Einige Kritik, aber auch Lob!

Dieses Thema im Forum "W:O:A 2002" wurde erstellt von brainmassacre, 05. August 2002.

  1. brainmassacre

    brainmassacre Newbie

    Registriert seit:
    05. August 2002
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Also, erstmal muss ich sagen, dass es wieder mal genial war, wenn ich das Ganze mal ganz allgemein betrachte. Die Bandauswahl war geil, bei mir persönlich hat sich keine Band überschnitten mit einer anderen, ich hatte diesmal das Gefühl, dass es eindeutig nicht so voll war wie im letzten Jahr, kam von A nach B und zurück ziemlich schnell. Und das Wetter ist ja dann Freitag auch noch gut geworden. Und die Idee mit dem Heu war einfach klasse.

    Allerdings ist auch verdammt viel schief gelaufen.

    1. Mit den Pinkelmöglichkeiten war es zumindest für uns Frauen mal wieder eine einzige Katastrophe. Die Schlangen waren teilweise so extrem lang, dass dies kein normaler Mensch solange aushalten kann, dort anzustehen. Demnach war Bier trinken meist nur spät Abends möglich, wenn man das Glück hatte, noch ein Gebüsch zu finden. Glück hatte ich nur, weil ich ein VIP-Bänchen hatte und die Toilettemn dort immer leer waren.
    Für den Tag allerdings ständig 50 cent zu zahlen, war der Hammer, den grössten Tel meines Geldes dort habe ich neben Bier für´s Klo ausgeben müssen. MIr ist klar, dass Ihr wahrscheinlich hohe Kosten für diese Anlagen habt, aber ich bin auch nicht Krösus.
    Und leider auch kein Mann. Nachdem der Boden grösstenteils wieder trocken war, war es zum Kotzen, am Rand langzulaufen, wo die Typen alle hinpissten.
    Ich finde, Frauen sollten dafür kein Geld zahlen müssen, die haben nicht die Möglichkeit, einfach mal gegen den Zaun zu pissen, wie die ganzen Männer da, die doch eh in der Überzahl sind und können, wo sie wollen.

    2. Die Essenspreise sind ja wohl der Hammer, es sind die selben Preise wie im letzten Jahr, allerdings mit dem Eurozeichen davor! Das ist verdammt frech, dafür, dass das Essen soweiso überall nur scheisse war. Es lebe der eigene Grill :).
    Einziges Plus hier: Die Bierpreise sind zwar auch gestiegen, dafür sind die Becher ja nun auch grösser, das ist okay.

    3. Die Leipziger Löwen Security. Dass diese Typen und Frauen hochgradig rechts und verdammt aggressiv gestimmt waren, ist ja nun schon auch bekannt. Aber wie könnt Ihr so ein Pack dahinstellen???
    Selbst mich als Frau hat so ein Typ bei der Räumung nach Onkel Tom angegriffen. Er forderte mich auf, zu gehen, da mein Freund aber Crew-Band und ich VIP-Band hatte und wir soweiso beim VIP-Eingang standen und wir bleiben durften, habe ich ihm das auch erklärt. Er hatte mich so fest am Arm gepackt, dass der nach einer halben Std. immer noch schmerzte, so dass ich ihn als Wichser bezeichnete. Daraufhin ist der auf mich los, hat mich am Hals gepackt und mich bedroht, dass er mir die Fresse einschlägt. Keine Ahnung, was passiert wäre, wenn mein Freund und der Einsatzleiter dieser grandiosen "Security" nicht vorbeigekommen wären.

    4. Die Shuttlebusse bei der Abreise.
    Sie sind ständig an uns vorbeigefahren und das auchnur jede 45 min ungefähr.
    DAS verstehe ich nicht unter Service, für den ich auch noch zu zahlen habe.
    Nachdem wir vor dem Eingang diesem Spass im Regen ca. 2 Std. über uns ergehen lassen haben, mussten wir uns ein Taxi nehmen, das uns für NUR 25 Euro nach Itzehoe fuhr.
    Warum ändert sich da nicht endlich was? Warum ordert Ihr diese Busse nicht im 10-20 Min. Takt, damit auch wirklich jeder schnell da weg kommt? Die Fahrt ist ja eh teuer genug!!!

    Ansonsten war der Sound der Doppelbühne oft relativ schlecht, wenn man nicht direkt davor stand, schade! Die Partystage und die Grosse Bühne sollten endlich mal einen grösserern Abstand bekommen, SO geht das einfach nicht...

    Und wenn´s irgendwo Verschiebungen gibt, wär´s toll, Aushänge zu machen, mit einer Ansage mal zwischendurch ist´s nicht getan, wenn man grad nicht da ist.

    Genug gemeckert, mir ist klar, dass es immer Probleme geben wird und ich bin ja auch jedesmal von vorneherein darauf eingestellt, aber einige Sachen waren mir einfach zu heftig.
    Trotzdem bin ich nächstes Mal wieder dabei und freue mich jetzt schon auf das geilste Festival der Welt!!!
     

Diese Seite empfehlen