Dragonworld

Dieses Thema im Forum "Medien-Forum" wurde erstellt von satrap, 02. Dezember 2004.

  1. satrap

    satrap Member

    Registriert seit:
    26. März 2004
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Was zum henker war das?!?

    Glauben bei Sat1 echt n paar Leute das es Drachen gab???!?
     
  2. Heimdoki

    Heimdoki W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    14. Juni 2004
    Beiträge:
    5.924
    Zustimmungen:
    0
    Eine Pseudo-Doku, noch schlimmer als diese Dinodokus auf pro Sieben angereichert mit sentimentalen Schmarrn, garniert mit gerade noch mittelmäßigen Drachenanimationen.
    Da wollte wohl jemand auf der Nibelungenwelle mitreiten, dabei war die Welle schon seichtes Geplätscher...
     
  3. satrap

    satrap Member

    Registriert seit:
    26. März 2004
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
  4. Heimdoki

    Heimdoki W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    14. Juni 2004
    Beiträge:
    5.924
    Zustimmungen:
    0
  5. KaeptnKorn

    KaeptnKorn W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    16. Juli 2003
    Beiträge:
    13.489
    Zustimmungen:
    23

    Wissenschaftler finden in einer Eishöhle in Disneyland die schlecht modellierten Plastikknochen eines Typen mit Ökolatschen und langen Haaren. Sie rekonstruieren die Geburt vor 2005 Jahren und den Untergang 30 Jahre später. Die Wissenschaftler brauchen Geld und verkaufen ihre Forschungsergebnisse somit an einen tatterigen Polen, der von Rom aus eine sektenhafte Glaubensgemeinschaft um den toten Latschenträger aufbaut und sich von den Spenden der Dummen, äh, Gläubigen, eine kleine Hütte bauen läßt: Den Vatikan. Ferienhäuser, so genannte Kirchen, sind in aller Welt zu Hunderttausenden zu finden. Ein ungehorsamer Mitarbeiter, namentlich Martin Luther, spaltet sich von der Sekte ab und gründet seine Eigene. Er will nämlich seine eigenen Ferienhäuser haben. Ihm gleich tun es ein paar orthodoxe Russen.

    Alle Beteiligten zum Latschenträger: „Wir glauben, dass der Kerl existiert hat und einigen Menschen tatsächlich begegnet ist. Und deshalb gibt es ihn noch heute in unserer aller Bewusstsein.“


    Wie erfolgreich man aus einer erfundenen Geschichte doch Geld schlagen kan, und das mal nicht ursprünglich in Amerika... :D
     
  6. IronMan

    IronMan W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    15. Oktober 2004
    Beiträge:
    1.188
    Zustimmungen:
    0
    Naja, dass das Fake wahr ist hoffentlich allen ber es wurde wirklich sehr schlecht auf real gemacht, habs auch nicht zu Ende gesehen, war einfach zu schlecht.

    Ps.: Die Drachen sahen scheiße aus!!!
     

Diese Seite empfehlen