Einlasskontrollen

Dieses Thema im Forum "W:O:A 2015<br>Lob & Kritik / praise & criticism" wurde erstellt von Sorrownator, 06. August 2015.

  1. Sorrownator

    Sorrownator W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    09. August 2010
    Beiträge:
    793
    Zustimmungen:
    71
    Ich würde gerne mal eine etwas breitere Meinung zu den Einlasskontrollen zum Festivalgelände (an der Plaza und am Metal-Markt, mit Abtasten) hören.

    Wir haben meist den Eingang am Metal-Markt genutzt, weil er für uns günstig lag. An dem Eingang gab es SEHR häufig längere Wartezeiten, teilweise hatte man über Minuten - obwohl offen war! ;) - das Gefühl, dass es gar nicht voran geht. Irgendwie schienen die Secus dieses Jahr "langsamer" zu sein, als sonst oder irgendwas am Ablauf nicht zu stimmen. Zumindest bildeten sich dadurch immer relativ lange Schlangen am Einlass, was mehrfach dazu führte, dass die Security irgendwan "auf" gemacht hat und lediglich die Bändchen auf Sicht kontrolliert wurden. Wenn die Schlange dann halbwegs weg war, war wieder "zu".

    Im ersten Moment finde ich das ja eine ganz gute Lösung (man freut sich ja immer wenn es schnell geht), aber andererseits fragt man sich da schon warum dann überhaupt kontrolliert wird, wenn dann auf einmal doch 100e Leute durchgelassen werden.

    Ich habe dieses "öffnen" auch schon in anderen Jahren erlebt, aber in diesem Jahr fand ich es - subjektiv! - sehr häufig. Vielleicht könnte sich der Rest des Forums ja nochmal dazu äußern, wie ihr es empfunden habt. Gerade in Anbetracht der Bengalos (bei In Flames), scheinen solche Kontrollen ja nötig, bzw. dieses Jahr nicht ganz erfolgreich gewesen zu sein.

    Klar, 100%ige Sicherheit gibt es nicht, aber wenn dann sollte man schon einen Standard für ALLE haben und diesen auch nach Möglichkeit halten.
     
  2. Blacksheep86

    Blacksheep86 Member

    Registriert seit:
    19. Juni 2013
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Wir haben den Eingang am Metalmarkt 2x vormittags getestet und in beiden Fällen hat es deutlich länger gedauert als am Plaza-Eingang!

    Wobei ich das Gefühl hatte, dass vor allem die männlichen Secus extrem penibel und langsam waren, wohingegen ich bei den weiblichen Secus immer flott durch war trotz Abtasten und Taschenkontrolle. (Die waren an allen Stellen durchweg freundlich dieses Jahr fand ich.)

    Ich finde die Kontrollen aber auch an sich sehr sinnvoll und wichtig!
     
  3. Wackentom

    Wackentom W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    05. April 2005
    Beiträge:
    32.851
    Zustimmungen:
    459
    Das wurd letztes oder vorletztes Jahr schonmal erklärt, ich glaube sogar vom Jasper..

    das geht halt einerseits um die Kontrolle, andererseits aber auch um den Fluß am laufen zu halten und da DU oder dein Hintermann niemals wissen können, wann durchgewunken wird und wann stopp ist, ist ein "absichtlich" etwas reinschmuggeln um schaden anzurichten ja nahezu unwahrscheinlich, bzw nicht leichter oder schwerer als bei einer vollkontrolle.

    bei mir ging die Kontrolle immer sehr schnell, Hut angehoben, freundlich hallo sagen und so wie er anfing mich zu berühren ein tolles Grinsen aufsetzen und sagen: oohjaaaa das mag ich immer so, nicht aufhören..

    und zack war ich durch :D:D:D
     
  4. smi

    smi W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    14. Juli 2011
    Beiträge:
    2.260
    Zustimmungen:
    36
    Die Wacken Plaza Einlässe waren dieses Jahr immer wenn ich da war, relativ leer. Allerdings bin ich auch fast nur Mittags durch, da ich durch den Schlamm keine Lust hatte den Weg vom Camp zum Gelände mehr als zweimal zu laufen.

    Freundlich waren sie immer. Musste fast immer meine Mütze abnehmen und meine Tasche wurde immer kontrolliert, aber mit einem "Ohrstöpsel, Sonnencreme, ...." ging auch das schnell.

    smi
     
  5. Sorrownator

    Sorrownator W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    09. August 2010
    Beiträge:
    793
    Zustimmungen:
    71
    Freundlichkeit will ich auch gar nicht abstreiten, waren sie bei mir auch immer! Wenn ich das hier so höre scheint es ja auch hauptsähclich am Metal-Markt gestockt zu haben.

    Wäre es dann vielleicht eine Lösung den Eingang dort zu vergrößern? Personal könnte man ja von der Plaza abziehen, wenn dort nie was los ist :p
     
  6. smi

    smi W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    14. Juli 2011
    Beiträge:
    2.260
    Zustimmungen:
    36
    Schätze halt, dass doch recht viele über den MM rein wollen. Für 1/3 bis 1/2 ist es besser über MM reinzugehen.

    smi
     
  7. White-Knuckles

    White-Knuckles W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    03. August 2015
    Beiträge:
    272
    Zustimmungen:
    130
    Also wir haben fast nur den Eingang am Plaza genommen und da ging alles immer super schnell und flüssig. Einmal als wir aus dem Dorf kamen haben wir den am Mittelaltermarkt genommen und lange warten müssen weil unbedingt mitten in der Schlange diskutiert werden musste, ob er die Kamera nun mit reinnehmen darf oder nicht. War nicht allzu geil, so jemanden kann man auch zur Seite raus ziehen damit es wenigstens für die anderen weiter geht.
     
  8. Wacken-Jasper

    Wacken-Jasper Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    18. Januar 2012
    Beiträge:
    3.184
    Zustimmungen:
    231
    Danke für das Feedback! Das Portal am MM war dieses Jahr ja neu (auch wenn es da früher schon einen Eingang gab), da muss sich alles erst einmal einspielen.
     
  9. Steini90

    Steini90 W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    20. Januar 2012
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    0
    Bin vielmehr dafür das der Sicherheitsbereich wieder nach hinten zum Infield verschwindet und ich auf dem Metalmarkt wieder sachen kaufen darf ohne zum Ausgang verschwinden zu müssen und genauso wieder mein Horn bei Feuerschwanz und Co trinken darf.

    Ich bin kein Mensch der sagt "früher wahr alles besser" da bin ich mit meinem Einstieg in Wacken 2012 viel zu spät dran aber das gehörte für mich irgendwie dazu und man fühlte sich nicht so eingeschränkt.
     
  10. normaal!?

    normaal!? W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    25. Mai 2013
    Beiträge:
    25.226
    Zustimmungen:
    206
    Nächstes Jahr bekomme ich von dir aber hoffentlich meinen Passierschein für mein kleines Falthöckerchen? :o:D Den haben sie mir Donnerstag leider abgenommen. :(

    Aber ihr habt die Rückgabe wirklich gut organisiert, da kann man nicht meckern. :cool::)
     
  11. satani08

    satani08 W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    27. August 2008
    Beiträge:
    397
    Zustimmungen:
    0
    ich melde mich auch mal dazu und übernehme meine Kritik (aus dem Lob/Kritik thread).

    Da wir auf R waren, war für uns der Metalmarkt-Eingang auch logischer, doch:

    1. wie erwähnt zu lange Kontrollen. (Was will man, wenn man nur ein Tshirt anhat, noch groß abtasten? Echt übertrieben und langsam.
    2. des öfteren "Stau" wegen Kritiken der Secus an Portmonee-Ketten oder anderen Kleinigkeiten. (Secus, liest mal unsere Festival-ABC, Punkto Verbotenes!)
    3. im Punkt Verbote und so stellten die Secus dann noch eigene Richtlinien (Trotzt extra Aushang der Verbote vor dem Eingang!) auf, die dem Aushang und dem ABC komplett entgegen standen! Beispiel Kameras! Die wollten doch glatt ALLE Kameras mit Wechsel objektiv, unabhängig der Bauart, verbieten! Am Plaza-Eingang interessierte das keinen! (So sind wir dann nur noch den "Umweg" über den Plaza gegangen.)

    2012 bis 2014 gab es keine Probleme dieser Art. 2011 war das letzte mal, als wir auf Securities trafen, die direkt sagten, "wir haben andere Anweisungen, und die zählen! Egal, was anderswo steht!"
    Also da müssen die Anweisungen der Security und die Vorgaben für uns (als Fans - denn ohne uns gäbe es kein Wacken Open Air) mal abgestimmt werden.
     
  12. luna.lunatik

    luna.lunatik W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    16. Juli 2010
    Beiträge:
    5.057
    Zustimmungen:
    267
    So einen Darf-Schein will ich dann bitte auch, gleicher Hocker :ugly:

    Genörmel, bitte kurze Schilderung :cool:
     
  13. Metalhead89

    Metalhead89 Newbie

    Registriert seit:
    05. August 2012
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Also Probleme mit den Secus gab es schon häufiger! Habe das Gefühl das die alle total schlecht eingewiesen sind!!! Hab mich da schon ein paar mal mit dennen angelegt. Einerseits wegen Digitalkamera (Normale kleine handliche erlaubte Digi-Cam) die wollten die Security mir verbieten :confused:

    hatte auch schon häufiger Probleme wegen Nieten an Klamotten... Der eine Security wollte mich einmal (war glaube 2010 oder so) nicht reinlassen wegen eines Nietengürtel (Der Laut ABC erlaubt war), die Diskussion endete nachher vor seiner Chefin die mit dem Gürtel kein Problem hatte....
     
  14. Libbelah

    Libbelah W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    16. August 2008
    Beiträge:
    4.606
    Zustimmungen:
    1
    Du hattest also vor fünf Jahren ein kurzes Problem wegen nem Nietengürtel, das sich aber schnell aufklärte. Und daraus schließt du heute, daß alle total schlecht eingewiesen sind? :confused:
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. August 2015
  15. normaal!?

    normaal!? W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    25. Mai 2013
    Beiträge:
    25.226
    Zustimmungen:
    206
    *ups* Jetzt erst gesehen: Der Hocker wurde mit einer Nummer versehen und ich habe einen Abholschein bekommen. Am Freitag konnte ich dat Dingen dann wieder abholen. Hat gut geklappt. :)
     

Diese Seite empfehlen