@fässla

Dieses Thema im Forum "Q&A old" wurde erstellt von Arnoc, 01. November 2004.

  1. Arnoc

    Arnoc Member

    Registriert seit:
    22. September 2004
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    "warum machst du eigentlihc blood so fertig?"

    Tu ich ja nicht, ich habe ihn lediglich darauf aufmerksam gemacht, welches Kaliber die Band aufweist, die er als NUR "so ne alte Band" betitelt. Die Tatsache, daß jene Band schon als Legende galt noch bevor die meisten von uns hier richtig laufen/saufen konnten ist nunmal eine Tatsache. Desweiteren habe ich nur noch ein paar Empfehlungen hinzugefügt, garniert mit einer Frage die nachwievor unbeantwortet ist, nämlich wie oft blood beim Wacken schon war - was mich im übrigen wirklich interessiert, da ich sonst nicht fragen würde.

    Jeder wird doch seine Meinung kundtun dürfen, ob es DIR passt ist eine andere Frage.

    Ist ja auch völlig in Ordnung. Und meine Meinung, daß es mir nicht passt habe ich doch auch kundgetan, wo ist also das Problem?


    Aber mal ehrlich, er hat ja wohl mehr als recht, dieses Jahr waren mit Saxon, Doro, Warlock, Dio und was weiß ich noch alles 4 true-bands, die alle Spielzeiten von 2 stunden hatten, und was war auf der Blackstage? Einzig und allein satyricon hatten annähernd so viel spielzeit, sonst niemand.

    Mag ja sein, daß die Sache mit der Spielzeit auf der Blackstage für die Leuts die jener eher angetan sind unfair rüberkommt. Aber wie kommts, daß es bisher nicht so das Problem war? Du hast gerade mal 3 Bands von etwa 60 genannt (5%) und bis auf die 3 Bands hats auch kein Gemähre bezüglich der Zeit gegeben, oder? Die True und Black Stage wechseln sich ab. In nahezu gleichgelegten Dauern. Mag sein, daß Du lieber mehr davon sehen würdest, was auf der BS abgeht, die Zeit zu schnell rum ist, oder sie ein oder zwei Lieder nicht gespielt haben, die Du gern gehört hättest. Aber so geht es doch allen. Bei allen Bands. Es ist doch klar, daß nicht jeder alles spielen kann.

    In anbetracht dieser Tatsachen frag ich mich halt schon warum sie nicht gleich die Blackstage auf größe der party schrumpfen lassen und die True doppelt so breit bauen. Oder schau dir mal die Mengen an, die zb bei Arch enemy (14.00 Nachmittags!!) oder COB auf dem Gelände waren, sicherlich mehr als bei saxon und dio zusammen! Alte Bands aus dem Grab holen is ja ok, aber bitte nicht wieder in solch einem Übermaß wie dieses Jahr.

    Das war doch irgendwann mal so, wenn ich mich nicht täusch. Wie lang gibt es die Blackstage doch gleich? *kopfkratz* *augenroll*

    Und was die Zuteilung der Zeit angeht und der Hauptacts werden die Organisatoren schon aus diesem Jahr lernen können. Mit Sicherheit. Siehe Paragon, vor Jahren noch auf der WET-Stage, dieses Jahr auf der True.

    Spielzeit Blackstage 6 h pro Tag, Spielzeit True Stage ca. 7 h pro Tag!

    Und? Sollen die Deiner Meinung nach die True Stage schrumpfen? Auf jener waren weniger Bands. Vielleicht sollte man das für die Blackstage vorschlagen. Weniger Bands für die Blackstage und dafür mehr Zeit.

    Und was die Menschenmengen betrifft, was war mit Helloween? Und Schandmaul ham die auf die Partystage gepackt - wie brechend voll es da war bezeugen die Rippen diverser Besucher bestimmt noch heute.

    Bei Saxon war es (vielleicht auch nur wegen den Onkelz) voll, mag ja sein. Children haben doch alles sauber abgeliefert, was gibts da zu meckern? Sicher man kann jetzt jammern und fauchen, daß die selben aufgewärmten Stammbands aufm Wacken sind, aber trotz U.D.O. ist die Accept-Reunion auch wirklich keine Alltäglichkeit - etwas was m.E. nicht genug zu würdigen gewusst wird.

    Als Fazit bleibt: Hoffentlich kommen wirklich Kracher, aber bisher kann ich mich nicht beschweren, denn Accept ist ein guter Anfang. Und wem was nicht gefällt, der holt sich halt derzeit ein Bier auf dem Platz. Mach ich doch auch nicht anders.
     
  2. Arnoc

    Arnoc Member

    Registriert seit:
    22. September 2004
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    und zu Kutten-Bjulf nochmal gesagt..

    ACCEPT ist eine Legende verdammt nochmal - was seid ihr eigentlich für Metalheads??? Da muss man auf die Knie fallen, wenn man so ne Nachricht hört und nicht auf alte Bands schimpfen - echt unfassbar was hier manche vom Stapel lassen!

    Seh ich genauso. Aber so ist es halt, schimpfen kann jeder, also tuts auch jeder. Leider.

    *Kutte anzieh und Bier auf Nachricht trinke*

    Jepp, so muss des sein! Prost!

    Ich hau mir auch gleich eins rein. Man sieht sich auf Wackener Battleground!
     

Diese Seite empfehlen