Diebstähle

Dieses Thema im Forum "W:O:A 2012<br>Verbesserungsvorschläge / Suggestion" wurde erstellt von Mwmaikel, 12. August 2011.

  1. Mwmaikel

    Mwmaikel Member

    Registriert seit:
    10. August 2011
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Möchte hier mal ein Thema aufgreifen was mich besonders in Wacken geärgert hat. Donnerstag Morgens beim Kaffee bekamen wir erzählt das es in unmittelbarer Nachbarschaft zu Diebstählen kam ,es wurde berrichtet das einfach in Zelte gegriffen wurde und ähnlichem . Musste dann aber auch feststellen wie leicht es den Dieben gemacht wird . Bin Freitag Morgens sehr Früh wach gewesen und machte mal einen kleinen Spaziergang über unsere Ecke . Da lagen handys auf Tischen sogar teilweise Geldbörsen . Also wenn man schon so Eingeladen wird muss man sich nicht Wundern . Freitag gegen Mittag saß ich noch kurz vor unserem Caravan und beobachtete dort einen Älteren Mann ausländischer herkunft der zwischen den Zelten und Wohnmobilen umherlief hatte zwei Tüten in der hand mit Leeren Dosen . Was mich nur verwunderte das er zwar Plätze anlief aber die Leeren Dosen dort die da lagen Ignorierte. Als wir dann später runter zum Platz sind habe ich einer Polizeistreife meine Beobachtung erzählt worauf dann auch reagiert wurde . Sonntag Mittag kurz vor der Abreise haben wir dann erfahren das man in der nacht oben auf *y* eine neunköpfige Bande Rumänen festgenommen hat ob das der warheit entspricht weiß ich aber nicht. Ich habe mir dann auf der Rückfahrt so meine gedanken darüber gemacht und bin zu dem Schluß gekommen das es wohl nicht vermeidbar ist das solche Gruppen sich auf dem Platz tummeln scheinbar hatten sie ja auch ganz legitim Bändchen ,und zum anderen müssen es ja auch nicht unbedingt Rumänen sein die als Bande agieren . Aber es gibt möglichkeiten es den Leuten schwer zu machen das sie klauen zum einen Beobachten zum anderen mit ganz einfachen Mitteln Wertgegenstände zu Deponieren das Sie für Diebe fast gar nicht zugänglich sind . Wenn ich es richtig gesehen habe gab es im Wakkingerdorf Schließfächer ist schon mal eine Lösung wer sich das Geld sparen möchte kann es auch noch einfacher machen ein kleines Loch in der Wiese am besten unter das Zelt . Ich habe das früher immer so gemacht ne Tupperdose Wertgegenstände rein an eine bestimmte stelle ein kleines Loch die Dose rein und Ruhe ist . Denn die Diebe müssen ja schnell sein und haben nicht die Zeit die Erde unter den Zelten umzuwühlen . Jetzt werden einige sagen was ein Scheiss das sehen doch andere wenn ich was vergrabe ,Vergrabt es nicht sofort beim ankommen sondern erst gegen Abend und Glaubt mir man kann das wirklich so machen das es absolut keiner Mitbekommt . Nun ja wie man sich gegen taschendiebe schützt muss man eigentlich nicht erklären . Und dennoch sieht man immer wieder jede menge Leute die Ihre geldbörse halb aus der Hose hängen haben . Und noch ein Tipp von mir nehmt keine Papiere Ausweise oder sonstiges mit auf den Platz nehmt einen Zettel Namen drauf eventuell Handy oder telenummer und den Platz wo Ihr euch befindet so kann man sich die rennerei bei verlust der Papiere ersparen . Wer eventuell Tips oder Anregungen brauch für nächstes Jahr zum Thema wohin mit den Wertsachen ne kurze Pin .Ich kann ja nicht alle Tricks und Tips veröffentlichen .
    Ansonsten gilt . Passt mal ein wenig besser auf euer Zeug auf und lasst nicht alles Rumliegen
     
  2. Warheart666

    Warheart666 W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    19. September 2009
    Beiträge:
    422
    Zustimmungen:
    0
    Wertsachen+Gepäck vorm pennen/Camp verlassen einfach ins Auto. Fertig.

    Wer seine Sachen natürlich auf dem Tisch oder sonst wo gut sichtbar liegen lässt, dem ist nicht zu helfen.

    Lasse meine Klamotten auch grundsätzlich im Auto. So Pullis/Shirts sind ja auch nicht ganz billig.

    Sollen ja sogar Klamotten weggekommen sein... Naja, wenn die Klaumafia 500 Bandpullis zockt. Gebraucht 10-20 € bei Ebay....

    Traurig aber wahr!!
     
  3. Mwmaikel

    Mwmaikel Member

    Registriert seit:
    10. August 2011
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0

    Ganz klar Klamotten ins Auto ist auch ne Lösung ab in den Kofferraum und nicht auf die Sitze legen . Das Problem mit den banden hast aber nicht nur in Wacken die tummeln sich Mittlerweile auf jeder Größeren Menschenansammlung
     
  4. Kate McGee

    Kate McGee W:O:A Metalgod

    Registriert seit:
    13. August 2002
    Beiträge:
    76.490
    Zustimmungen:
    0
    Wenn inzwischen selbst aus (verschlossenen, aber nicht abgeschlossenen) Wohnwagen Dinge geklaut werden die direkt neben dem Kopf des schlafenden Besitzers liegen...bei so viel Dreistigkeit frage ich mich, ob man je halbwegs vor Diebstahl gefeit sein kann. ;)

    Aber ja, wirklich wichtige Dinge gehören möglichst ins Auto. Nie Hunderte Euro auf einmal mit sich herumtragen, wenn man nicht gerade einen Großeinkauf auf dem Festivalmarkt vorhat.
     
  5. I.C.Wiener

    I.C.Wiener W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    05. Januar 2011
    Beiträge:
    324
    Zustimmungen:
    0
    Ich bin nie mit dem Auto da. Aber auch da lässt sich einiges machen. Zugticket für die Rückfahrt und was sonst noch wichtig ist am ersten Tag ins Schließfach, ist nicht teuer, erst recht nicht wenn man es sich mit seinen Begleitern teilt. Für mein Bargeld nehm ich immer in nen Brustbeutel mit (fand ich gut, dass die letztes Jahr einen im Metal-Bag hatten, die Gürteltasche dieses Jahr war ja echt lächerlich), da muss man mich schon krankenhausreif schlagen um ans Geld zu kommen. Nur das nötigste an Papieren (wie schon erwähnt) und Geldbeutel, Handy, etc auch beim Schlafen am Körper tragen. Ansonsten einfach den gesunden Menschenverstand walten lassen (in Menschenmengen NIE den Geldbeutel hinten in der Hose lassen usw), dann macht man es den Dieben gleich viel schwerer.
     
  6. REX

    REX Newbie

    Registriert seit:
    14. August 2010
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    schnell muss es gar nicht gehen:

    http://woafor.wacken.com/showthread.php?t=182718

    In völliger Ruhe nachts ausgeräumt worden, nicht nur wir, sondern alle drumherum. Es muss gar nicht schnell gehen.
    Mein Vorschlag für nächstes Jahr ganz eindeutig:


    • Zäune besser kontrollieren (vor allem Nachts)
    • Bewachte Schliessfächer auf dem Gelände verteilen, nicht nur am Infield

    Einem Schweden haben sie in der Nähe die Lichtmaschine aus dem Wagen ausgebaut........so viel dazu wie die Jungs drauf sind.

    Ich höre immer mehr von Banden, die Gas ins Zelt halten, um die Leute zu betäuben. Passt auf euren Scheiss (inklusive Bändchen) auf kann ich nur aus erster Hand berichten. Darauf/ Daneben zu pennen ist keine Lösung!
     
  7. Mwmaikel

    Mwmaikel Member

    Registriert seit:
    10. August 2011
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Zu der Kontrolle der Zäune oben auf *y* waren Wärmebildkameras Instaliert und zwar hinten am Maisfeld .Aber mal ernsthaft wieviel leute willste entlang des zaunes aufstellen oder laufen lassen . Da ist der Vorschlag mit dem mehr an Schliesfächer schon realisticher . Diese Boxen könnte man auf jedem Camping Area aufstellen und dort einen Ordner hin . Das wäre dann schonmal ganz sicher eine verbesserung .
     
  8. pfeiffer

    pfeiffer W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    07. August 2011
    Beiträge:
    3.636
    Zustimmungen:
    3
    Ein paar wohlplatzierte Zero-OpS Series 1 Mercenary's wären doch 'ne nette Überraschung... :D
     
  9. decembersoul

    decembersoul W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    12. Mai 2005
    Beiträge:
    1.079
    Zustimmungen:
    0
    Schließfächer braucht man doch nur auf den Flächen wo man nicht mit Auto drauf darf.
    Wir haben das was man nicht ins Auto stellen will/kann angekettet.
    Tische, Generator, Bänke.

    Ich empfehle da eine "Alarmanlage mit Magnetkontakt" gibt es im Baumarkt für 5-10 Euro.
    Leider besteht im Suff immer die Gefahr das man die Teile selber auslöst.
     
  10. Warheart666

    Warheart666 W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    19. September 2009
    Beiträge:
    422
    Zustimmungen:
    0
    100% ig kannst du dich nie schützen. Problem ist ja auch, dass die Diebe teilweise offizielle Festivalbändchen haben. Was die da alles zocken, da sind die 130€ schnell wieder "eingespielt".:(:(:(
     
  11. Blaustein

    Blaustein Newbie

    Registriert seit:
    24. August 2010
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    (kopie aus einem anderen Thread)
    Uns haben die Vollpfosten wärend wir schliefen ausgeraubt.
    Das muss man sich mal vorstellen, meine Hose mit dem Geld lag unter meiner
    Matraze. Also die Sache mit dem Gas kommt mir sehr wahrscheinlich vor.
    Aber ob Großzelt oder Dackelhütte schein wohl egal zu sein, denn die Dackelhütte neben an haben sie auch leer gemacht und mussten soger noch über den Kerl rüber klettern. Ein Tag später haben sie die Auto kontrolliert ob welche offen standen.
    Ihr könnt euch nicht vorstellen welche Mordgedanken ich den Morgen hatte.
    Das ging von mit dem Löffel nieder prügeln bis zum brennenden Kreuz. Dafür wäre ich sogar noch zu Tanke gelaufen.
    Aber hätte man die Täter erwischt, wäre es auch unsanft ausgegangen, denn ich hab im anderen Thread gelesen, das die Täter zumindest mit Messern bewaffnet waren.

    Egal...auf nach Wacken 2012.

    LG Blaustein
     
  12. I.C.Wiener

    I.C.Wiener W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    05. Januar 2011
    Beiträge:
    324
    Zustimmungen:
    0
    http://www.youtube.com/watch?v=9VDvgL58h_Y

    Die einzig wahre Methode, jemanden zu töten.
     
  13. blackstage

    blackstage W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    03. November 2008
    Beiträge:
    430
    Zustimmungen:
    0
    mich haben mal, während ich auf meine kumpels wartete,vor dem festivalgelände
    drei leute angequatscht wo sie wohl patches kaufen könnten dabei waren deren kutten schon gut bedruckt. zwei standen vor mir einer schlich um mich herum keine ahnung ob der sich meine kutte oder die geldbörse ansehen wollte. auf jeden fall sind die nach besichtigung wieder gegangen. mir ist dann erst klar geworden das es ein versuch des diebstahls gewesen sein könnte.
    was mich eigentlich gewundert hat den bei meinen ausmaßen 203cm groß und einige kilos hätte ich sie beim erwischt werden umrestauriert.
    wie auch immer ich trage das geld immer vorne in der kutte, wenn sie es mir dort klauen sollten und ich es nicht merke habe ich es auch nicht besser verdient.
    die geschichten die nachts passiert sind sind ja wirklich gruselig.
    früher bzw heute werden in einigen kreisen doch immer noch die hand abgehackt.
     
  14. Blaustein

    Blaustein Newbie

    Registriert seit:
    24. August 2010
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
  15. REX

    REX Newbie

    Registriert seit:
    14. August 2010
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Ich penne naechstes Jahr im abgeschlossenen Auto, bin mittlerweile so paranoid.............

    Man weiss halt nicht, wie weit die noch gehen und wie dreist es noch werden soll.

    Eigentlich sollte man beim erfassen derselbigen die Jungs am Pfahl festbinden und vom gesamten Zeltplatz vergewaltigen lassen.
    The Wacken 75000..............

    Das kann dann vom Veranstalter als Extra auf die DVD gepackt werden :D
     

Diese Seite empfehlen