Feuerwerk und Lagerfeuer

Dieses Thema im Forum "W:O:A 2014<br>Lob & Kritik / praise & criticism" wurde erstellt von Businsky, 04. August 2014.

Schlagworte:
  1. Businsky

    Businsky Newbie

    Registriert seit:
    06. August 2007
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Ich frage mich seit Jahren was die Deppen tun würden wenn denen das Zelt abfackelt weil da ne olle Rakete rauf fällt...einfach mal das Gehirn Zuhause lassen und nicht nachdenken..widerlich..
    Samstag Nacht meinten dann ein paar Deppen ihren mit Grillkohle gefüllten Grill um zu stoßen...herrlicher Funkenflug...wir haben die Deppen dann mal dezent darauf hingewiesen dass es etwas DUMM ist was sie da machen...dann ruft doch Feuerwehr...ne wir rufen gleich den RTW wenn ihr nicht aufhört aber nicht für uns...
    Nachweisen kann man denen die Raketen und Co abfeuern ja meistens nicht mehr...sagt man denen was wird man noch angepöbelt von wegen..wir sind hier in Wacken..blablabla..
    An die Vernunft appellieren bringt auch nichts..also wie soll man das in den Griff bekommen..
     
  2. Hellshooter

    Hellshooter W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    06. August 2012
    Beiträge:
    641
    Zustimmungen:
    0
    Jop. Und vorallem Himmellaternen waren auch dabei und Raketen und Batteriefeuerwerk und Leuchtmunition. LEUTE es war KNÜPPELTROCKEN!! Wenn der scheiß runter kommt ist er immer noch Heiß und kann bei den Wetter ne Katastrophe auslösen ;)
     
  3. Peter13779

    Peter13779 W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    30. Januar 2010
    Beiträge:
    131
    Zustimmungen:
    1
    Feuerwerk ist bei der Fläche ein NO GO das ist richtig!

    Grill umkippen ist so ne Sache. Wenn der Grill 2-3 Liter Wasser (steht immer etwas neben dem Grill falls die Holzkohle mal wieder fuchtig wird) gesehen hat, bzw. die Asche kalt ist, machen wir den "Rest" auch unter die Grasnarbe und setzen sie wieder drauf. Ist nen guter Dünger und die Fläche nimmt auch keinen Schaden :ugly:
    Einen brennenden Grill umkippen ist aber nicht witzig. Das gibt schnell Löcher im Zelt bzw. im schlimmsten Fall ne schönen Flächenbrand.

    Kann ich übrigens empfehlen:

    http://www.amazon.de/gp/product/B004OVXDBO/ref=oh_aui_detailpage_o04_s00?ie=UTF8&psc=1






    Man könnte den Leute ein wenig Klopapier an die Hände kleben, es anzünden und bis zur letzten Sekunde mit dem Löschen warten ;-)


    Nein ernsthaft. Mehr als Handyvideo von den Kunden mit Feuerwerk drehen und ab zur Sec. kann man da sowieso nicht machen ...
     
    Zuletzt bearbeitet: 04. August 2014
  4. Steps

    Steps Newbie

    Registriert seit:
    09. August 2010
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Unterschreib ich sofort!

    Da standen auch gerne mal Fackeln (so Gartenfackeln) unterm Pavillon...gerade bei dem Wetter einfach nicht drin! Da reicht ein brennendes Zelt und ein bisschen Wind und der ganze Campground geht in Flammen auf!

    Himmelslaternen und Raketen sind auch nicht ohne, ich kann's nicht nachvollziehen!

    Hirn an, Fackel aus, Rakete zuhause lassen!
     
  5. Businsky

    Businsky Newbie

    Registriert seit:
    06. August 2007
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Der meiste SCHEISS passiert eh immer Samstag wenn alle glauben sie haben ja nichts mehr zu verlieren...
    Personalien aufnehmen, 2 Jahre sperre...geht ja leider nicht mehr da Karten nicht mehr personalisiert sind..:(
     
  6. Ruki

    Ruki W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    06. August 2012
    Beiträge:
    344
    Zustimmungen:
    0
    Am geilsten Waren immer noch die, die Sonntag auf P (südliches Ende) ihren Müll verbrannt haben. Da kam, soweit ich das sehen konnte, auch niemand von der Security oder so vorbei...
     
  7. bloodywhiteraven

    bloodywhiteraven Member

    Registriert seit:
    17. November 2012
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Ein Knick irgendwo Ecke Campground U/V/E/D war schon zu gut 3 Metern Höhe/Breite abefackelt. Alles schön schwarz verbrannt.
    Entweder war's einfach Dummheit, oder sogar beabsichtigt - da dort nun ein Durchgang war.
     
  8. Sorrownator

    Sorrownator W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    09. August 2010
    Beiträge:
    804
    Zustimmungen:
    75
    Wir haben dieses Jahr aus Sicerheitsgründen erstmal großflächig den RAsen um unseren Grill herum abgetragen :ugly: Ich finds auch bekloppt, dass Leute son scheiß machen. Hatte auch das Glück, dass irgendwer mitten in der Nach gefühlt in meinem Vorzelt meinte das restliche Silvestersortiment vernichten zu müssen. Da schläft man doch gleich viel besser :o
     
  9. Wassaby

    Wassaby W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    04. August 2013
    Beiträge:
    288
    Zustimmungen:
    2
    Feuerwerk ist verboten - was auch gut und richtig ist.
    Und wenn in unserer Nähe eine Silvesterbaterie gestarted wurde, waren die Secus/Feuerwehr gleich da. Aber viel mehr als löschen wenn möglich geht ja nicht - ganz ehrlich wie bescheuert muss man sein, vor seinem eigenen Zelt das zuverfeuern?

    "Sehr geil" war auch der Typ der mit dem Bengalo ca 100 Meter von uns entfernt rumhantiert hat - was ein Volldepp!
     
  10. Popofletscher

    Popofletscher W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    15. Oktober 2012
    Beiträge:
    2.469
    Zustimmungen:
    120
    Feuerwerk ist so ne Sache, klar bringt es Stimmung und sieht schön aus aber wenn es so heiss und trocken ist ists natürlich auch nicht gerade ungefährlich wenn man UNVERANTWORTUNGSVOLL damit umgeht.

    Aber was soll schon groß passieren wenn ne Bombette normal gezündet wird?

    Muss aber in irgend einer Form auch den Leuten rechtgeben die Sagen: Wir sind hier aufm Festival. Ist nun mal so das es für viele Leute bedeutet mal die Sau rauszulassen!


    Lagerfeuer und Fackel gehen sowieso klar, kommt halt immer auf die Dosierung und den Umgang an
     
  11. Wassaby

    Wassaby W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    04. August 2013
    Beiträge:
    288
    Zustimmungen:
    2
    Dir ist bewusst, dass es in D verboten ist ausser an Silvester und Neujahr das Zeug zuverwenden? Also abgesehen von der Brandgefahr gibt es hier auch einen Konflikt mit dem Gesetzgeber...
     
  12. BeerGuy

    BeerGuy W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    18. Juli 2008
    Beiträge:
    243
    Zustimmungen:
    0
    Bändchen ab und Platzverweisen!:o
     
  13. 1000 Knork

    1000 Knork W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    11. August 2011
    Beiträge:
    3.652
    Zustimmungen:
    41
    Sie kippt um. Ende der Geschichte. Das ist mir in meiner Silvesterknallergeschichte selber ein paar mal passiert. Ich lass das mittlerweile auch da sein, weils mir selbst zu heiß ist. Nachher spreng ich mir was ab. :o

    Bei uns hab ich nicht viel gesehen, Auf D ging aber wohl einiges, und 10 Meter von meinem Zelt lag die Spitze einer Rakete.

    2008 hatten irgendwelche Polen neben uns einen Sport draus gemacht, Raketen längs der Straße abzufeuern und drüberzuhüpfen. Damals hatte ich noch nicht so den Blick für das Ausmaß an Dummheit dieser Idee, und hab mich *nur* drüber geärgert, statt die Einsatzkräfte zu verständigen. So naiv bin ich nicht mehr :o
     
  14. Popofletscher

    Popofletscher W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    15. Oktober 2012
    Beiträge:
    2.469
    Zustimmungen:
    120
    Was ist in Deutschland schon nicht verboten?
     
  15. Highlander87

    Highlander87 W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    27. Januar 2008
    Beiträge:
    9.994
    Zustimmungen:
    15
    Da würde mir einiges einfallen... Aber die Leute schaffen es ja nicht mal sich an bestehende Verbote zu halten. :rolleyes:
    Mir ist vollkommen wurst, ob jemand in ner Stadt mitten im Jahr lustig Raketen oder Batterien abfeuert.
    Aber auf einer staubtrockenen Weide mit Zelten aus leicht brennbarem Material - wie bescheuert kann man eigentlich sein? :rolleyes::ugly:
     

Diese Seite empfehlen