Diverses

Dieses Thema im Forum "W:O:A 2006<br>Verbesserungsvorschläge / Suggestion" wurde erstellt von Kate McGee, 09. August 2005.

  1. Kate McGee

    Kate McGee W:O:A Metalgod

    Registriert seit:
    13. August 2002
    Beiträge:
    76.490
    Zustimmungen:
    0
    Hier meine ungeordnete Gedankensammlung:

    1) Das Stroh hätte man wirklich besser verteilen können. Vor den Bühnen gings wirklich die meiste Zeit ganz gut (zumindest Hauptbühnen), aber der Vorplatz war fürn Arsch, genauso wie der Bereich vor den Spülklos auf dem Festivalgelände. Und zwischen den neuralgischen Bereichen fehlten leider meistens die Verbindungen.
    Nun, mir egal, und ich weiß ja nicht, mit halbwegs gutem Schuhwerk ist das eigentlich auch zu verkraften. Wer mit Turnschuhen auf ein Festival geht bei derartigen Wettervorhersagen, ist selber schuld.
    Das Wetter war ja wohl wirklich extrem, es gab keine Chance für das Gelände, zwischendurch mal wieder abzutrocknen, wie es ja z.B. 2002 doch noch war, sondern es hat einfach immer wieder geschifft. Also dafür fand ichs noch erträglich. Dass das Stroh dann irgendwann wieder im Matsch versinkt ist ja leider klar.

    2) Leckere Putenkeulen für nen halbwegs annehmbaren Preis für die relativ große Menge Fleisch. Schmeckt herrlich im Suff. :D
    Ansonsten war leider wieder das meiste Essen heillos überteuert. Nun, mir auch egal. Man kann sich auch selber was zu essen mitnehmen.

    3) Die neuen X-mas-Tickets kosten wieder etwas mehr. Nun, mir egal, weil war ja zu erwarten nachdem die regulären Tickets ja für 2005 schon teurer waren. Aber allmählich werden die Preissteigerungen halt extrem. Und die hohen Versandkosten bei Metaltix machens leider nicht besser.

    4) Gab es jetzt am Schluss noch eine Schweigeminute für den Verstorbenen? Hab nix davon mitbekommen.

    5) Die Ordner die uns eingewiesen haben waren dieses Jahr echt cool drauf, und wir kamen auch gleich auf den reservierten Platz statt erst einmal komplett ums Gelände rumfahren zu müssen.
    Die Kontrollen am Einlass müssen echt teilweise heftig gewesen sein, davon hab ich aber persönlich leider nix mitbekommen.

    6) Die Sanis waren auf Zack, fand ich.
    Ebenso der Typ an der Bändchenausgabe, der sofort gesehen hat, dass wir mit einer Rollstuhlfahrerin ankamen, und zu uns rauskam, um ihr das Bändchen umzumachen. Herzlichen Dank dafür. :)

    7) Das mit den Rollstuhl-Tribünen ist ne tolle Sache, doch da die Rollifahrer ja eigentlich in den Fotograben dürfen sollten (oder so), wars doch etwas anders als erwartet. Aber okay, für die Hauptbühnen war das in Ordnung so.
    Schwieriger schon der Weg mit dem Rollstuhl ZU eben dieser Tribüne.
    Wollte sich unsere Rollifahrerin allerdings ne Band auf der Partystage ansehen (in diesem Fall Finntroll), so war das ziemlich aussichtslos. Hier sollte man auch noch irgendwas ändern können in der Zukunft.

    8) Apropos Finntroll auf der Partystage: Ich denke jeder hat gesehen dass der Platz bei weitem nicht ausreichte. Nächstes Mal bitte auf die Blackstage. Abgesehen davon fällt das Gelände meiner Meinung nach bei der Partystage nach hinten zu etwas ab, so dass man von hinten gar nichts sehen konnte. Überhaupt nichts.

    9) Ich weiß nicht wie sich hier Leute beschweren dass sie für die Spülklos 50 Cent hätten bezahlen müssen. Ab Donnerstag kann man auf die Spülklos auf dem Festivalgelände gehen, und die sind nach wie vor kostenlos. Muss man halt während der Öffnungszeiten des Geländes dort hin gehen zum Kacken, und wenn man zu anderen Zeiten mal raus muss, reicht doch echt ein Dixi zum Pissen bzw. für die Herren ein Bauzaun etc.
    Abgesehen davon fand ich die Dixis (zumindest unsere auf Platz L) dieses Jahr bemerkenswert sauber, und Klopapier gabs auch meistens. Wer mit denen partout nicht klarkommt (man muss sich ja nicht unbedingt hinsetzen zum Pinkeln), der muss sich halt mit den 50-Cent-Klos anfreunden. *kopfschüttel* und wie oft geht man denn aufs Klo? Sicher keine 20 Mal am Tag. (Wenn doch, dann hat derjenige mein herzliches Beileid.)

    Naja, nur meine Meinung.
     
    Zuletzt bearbeitet: 09. August 2005

Diese Seite empfehlen