Essen auf dem Mittelalter-Markt

Dieses Thema im Forum "W:O:A 2010<br>Lob & Kritik / praise & criticism" wurde erstellt von Sparkplug, 18. August 2010.

  1. Sparkplug

    Sparkplug Member

    Registriert seit:
    30. Juni 2009
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Wie fandet ihr das Essen auf dem Markt? Ich persönlich sah es als echte Alternative zum Infield-Fraß. War günstig und verdammt gut, insbesondere Vegetarix mit seinen Falafeln und die Bäckereien!! Riesen Haufen frisch zubereiteten Essens für 4€ und ein großen Laib Brot für 3€.

    Nächstes Jahr bitte wieder so!

    Grüße
     
  2. Donngal

    Donngal W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    12. Januar 2010
    Beiträge:
    2.961
    Zustimmungen:
    0
    Jau war super. die Seelen beim Bäcker waren lecker, 1,50 und ich wurde satt. Tolle mini-brote
     
  3. lePasteur

    lePasteur W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    21. Januar 2010
    Beiträge:
    387
    Zustimmungen:
    0
    Dem kann ich nur zustimmen! Sehr nette Bedienung und frisches Essen! Bitte nächstes Jahr wieder :)
     
  4. Sparkplug

    Sparkplug Member

    Registriert seit:
    30. Juni 2009
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Das Knobibrot war ebenfalls genial. Zum selber belegen! :D
     
  5. Prinzessin Amok

    Prinzessin Amok W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    11. August 2009
    Beiträge:
    1.987
    Zustimmungen:
    0
    Ist auf Mittelaltermärkten gang und gäbe. ;)
    Wie teuer war es denn? Meist ja so zwischen 3 und 4 Euro.
     
  6. Sparkplug

    Sparkplug Member

    Registriert seit:
    30. Juni 2009
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Das stimmt allerdings! Aber dennoch eine Erwähnung wert. ;)

    Soweit ich mich erinnere warens 4€.

    Grüße
     
  7. Ronaldfhain

    Ronaldfhain Member

    Registriert seit:
    05. August 2009
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Ich glaube, 3.00 € für ein Knobibrot mit Käse. war lecker. ;)
     
  8. Bomberman

    Bomberman W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    06. August 2009
    Beiträge:
    2.110
    Zustimmungen:
    0
    das essen bei den wackingern war super...so einen barbarenspiess könnte ich jetzt im moment auch vertragen...die wildschweinbratwurst war auch lecker, was ich sonst noch hatte ebenso...kann mich leider nicht mehr an alles einzeln erinnern...und dazu ein paar becher met...besser wirds eigentlich nicht...
    finde überhaupt, dass die verpflegung beim woa recht passabel ist für so ein festival...viel auswahl und überwiegend ordentliche qualität...
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. August 2010
  9. Scarguitar

    Scarguitar Newbie

    Registriert seit:
    16. August 2010
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Muss mich da anschließen. Ich war in letztem und in diesem Jahr ausschließlich auf dem Wackinger Markt essen, weil man dort einfach ein bedeutend besseres Preis-Leitungsverhältnis geboten bekommt. Service finde ich da auch super, da man so gut wie alles probieren kann, bevor man es kauft.

    Im letzten Jahr konnten wir am letzten Tag nach Subway sogar beim Pfannenhaus (oder Pfannenschmaus???) einen unschlagbaren Sonderrabbat vereinbahren. War sozusagen eine Win-Win-Situation: die wollten zu machen und ihr Zeug los werden, wir hatten Hunger. Also haben wir für 4 Euro pro Person ein All You Can Eat für Spätzle mit Rahmsoße und Kartoffelecken mit Bärlauch-Dip bekommen.

    So günstig, lecker und reichhaltig war das Essen auf einem Festival noch nie!
     
  10. Careo

    Careo W:O:A Metalgod

    Registriert seit:
    08. Juli 2009
    Beiträge:
    64.225
    Zustimmungen:
    0
    Essen war super. War meistens dort. Allerdings könnte der Knoblauchbrotstand auch mal die scharfe Soße beschriften. Hab da sonst wieviel draufgehauen und danach Feuer gespuckt :D
     
  11. wackengeher

    wackengeher W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    14. Juli 2010
    Beiträge:
    2.508
    Zustimmungen:
    0
    Stimmt der Knoblauchbrotstand auf dem Wackinger Markt war das beste und die scharfe sauce konnte echt was (war allerdings normales Sambal Olek, aber leeeeecker).

    Selber belegen ist auch immer eine super tolle Sache, nächstes Jahr wieder Knoblauchbrot. TOP!
     
  12. Prinzessin Amok

    Prinzessin Amok W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    11. August 2009
    Beiträge:
    1.987
    Zustimmungen:
    0
    Ich meinte eher das mit dem Selberbelegen. ;)
     
  13. Bärtel

    Bärtel W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    02. Juli 2010
    Beiträge:
    5.990
    Zustimmungen:
    0
    Er auch :)
     
  14. bernie

    bernie W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    21. Mai 2008
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    0
    Gammelfleisch

    Hab fast nur auf dem Wackingermarkt gegessen (ausser Fischbrötchen ).Nachdem ich im Radio gehört hatte das ne ladung Gammelleisch auf dem Weg nach Wacken abgefangen wurde (war wohl für einen Chinesen ),gabs für mich eh keine Alternative mehr.
     
  15. Bomberman

    Bomberman W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    06. August 2009
    Beiträge:
    2.110
    Zustimmungen:
    0
    das hier? "Insgesamt 500 Kilo Geflügelfleisch und 80 Kilo Frühlingsrollen tauten in dem Lastwagen vor sich hin. Eigentlich hätten die Lebensmittel gefroren in einem Kühlfahrzeug transportiert werden müssen." was für ärsche...
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. August 2010

Diese Seite empfehlen