endlich Neuwahlen in Hamburg!

Dieses Thema im Forum "Talk" wurde erstellt von Banshee, 09. Dezember 2003.

  1. Banshee

    Banshee W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    29. November 2001
    Beiträge:
    10.015
    Zustimmungen:
    0
  2. MetalBasstard

    MetalBasstard W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    01. Mai 2002
    Beiträge:
    9.785
    Zustimmungen:
    0
    schon von gehört

    freut mich für euch Hamburgers:)
     
  3. Linde

    Linde W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    12. Januar 2002
    Beiträge:
    12.327
    Zustimmungen:
    0
    glückwunsch
     
  4. Banshee

    Banshee W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    29. November 2001
    Beiträge:
    10.015
    Zustimmungen:
    0
    Rein privat freut mich das natürlich, beruflich ist das aber ein ziemliches Desaster, da wir der Haushaltsvoranschlag (also die Finanzplanung) dann wahrsheinlich größtenteils für die Mülltonne produziert wird, d.h. die Unmengen Überstunden in den nächsten Monaten mach ich dann vergebens. *grummel *
     
  5. Netfreak63

    Netfreak63 Moderator

    Registriert seit:
    19. Juli 2002
    Beiträge:
    24.995
    Zustimmungen:
    2
    ... und wenn dat ALLES nich klappt, dann würden wir HH in NRW "eingemeinden" ... ;):D:D:D
     
  6. Banshee

    Banshee W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    29. November 2001
    Beiträge:
    10.015
    Zustimmungen:
    0
    Wird auf jedem Fall spannend, was bei den Wahlen herauskommt.
    Die "Rechtsstaatliche Offensive" *hüstel* ist nun ja weg vom Fenster, und die FDP kriegt auch nicht genug Stimmen, dass es für eine Koalition mit der CDU reicht. Und die Grünen? Mit denen will Ole wohl auch nicht... Als Bürgermeister war Ole ja ganz beliebt, aber ob das reicht?
    Ich tippe mal auf eine große Koalition, CDU und SPD werden sich dann zusammenraufen müssen.
     
  7. Judas

    Judas W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    06. August 2003
    Beiträge:
    6.864
    Zustimmungen:
    0
    Ist meiner Meinung nicht so wahrscheinlich.Eine Große Koalition würde einen ziemlichen Stillstand mit permanentem Gerangel um Kompetenzen und Entscheidungen nach sich ziehen.
    Und mal abgesehen von Schill wollten die Hamburger doch damals die SPD eben raus aus ihrer Regierung haben. Und Ole von Beust geht ja offensichtlich mit ziemlich breiter Brust ins Rennen...
    Wobei ihm der mögliche Wahltermin Ende Februar auch noch eine andere Option offenläßt, wenn sich die Gemüter erstmal wieder beruhigt haben...
    Ich denke nämlich nicht, dass die PRO (auf diese Bezeichnung werden sie in Zukunft ja wohl bestehen...) bei den Neuwahlen unter 5% fallen wird, alleine schon weil es in deren Wählerschicht genug Leute gibt, die von Beust stützen.
     
  8. Banshee

    Banshee W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    29. November 2001
    Beiträge:
    10.015
    Zustimmungen:
    0
    PRO dürfen sie sich ja nicht nennen, da schon eine andere Partei das Nemensrecht besitzt. Und da Schill nicht mehr in der Partei sein wird, kriegen die auch keine 5 % zusammen. Die Leute, die die Schill-Partei gewählt haben, haben doch in erster Linie Schill wegen seiner "markigen Worte" gewählt.
    Schill wird sicher versuchen eine neu Partei auf die Beine zu stellen (wenn er keine anderes Spielfeld findet, wo er im Mittelpunkt steht und genügend Aufmerksamkeit bekommt). Dass die andern Parteimitglieder, die nicht an Schill kleben, weitermachen wollen, haben sie schon gesagt. Aber die haben auch keine Aussicht über 5 % zu kommen..
     
  9. Karsten

    Karsten W:O:A Metalgod

    Registriert seit:
    25. November 2001
    Beiträge:
    58.171
    Zustimmungen:
    4
    Glückwunsch anne Waterkant.
    Endlich ist dieser PRO- Spuk vorbei. Die sehen im Leben keine 5% mehr und das ist auch gut so. Von Beust hat eigentlich schon für die Dummheit mit denen koaliert zu haben die Wiederwahl nicht verdient...
     
  10. Banshee

    Banshee W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    29. November 2001
    Beiträge:
    10.015
    Zustimmungen:
    0
    Urghs, jetzt wurden die Haushaltsberatungen auch gestrichen, d.h. der Haushalt 2004 wird erst im Mai beschlossen. Schönes Chaos! :(
     
  11. baerbael

    baerbael W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    18. März 2002
    Beiträge:
    16.742
    Zustimmungen:
    1
    dirbrenntwohlderpelz!!!:p
     
  12. Banshee

    Banshee W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    29. November 2001
    Beiträge:
    10.015
    Zustimmungen:
    0
    ...
    Derweil kursiert über Schills Pläne ein neues Gerücht. Demnach soll der Ex-Richter für den Wahlkampf eine neue Partei gründen wollen. Zugleich habe er seine Anhänger aufgefordert, in der Partei Rechtsstaatlicher Offensive zu bleiben - um mit ihrer Hilfe bei einem Bundesparteitag Mario Mettbach zu stürzen und ihn aus der Partei auszuschließen. Danach wolle er dann beide Parteien fusionieren und auf diese Weise den Apparat der ursprünglichen Partei übernehmen - inklusive der Landesverbände und der Parteikasse.
    Quelle: http://www.abendblatt.de/daten/2003/12/11/240381.html

    Man, man, man, der Typ hat so`ne Klatsche... :rolleyes:
     
  13. KaeptnKorn

    KaeptnKorn W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    16. Juli 2003
    Beiträge:
    13.484
    Zustimmungen:
    22
    Da will einer nicht begreifen...
     
  14. monochrom

    monochrom W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    15. August 2002
    Beiträge:
    15.501
    Zustimmungen:
    0
    Irre wie dumm der ist.
     
  15. Karsten

    Karsten W:O:A Metalgod

    Registriert seit:
    25. November 2001
    Beiträge:
    58.171
    Zustimmungen:
    4
    Jep. Merkt nix und kennt keinen der was merkt...:rolleyes:
     

Diese Seite empfehlen