Extreme Unzufriedenheit !

Dieses Thema im Forum "W:O:A 2002" wurde erstellt von Röbbes, 08. August 2002.

  1. Röbbes

    Röbbes W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    07. August 2002
    Beiträge:
    270
    Zustimmungen:
    0
    Hi !

    Ich bin erst dann zufrieden wenn JEDER Besucher sein eigenes Ferienhaus hat ! Mit Klo, Betten, natürlich schallisoliert und mit Kühlschrank, der vom Butler nachgefüllt wird, der auch alles immer sauberhält........

    Zum Preis muß ich sagen, da wir alle Teil der Community sind muß der preis auf 0 euro ( wegen mir auch DM) gesenkt werden, schließlich verdienen sich die Veranstalter dumm und dämlich an uns !

    Ne,Ne mal ernsthaft an alle meckerer :

    wart ihr schon mal aufm open air ?
    ich war zum beispiel vor 4 Jahren bei meinem letzten rock am ring (war ca. 8 mal da) , da hat die karte (vor 4 jahren) 140 DM gekostet ! Camping (sind Mi-Mo dagewesen) lag inklusive 20 Pfand für nen Müllbeutel bei 165 ! DM für 2 Personen (ich war allein weil wagen so voll) Bis zum Gelände ist man teilweise 45 min gegangen, um dort 2 Std. am einlaß zu warten....duschen haben auch 5 Dm gekostet, ein 0,25l Bitburger (buah) 5,5 DM.
    dafür haben metallica gleichzeitig mit paradise lost auf 1,5 km voneinander entfernten bühnen gespielt.....

    Also, vergleicht WOA nicht mit euren Gartenfest, kritik muß sein, natürlich wars ein rückschritt was die Dixies betrifft und ein 2. eingang wäre nett :)
    Aber wir hatten eine geile Party und hoffen wie jedes jahr auf besserung. Vor allen das Schlammloch auf dem Hauptweg auf Camping C muß doch irgendwie im Griff zu kriegen sein

    Bis nächstes Jahr !
     
  2. UT2003-Idendity

    UT2003-Idendity Newbie

    Registriert seit:
    29. Juli 2002
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Nö, bis jetzt wurde Wacken 2002 von mir z.B. ja auch nur mit seinen Vorgängern verglichen, die allesamt irgendwie "Benutzerfreundlicher" waren. :)
     
  3. Röbbes

    Röbbes W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    07. August 2002
    Beiträge:
    270
    Zustimmungen:
    0
    Naja, war auch ein paar mal da :)

    und irgendwie bin ich immer zufrieden wenns nicht wie ´99 auf unseren zeltplatz jeden morgen eine Eintagsfliegeninvasion gibt.....versaut einem echt den spaß am trinken.....

    Trotzdem wars 99 mein bestes wacken, da gabs eigentlich auch keine probleme mit Party und WET-Stage wie in den Jahren danach......die waren beide nebeneinander und überdacht (aber seitlich offen) etwas nach hinten versetzt.... und das programm auf der partystage war damals noch VIEL besser.


    Wollte mit meinen Posting nur sagen es geht noch VIEL schlimmer
     
  4. Quozzel

    Quozzel Member

    Registriert seit:
    08. August 2002
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Waaaaaacken

    Wacken ist einfach GEIL!!!!

    Natürlich gibts immer an ein paar Feinheiten zu meckern, aber würden jedes Jahr soviele wiederkommen, wenns nicht OK wär?

    Ich freu mich schon auf nächstes Jahr!!!!!
     
  5. Roxy

    Roxy W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    09. August 2002
    Beiträge:
    335
    Zustimmungen:
    0
    Eben, das denk ich auch:

    Wenn´s "im Groben" nicht Super wär, wär doch jeder einmal hingefahren und dann nie wieder. Stattdessen: steigende Besucherzahlen! Es kann so schlimm nicht sein, wie einige behaupten!

    Rox
     
  6. Quästor

    Quästor Member

    Registriert seit:
    05. August 2002
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Es gibt auch Leute die jedes Jahr wieder hinfahren in der Hoffnung daß vielleicht doch noch alles gut wird...
     
  7. Qwerty

    Qwerty W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    03. Dezember 2001
    Beiträge:
    2.687
    Zustimmungen:
    0
    @röbbes manche machen sich auch nur sorgen das es so werden könnte und hinterfragen teilweise offene lügen der veranstalter (musst du mal suchen wo das steht, weiß ich jetzt nicht)
    Und es geht auch Teilweise nur um ein paar zentrale Fragen auf die man ein Satement um die Ohren geknallt bekommt, welches nicht alle Fragen aufgreift und teilweise ziemlich von oben herab kommt....
    aber auch ich sage das es gute Punkte gab/gibt, warum ist es dann so schwer auf die negativen Punkte vernünftig zu antworten? Nagut, manche bringen ihre "Kritik" sehr beleidigend rüber, aber nicht alle....
    Und Kritik gab es immer, gibt es und muss es geben, den ohne Kritik gibt es keine Verbesserung....

    Achja, und da dieses Fesival ja angeblich ein Festival "von Fans für Fans" ist, solllten die Fans auch was dazu sagen können, ich finde leute die nur und in einem unangebrachtem Ton mekkern genauso dämlich, wie die Leute, die nur alles über den klee loben und dann noch den Kritikern den Mund verbieten wollen (vorallem da größtenteils bis alle nur mit beleidigendem Ton)


    Ich erkenne die arbeit an, aber als konsument (was ein scheiß wort) hab ich auch das recht zu sagen was mir ne gefällt, und hier als Fan erst recht (Fan auf das Festival bezogen)
    Wenn die Veranstalter sich die Kritik annehmen gut, wenn man drüber redet (als Dialouge und nicht nur als Statement) noch besser, wird man ignoriert, scheiße, wird es zu schlecht, nicht mehr hingehen...

    wer´dversteht, darf es behalten ....
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. August 2002

Diese Seite empfehlen