und gebe ist mal schnell zu pauschalisieren und die bösen, dummen und die Guten sind ja immer schnell gefunden.
     
  4. gammalord

    gammalord Member

    Registriert seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Danke Membarus!Endlich mal jemand der mit mir einer Meinung is.3 gegn 3,das ist doch normal.Aber nicht sowas.Bei 10 gegen 3 würden die Tunesier auch verlieren!
    ***GRINS***
     
  5. Khorne-zero

    Khorne-zero W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    26. Januar 2002
    Beiträge:
    324
    Zustimmungen:
    0
    Bei uns gings sogar mal soweit dass an ner Brücke hier Wegegeld verlangt wurde.Allerdings wurden die Vertreiber dieser "Dienstleistungsgesellschaft" nach Aufräumarbeiten unserer inoffiziellen Motorradpolizei nicht wieder gesehen.
    Das Phänomen 10 zu 1 ist bei uns vor allem bei Russen stark angesagt aber auch bei Kahlkopfgruppierungen stark im kommen.
    Gerade bei Ausländern sollte man allerdings nicht alles über einem Kamm scheren.Sind halt einzelne Gruppierungen die es sich zum Hobby gemacht haben andere Leute zu verprügeln aber ich denke mal nicht dass das den grössten Teil ausmacht sondern nur das diese halt besonders hervorstechen.
     
  6. gammalord

    gammalord Member

    Registriert seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    @Khorne-Zero
    Die Glatzen haben wir Metals hier in Wolfsburg,im Keim erstickt!
     
  7. Legolas

    Legolas W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    28. Dezember 2001
    Beiträge:
    16.955
    Zustimmungen:
    0
    du kommst aus wolfsburg?!?! nachher kenn ich dich noch ;)

    (sorry, passt jetzt nicht so)
     
  8. Omegatherion

    Omegatherion W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    14. Januar 2002
    Beiträge:
    1.488
    Zustimmungen:
    0
    Dazu muss man ein bißchen weiter ausholen, denk ich.

    Ein Tunesier (Türke, Albaner, wer auch immer) kommt mit seiner Familie nach Deutschland.
    Warum?
    Weil er in seinem eigenen Land seine Chancen schlecht sieht, sich eine vernünftige Existenz aufzubauen.
    Deutschland wirkt für ärmere Länder nach aussen hin wie das grosse Paradies, wo man sich seinen Lebenstraum verwirklichen kann.

    Also versucht er hier sein Glück, muss aber bald feststellen, dass er neben der sowieso schon harten Konkurrenz am Arbeitsmarkt noch einen weiteren Nachteil hat: Er ist Ausländer, wird deswegen bei der Vergabe eines Arbeitsplatzes benachteiligt und teilweise schikaniert.
    Folge: Er ist gezwungen, in eine sozial schwächere Gegend zu ziehen, die er sich noch leisten kann und hat womöglich keine Arbeit.
    Er und seine Familie leben in der Unterschicht mit all seinen Auswirkungen: gesteigerte Kriminalität, verringerter Lebensstandart, Armut, Langeweile.
    Die nächste Generation wächst in dieser Umgebung auf und lernt nichts anderes. Die Kinder sind unten und haben kaum eine Chance, nach oben zu kommen.
    Hier schliesst sich der Hexenkreis.

    Und warum ist es so (bzw. hat man das Gefühl), Ausländer seien in einem höheren Maße kriminell als Deutsche?
    Weil sie eher in die soziale Unterschicht gedrängt werden durch oben beschriebenen Prozess.
     
  9. gammalord

    gammalord Member

    Registriert seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    @Omega

    Sach mal,geht es unserer Jugend noch nich schlecht genug?
    Warum,um jetzt mal eine ordentlich Diskusion zu führen,gehen dennn unsere Jugendlichen den auf die Straße und sind so SCHEIßE drauf?????????
    Also ,daß geht mir jetzt nicht in den Kopf,warum denkst Du schlecht von UNSERER Jugend,denn , die haben es auch ,mittlerweile nicht leichter als die ausländischen Jugendlichen!

    Frag doch mal nach `ner Lehrstelle!!!!!
    Gruß Willow
     
  10. andrea

    andrea W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    25. November 2001
    Beiträge:
    1.676
    Zustimmungen:
    0
    @ Vangoth: *beifallfürdiesenkommentarklatsch!!!*

    ...mehr hab ich dazu nicht zu sagen!
     
  11. Onkel Tom

    Onkel Tom W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    11. Januar 2002
    Beiträge:
    475
    Zustimmungen:
    0
    Ich hab keine ahnung wies bei euch aussieht, aber bei uns kanns auch nicht besser sein !
     
  12. Membarus

    Membarus W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    19. Dezember 2001
    Beiträge:
    12.772
    Zustimmungen:
    0
    hier in hagen ist das mit der ausländer-kriminalität echt schlimm..und wenn man noch in der üblichen (eher black) metler-kluft rumläuft wird man sehr oft angepöbelt..heut schon wieder..war ein richtiger wandschrank von türke (oder was weiß ich) der mir satan ins ohr gebrüllt hat.. bin einfach weitergegngen..immerhin war der viel größer und nicht alleine... :(
     
  13. Dark Boeller

    Dark Boeller W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    10. April 2002
    Beiträge:
    4.545
    Zustimmungen:
    0
    mache Auländer sind wirklich doof :(
     
  14. €!$R€G€N

    €!$R€G€N W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    17. April 2002
    Beiträge:
    185
    Zustimmungen:
    0
    also ich find irgendwie beschämend das sobald das thema ausländerkriminalität auf den tisch kommt immer die große moralkeule geflogen kommt.jeder mensch ist gleich,in soweit stimmen wir ja (fast) alle überein.aber das die ausländerkriminalität ungewöhnlich hoch ist kann keiner leugnen.die gründe wurden teilweise in vorherigen posting ja schon genannt.aber ich glaube nicht dass es nur durch die schlimme soziale lage zustande kommt.viele junge ausländer wissen gar nicht meh´r wie man in einem staat zusammenlebt.(ich sage viele,nicht alle)die kommen aus verständlichen gründen nach deutschland und bekommen hier sofort mal ne wohnung gestellt.da sie keine arbeitsgenehmigung bekommen verdienen sie kein geld und müssen vom staat unterstütz werden. (was an sich irgendwie krank ist,man lässt die menschen nicht arbeiten aber beschwert sich dann dass sie sozialschmarotzer sind).der gute teil versucht nun so schnell wie möglich arbeit zu finden und baut seine eigene existenz auf.diesen menschen kann man nur respekt zollen.is echt ne leistung sich in nem fremden land ne eigene existenz aufzubauen.der andere teil is mit dieser ich-beziehe-kleidermarken-vom-staat-einstellung zufrieden,geht sich mit diesen marken in den nächsten laden und "kauft" sich mal paar neue markenkleider.da die den ganzen tag nix andres zu tun haben als irgendwo auf der strasse rumzugammeln is diese grüppchenbildung normal.......natürlich fühlen sie sich dann super stark in der gruppe und wollen sich beweisen.da sie andre ausländer eher weniger angreifen würden,und auch mit manchmal mit ihrem gott-ich-bin-ausländer-und-werde-benachteiligt-image kokettieren gehen müssen halt meist die deutschen dran glauben.
    letztendlich würd ich sagen dass die ausländer an sich keinen deut schlimmer wären als die deutschen wenn sie genauso von anfang an für ihre sachen arbeiten müssten/dürften und einfach keine zeit mehr hätten auf der strasse rumzuhängen und den geilen zu ziehen.da dies aber momentan leider noch nicht der fall ist müssen wir entweder damit leben dass solche übergriffe vorkommen (und sie kommen häufiger vor als übergriffe von deutschen auf ausländer) oder was dagegen unternehmen.da is aber die politik gefragt.

    huiii,ewig langer text.hoffe mal er ergibt noch halbwegs sinn
     
  15. andrea

    andrea W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    25. November 2001
    Beiträge:
    1.676
    Zustimmungen:
    0
    sorry manche deutsche auch, deshalb fand ich den kommentar von vangoth sehr passend! (hab immer noch kein plan wie ich den hier reinkopiere)
     

Diese Seite empfehlen