Fazit 2004

Dieses Thema im Forum "Q&A - Festival - Only W:O:A 2004" wurde erstellt von Rüsselspringer, 09. August 2004.

  1. Rüsselspringer

    Rüsselspringer Newbie

    Registriert seit:
    09. August 2004
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    :D
    + Wacken Freibad (leider etwas weit weg; Pommes 1,50 !!!)
    + Wacken DVD 2003
    + GraveDigger & CoB
    + Wackener-Geschäftsleute (Marmelade, Bier etc.)

    :mad:
    - Onkel Tom morgens um 10 (wer ist da schon wach???)
    - EssensGetränkepreise (wer dort was kauft, hat zuviel geld)
    - Ein Duschcamp mehr hätt net geschadet (15min Fussweg)
    - 1000 Krankenwägen/Polizeieinsätze (war mehr als in den Wacken ab 2001
    zusammen)
    - Bandauswahl mager
    - Anfahrtstau wegen 1 Tagestouristen (2h)
    - Bändchenstau wegen 1 Tagestouristen (1h)


    Generell entstand der Eindruck, dass viele Onkelzfans lieber im Itzehöher Krankenhaus feieren, anstatt Bier zu genießen, haben sich da wohl einige überschätzt.
    Meiner Ansicht nach das gewalttätigste Wacken das ich je gesehen habe:
    Ein paar Zelte weiter wurde ein Onkelzfan völlig grundlos brutal Krankenhausreif geschlagen, er konnte einen Tag später noch nicht laufen, Zahnverlust etc. Die Leute, die drumherum standen, haben erst geholfen als die Angreifer schon wieder weg waren.

    Ich hoffe, nächstes Jahr wirds wieder friedlicher.
    Ciao & cy in Wacken 2005!
     

Diese Seite empfehlen