Ensiferum - Blick hinter die Kulissen von "One Man Army"

Dieses Thema im Forum "Deutsche News" wurde erstellt von Wacken-News, 22. Januar 2015.

  1. Wacken-News

    Wacken-News Newsbot

    Registriert seit:
    17. Dezember 2006
    Beiträge:
    8.625
    Zustimmungen:
    12
    Ihr wollt sehen, wie Ensiferum ihr neues Album "One Man Army" eingespielt haben? Das könnt ihr unten tun! Neben Einblicken in die Studioarbeit mit Produzent Anssi Kippo findet ihr dort auch das...

    News auf www.wacken.com
     
  2. Rammsteiner

    Rammsteiner W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    03. August 2009
    Beiträge:
    9.407
    Zustimmungen:
    14
  3. euronimus

    euronimus W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    18. März 2009
    Beiträge:
    1.138
    Zustimmungen:
    1
    Im Prinzip ja, auch wenn das letzte Album katastrophal langweilig war, aber der neue Song lässt ja wieder auf alte Stärken hoffen. Freu mich drauf.
     
  4. Rammsteiner

    Rammsteiner W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    03. August 2009
    Beiträge:
    9.407
    Zustimmungen:
    14
    *slap* :o
     
  5. Zorpad

    Zorpad W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    22. Juli 2012
    Beiträge:
    2.044
    Zustimmungen:
    4
    Wen interessiert denn so eine Scheißhauskapelle :o
     
  6. Rammsteiner

    Rammsteiner W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    03. August 2009
    Beiträge:
    9.407
    Zustimmungen:
    14
    Halt deine Fresse :o:ugly:
     
  7. euronimus

    euronimus W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    18. März 2009
    Beiträge:
    1.138
    Zustimmungen:
    1
    Nix *slap*, das letzte Album war fürn Arsch...und das sehen ne Menge Leute so...es plätscherte ohne Höhepunkte vor sich hin...man könnte es progressiven Touch oder eben langweilig nennen. In my sword i trust...oder so ähnlich, da ich die CD seitdem nie wieder eingelegt habe, war der einzige echte Ensiferum song, der Rest trällerte uninspiriert an einem vorüber...für jemanden, der diese Band seit der ersten Stunde liebt, war dies Album ein Schock...aber ich bin optimistisch und kann einen Fehltritt verzeihen.
     

Diese Seite empfehlen