Entombed -Morning Star

Dieses Thema im Forum "Forum" wurde erstellt von Guest, 15. Oktober 2001.

  1. Guest

    Guest Guest

    Ja ich bin ja seit der Wolverine Blues sehr skeptisch gewesen gegenüber Entombed und die Left Hand Path ist für mich immer noch einer DER Klassiker des Death Metal...also geh ich in den CD Laden meines vertrauens und höre in die neue Entombed-Morning Star rein....und hab mir sie auch sofort gekauft..seit dem habe ich ein Problem... diese Scheibe blockiert meinen CD Spieler ....Was soll ich tun? Hat irgendjemand eine Idee...vielleicht welche Scheibe außer der neuen Destruction, Kreator und Kataklsym diesen Zustand ändern könnte....
     
  2. Guest

    Guest Guest

    Probier es doch mal mit Opeth oder den No Angels...
     
  3. Guest

    Guest Guest

    *suwarinslapsTTPwithabigfatmorningstar*
     
  4. Guest

    Guest Guest

    *indeckunggeh*

    Also bei mir läuft in letzter Zeit viel Morbid Angel und God Dethroned, außerdem versuch ich mir zur Zeit alle The Crown/Crowm of thorns CDs zu ersteigern...
    Und die Laid in ashes läuft bei mir regelmäßig am PC.
     
  5. Guest

    Guest Guest

    hehehe...hab erfahren das einer unserer Gitarristen den Markus kennt...
    Die Welt ist ein Dorf.....
     
  6. Guest

    Guest Guest

    Die CD hat im Legacy übrigens 8 Punkte bekommen, für eine CD die es für Lau gibt finde ich das schon ganz in Ordnung
     
  7. Guest

    Guest Guest

    hmmm...ich hab sie noch nicht gehört....was machen die für einen Sound eigentlich?...und welche Morbid Angel hörst du am liebsten? ...und überhaupt wo bleibt Krause?...er hat die Frage bezüglich WE noch nicht beantwortet...*gggg*
     
  8. Guest

    Guest Guest

    Von Morbid Angel höhr ich die Altairs of Madness und die Blessed are the sick, welche ich besser find kann ich net sagen.
     
  9. Guest

    Guest Guest

    Ich hör im Moment viel Cryptopsy, außerdem bin ich auf die neue Impaled Nazarene gespannt!!!
     
  10. Guest

    Guest Guest

    Ja ich bin auch gespannt was uns Mika da um die Ohren hauen wird....
     
  11. Guest

    Guest Guest

    zu laid in ashes hab ich hier mal die Legacy-Rezi zum Demo:
    Aus dem Ruhrpott kommt diese junge, hoffnungsvolle Combo, die binnen eines Jahres (seit Bandgründung) dies Fünf-Track- Demo-CD aufgenommen und veröffentlicht hat. Melodischer Death Metal mit sehr schönen Twin-Melodieläufen, derbes Gebrüll, flüssige ineinander übergehende Arrangements, kein Stückwerk, sondern durchdachte Songs, die eigentlich sofort ins Ohr gehen. Dabei scheut sich die Band keinesfalls, auch außerhalb des Death Metal vorzupreschen, rockige Rhythmen, bratende Gitarren, dann wieder atmosphärische Sounds, die auch durch den klaren Sound bestens zur Geltung kommen. Da die Band aus den Überresten der Punkband Innocent besteht, liegt meine Vermutung auch richtig, daß es sich hierbei also nicht um eine reine Anfängerband handeln kann. Mir gefällt die Band und ich kann nur jedem raten, hier mal ein Ohr zu riskieren.
     
  12. Guest

    Guest Guest

    *schneidohrabumzuriskieren*
     
  13. Guest

    Guest Guest

    Das Demo kenn ich allerding nicht, nur die neue this means war
     
  14. Guest

    Guest Guest

    Was sollte ich dir eigentlich noch mal brennen?
     
  15. Guest

    Guest Guest

    Öh, grübel... was war das denn noch...Heartwork wolltest du mir mal nähertbringen aber sonst fällt mir da grad nix ein, obwohl irgendwas war da mal...
     

Diese Seite empfehlen