Eine Schweigeminute...

Dieses Thema im Forum "Talk" wurde erstellt von Larz, 23. Oktober 2002.

  1. Larz

    Larz W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    03. Februar 2002
    Beiträge:
    209
    Zustimmungen:
    0
    Eine Schweigeminute

    Falls Dir die schrecklichen Ereignisse am 11. September immer noch zu
    Schaffen machen, nimm dir 2 Minuten Zeit um den 3.000 zivilen Opfern von
    New York, Washington und Pennsylvania zu gedenken...

    Wo Du gerade so schön dabei bist, kannst Du auch gleich noch 13
    Schweigeminuten für die 130.000 irakischen Zivilisten einlegen, die 1991
    unter dem Kommando von Präsident George Bush Sr. umkamen.

    Dann kannst Du daran denken, wie die Amerikaner danach in den Strassen
    gesungen und getanzt, gefeiert und geklatscht haben.

    Jetzt ist es an der Zeit weitere 20 Schweigeminuten für die 200.000
    iranischen Zivilisten einzulegen, die in den 80ern von Irakern mit
    US-gesponsorten Waffen und Geld geopfert wurden, bevor Amerika die
    Richtung wechselte und seine irakischen Freunde zum Feind erkor.

    Du solltest Dir noch weitere 15 Minuten nehmen, um den Russen und
    150.000 Afghanen zu gedenken, die von den Taliban getötet worden, die
    ihre edle Ausbildung und Unterstützung von der CIA bekamen.

    Dann wären da noch 10 Schweigeminuten für die 100.000 zivilen Opfer der
    amerikanischen Atombombenabwürfe über Hiroshima und Nagasaki im zweiten
    Weltkrieg.

    Du hast jetzt eine Stunde lang geschwiegen. 2 Minuten für die getöteten
    Amerikaner in New York, Washington und Pennsylvania und 58 Minuten für
    deren Opfer auf der ganzen Welt.

    Falls Dir die Relationen immer noch nicht vollständig bewusst sind,
    kannst du noch eine weitere Schweigestunde für die Opfer des
    Vietnam-Krieges draufschlagen. Oder für das Massaker in Panama 1989, bei
    dem amerikanische Truppen arme, unschuldige Dörfler angriffen um 20.000
    Obdachlose und tausende Tote zu hinterlassen. Oder für die Millionen von
    Kindern, die ob der Unterversorgung durch das US-Embargo gegen den Irak
    und Kuba starben.

    Oder für die Hunderttausenden, die bei US-finanzierten Bürgerkriegen
    (Chile, Argentinien, Uruguay, Bolivien, Guatemala, El Salvador - um nur
    ein paar wenige Beispiele zu nennen) ums Leben kamen.

    Und jetzt können wir noch mal über Terrorismus reden...
     
  2. ScoX

    ScoX W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    11. Dezember 2001
    Beiträge:
    5.134
    Zustimmungen:
    0
    das ist gut, das ist wirklich gut!
     
  3. Netfreak63

    Netfreak63 Moderator

    Registriert seit:
    19. Juli 2002
    Beiträge:
    24.995
    Zustimmungen:
    2
    Falsches Forum ...
     
  4. ScoX

    ScoX W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    11. Dezember 2001
    Beiträge:
    5.134
    Zustimmungen:
    0
    find ich nicht. das forum ist eh zum off topic verkommen.
     
  5. Netfreak63

    Netfreak63 Moderator

    Registriert seit:
    19. Juli 2002
    Beiträge:
    24.995
    Zustimmungen:
    2
    ... das wollt' ich damit andeuten ... :(
     
  6. ScoX

    ScoX W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    11. Dezember 2001
    Beiträge:
    5.134
    Zustimmungen:
    0
    ach so


    egal, aber den text find ich wirklich gut
     
  7. Annihilator

    Annihilator W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    09. Juni 2002
    Beiträge:
    1.620
    Zustimmungen:
    0
    Ich finds auch wirklich gut........es stimmt alles!
     
  8. MetalBasstard

    MetalBasstard W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    01. Mai 2002
    Beiträge:
    9.785
    Zustimmungen:
    0
    Stimmt, isser! Obwohl ich mal nebenbei anmerken möchte (obwohl ich weiss, das euch das eigentlich auch klar ist :D) Das die Toten vom World Trade Center Anschlag nicht die Schuld an den vielen Toten hatten. Das ist im Text ein bisschen blöd formuliert: "Du hast jetzt eine Stunde lang geschwiegen. 2 Minuten für die getöteten
    Amerikaner in New York, Washington und Pennsylvania und 58 Minuten für
    deren Opfer auf der ganzen Welt."
     
  9. dan666

    dan666 W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    28. April 2002
    Beiträge:
    17.153
    Zustimmungen:
    0
    Guter Text!
     
  10. Nachtfalke

    Nachtfalke W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    06. August 2002
    Beiträge:
    31.235
    Zustimmungen:
    0
    Kompliment!
     
  11. ShizzoKrause

    ShizzoKrause W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    28. November 2001
    Beiträge:
    49.848
    Zustimmungen:
    0
    Selten so was Treffendes zu dem Thema gehört!
    Wo issn der her?
     
  12. Nidhögg

    Nidhögg Member

    Registriert seit:
    05. August 2002
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Sei gegrüsst !

    Sehr treffend !
    Es ist immer traurig, wenn Unbeteiligte für die Sache anderer sterben müssen.
    Diese Rituale der Trauer halte ich jedoch für Schwachsinn.
    Wenn wir jetzt für jeden "unschuldigen" Toten in der Geschichte eine Schweigeminute einlegten, könnten wir gleich ein lebenslängliches Schweigegelübde ablegen.
    Und keine Frage, daß die USA in ihrem imperialem Größenwahn viel an Haß auf sich ziehen und somit solche Reaktionen provozieren. Dennoch darf man nicht vergessen, daß die Motive jener Terroristen dadurch kein Deut mehr berechtigt (wenn auch nachvollziehbar) sind.
    Mit einseitigem Antiamerikanismus wäre ich sehr vorsichtig.

    Gehab Dich wohl

    Nidhögg
     
  13. ShizzoKrause

    ShizzoKrause W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    28. November 2001
    Beiträge:
    49.848
    Zustimmungen:
    0

    Ich meine, dass man dem Post entnehmen kann, dass ers auch nicht ist, gerade deshalb fande ich es ja so passend.

    Ausserdem gestorben sind beim Anschlag eh die Falschen - Bush hätte da mal drin sein sollen (und das meine ich ernst)
     
  14. Nidhögg

    Nidhögg Member

    Registriert seit:
    05. August 2002
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    "Ausserdem gestorben sind beim Anschlag eh die Falschen - Bush hätte da mal drin sein sollen (und das meine ich ernst)"

    Damit hast Du gar nicht mal so Unrecht.
    Bush jun. scheint mir wahrlich weniger ein guter Staatsmann zu, als vielmehr ein verbohrter texanischer County Sheriff. Und ich wage mal die Vermutung, daß die Reaktionen eines Al Gore auf den 11.9.01 besonnener gewesen wären und von einer "Achse des Bösen" und einem Krieg gegen den Irak jetzt keine Rede wäre.

    Wenn die Terroristen nun allein Bush ausgeschaltet hätten...
    Das ist wirklich schwierig, aber vielleicht hätten sie damit sogar etwas "positives" bewirkt.
     
  15. ShizzoKrause

    ShizzoKrause W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    28. November 2001
    Beiträge:
    49.848
    Zustimmungen:
    0
    Damit hast Du gar nicht mal so Unrecht.
    Bush jun. scheint mir wahrlich weniger ein guter Staatsmann zu, als vielmehr ein verbohrter texanischer County Sheriff. Und ich wage mal die Vermutung, daß die Reaktionen eines Al Gore auf den 11.9.01 besonnener gewesen wären und von einer "Achse des Bösen" und einem Krieg gegen den Irak jetzt keine Rede wäre.

    Wenn die Terroristen nun allein Bush ausgeschaltet hätten...
    Das ist wirklich schwierig, aber vielleicht hätten sie damit sogar etwas "positives" bewirkt. [/B][/QUOTE]

    Das hätte ihn eventuell zum Märtyrer gemacht..... :(

    Das Problem ist, dass fucking Bush ein absoluter Kriegstreiber ist und er weiss, dass grosse Teile seines Landes total unzufrieden sind - aber was wussten schon die Römer? Wer äussere Feinde hat, hat inneren Friedem. Ausserdem kann der USA_Industrie nix besseres passieren, als ein Krieg......

    Das ist ein echter Scheiss und der Bush hat auch noch recht in den Augen vieler, weil es so schön einfach ist die eigenen Sorgen so zu verdrängen.

    Ich finde Bush und Osama sollten in einen Ring steigen und einfach bis zum Ende machen - der Sieger wird dann geköpft.
     

Diese Seite empfehlen