Essen auf dem Mittelalter-Markt

Dieses Thema im Forum "W:O:A 2010<br>Lob & Kritik / praise & criticism" wurde erstellt von Sparkplug, 18. August 2010.

  1. Hail & Grill

    Hail & Grill W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    04. August 2008
    Beiträge:
    6.596
    Zustimmungen:
    0
    Ihr habt gerufen?:confused:

    *wurfgrillAuswerf*

    Bitteschön
     
  2. Tinka666

    Tinka666 Newbie

    Registriert seit:
    12. Juli 2011
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    ich kann auch nur den Hanf-Fladen empfehlen, im Prinzip wie ein Döner, nur mit Putenfleisch und ner leckeren Sauce. Oben drauf kommen ein paar geschälte Hanfsamen.

    Wirklich top! Während man auf seinen "Fladen" wartet, bekommt man schon ein Stück Brot mit Sauce, das verkürzt die Wartezeit^^

    LG
    Tinka
     
  3. Nordlicht

    Nordlicht W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    22. Mai 2009
    Beiträge:
    585
    Zustimmungen:
    0
    Denke mal das wir da auch aufm Mittelaltermarkt mal hinschauen, denn der *andere* Standardkram (Chinanudeln - Pizza etc) hängt einem schon über die Jahre gesehen zum Hals raus !
     
  4. Onkel Lü

    Onkel Lü W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    17. Oktober 2010
    Beiträge:
    490
    Zustimmungen:
    1
    YEP!
     
  5. Furor Germanicus

    Furor Germanicus Newbie

    Registriert seit:
    23. Juli 2010
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Also, ich als Brotliebhaber fand den Mittelaltermarkt wirklich "lecker" - insbesondere der Kräuterfladen für sage und schreibe 2 Öcken war eine Offenbarung. Verdammt mies war dagegen der Ritterspieß. Gut, der hat nur 3,50 € gekostet, aber mein Kumpel und ich hatten echt das Gefühl, dass da jemand die reinste Fettschwarte auf den Spieß gezogen hat. Kaum Fleisch, viel triefend Fett ... in Kombi mit dem Kräuterfladen konnte man das Ding noch einigermaßen geschmacklich retten - aber fleischtechnisch war dass dann mal nicht.

    Jedenfalls find ich diese "Eigenarbeit" echt genial. Wer braucht da noch Hamburger und Fritten? :rolleyes:
     
  6. sarc

    sarc Member

    Registriert seit:
    03. August 2009
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    Hab mich quasi nur von Barbarenspießen ernährt. Ein Traum!

    Ich hoffe nur, dass sich das nicht zu sehr rumspricht, dass das Essen da hundertmal besser ist. Nicht dass die den am Ende dicht machen, weil sich die anderen Ladeninhaber beschweren, dass ihnen das Geschäft kaputtgemacht wird.
     
  7. Deader

    Deader W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    09. April 2007
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    0
    Ich hab schon das letzte mal als ich aufm Wacken war mich nur vom Mittelaltermarkt ernährt ^^

    Wildschweinbratwurst für 2 Euro oder riesiege nackensteaks für nen 5er find ich in Ordnung, immerhin steht dahinter mehr Aufwand als das überteuerte Infield Zeug ;)
     
  8. Furor Germanicus

    Furor Germanicus Newbie

    Registriert seit:
    23. Juli 2010
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Wobei - hast du dir mal den Stand mit den polnischen Spezialitäten angesehen? Der Schaschlikspieß war der Hammer. Hat zwar 6 Euronen gekostet, aber mit dem Ding konnte man sogar noch tjosten! :D
     

Diese Seite empfehlen