Die schlechtesten Live-Bands des Planeten!!!

Dieses Thema im Forum "Talk" wurde erstellt von Lord Nagold, 02. Juli 2003.

  1. Lord Nagold

    Lord Nagold W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    04. April 2002
    Beiträge:
    666
    Zustimmungen:
    0
    Ist doch bestimm mal interessant zu hören wer schon mal live von welcher Band enttäuscht war!

    Also zu den miesesten Konzerten die ich bis jetzt gesehen habe gehört auf jeden Fall das von Blind Guardian im Kölner E-Werk (so um '98 rum)!
    Sie waren jetzt nicht so beschissen, im Gegensatz zu allen anderen Konzerten, die ich so gesehen habe, war es aber eins der Schwächsten!

    Flowing Tears als Vorgruppe von the Gathering in der Kölner LMH, ganz ganz übel....

    Vielleicht liegts ja an Köln?!?!

    Waren jetzt nur mal 2 Beispiele, mal gucken was ihr so dazu sagen könnt!
     
  2. Lucretia

    Lucretia W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    10. Oktober 2002
    Beiträge:
    15.842
    Zustimmungen:
    0
    Flowing Tears hab ich auch mal irgendwo gesehen, die waren wirklich kein Hit. Sind se aber von Platte wohl auch nicht :D

    Aber das allerschlimmste was ich gesehen hab waren PARADISE LOST letztes Jahr aufm Summer Breeze. :mad: :mad:
    Da isses mir wirklich zum ersten Mal passiert, dass ich mitten im Konzert meinen Freund gepackt hab und gesagt hab "komm wir gehen" - so ne Verschandelung der alten Sachen!!!
    AAAAAAAAAAAAAHHHHHH
     
  3. Gorefield

    Gorefield W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    24. November 2001
    Beiträge:
    8.067
    Zustimmungen:
    0
    Cradle of Filth fand ich auf dem Graspop 2001 ziemlich scheiße.
    Und Immortal find ich live immer tierisch langweilig.
     
  4. Feyhach

    Feyhach W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    24. November 2001
    Beiträge:
    6.869
    Zustimmungen:
    0
    Zombie Joe hiessend ie glaub ich, waren als Vorgrupee von Subway in Hamburg vor n paar Jahren.Ich erinner mich heute noch lebhaftm, wie der Sänger anfing in ne Tuba zu brüllen und wie kein einziger Mensch auch nur ein einziges mal geklatscht hat, akls sie nach wenig Zeit von der Bühne gingen :D
     
  5. MasterOfPuppets

    MasterOfPuppets W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    14. August 2002
    Beiträge:
    15.164
    Zustimmungen:
    0
    Ziemlich enttäuscht war ich von Type O Negative 2000 oder 2001 im Palladium in Köln...total lustlose Show, ca. eine Stunde ohne Zugabe gespielt, und der Sound war auch mies. Da waren Coal Chamber als Vorgruppe wesentlich besser. Für das Geld, was die Karte damals gekostet hat, hab ich mir echt mehr erwartet.
     
  6. monochrom

    monochrom W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    15. August 2002
    Beiträge:
    15.501
    Zustimmungen:
    0
    Hach, ein Lästerthread, wie schön...

    *Mit den Fingern knacks*
    :D

    CREMATORY - Irgendwann mal im Backstage, München und einmal am Full Force: Unter humorigen Aspekten noch ganz sehenswert (Der Keyboarderin könnt ich stundenlang bei ihrem 1-Finger-Tippsystem zugucken), allerdings insegsamt an Arschigkeit und Pseudomystik kaum zu unterbieten. Gross auch die deutschen Pennälertexte.

    ILLUMINATE - Irgendwann auf dem Zillo. Ein Grufti und eine Gruftellete singen zu schwülstig-schauriger Vollplaybackmusik unangenehme, schleimig-triefende Depriweisen. Dazu machen zwei Bekannte Laienpantomime. Unterirdisch.

    SILKE BISCHOFF - Selbes Zillo. Die definitive Definition von Ennui. Zwei Menschen stehen in blauem Licht auf einer riesigen Bühne und spielen gelangweilt ihre Synthies. Komatös starrt man auf das Schneckenspektakel und lässt sich in die nöligen Phantasien kleinstädtischer Dummgrufts entführen. Übel.

    PARADISE LOST - Immer wieder durften Holmes und Co mir schon zeigen das sie eine der unterirdischsten Liveperformer dieses Erdballs sind. Holmes ist immer bis zu den Zugaben ein apathisches Weichei, dann ein ekliger Rockstar. Der Rest existiert so nebeneinander her. Grundsätzlich völlig lustlos.

    AGNOSTIC FRONT - Auch jedes mal wieder unerträglich, die Manowar des Prollhardcore. "Brooklyn, motherfucker, Hardcore, Respect, Brooklyn, from the streets, integrity, Brooklyn." AAAARRRRGHHHH, halt das Maul du Integritydepp und spiel Mucke! Und am besten andere, jede Dorfhardcorekappelle kann es besser!

    Hmm, später fällt mir sicher noch mehr ein.
    ;)
     
  7. Undomiel

    Undomiel W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    27. Dezember 2001
    Beiträge:
    39.049
    Zustimmungen:
    0
    Ganz eindeutig: BLUMFELD!

    Wollte ich mir gestern mal was zum Ausruhen geben und R.E.M. gucken (ich find die ja klasse ;)...und was diese Hamburger "BAND" da von sich gab, war so ziemlich das gruseligste, was ich je erleben musste *bäääääääääh*

    Am geilsten (ironie) war folgender Titel: "Diktatur der Angepassten"...ächz.....:(

    Und so einige Supportbands...als da wären Fuck Cherry (die heissen anders, PUNK Cherry glaub ich) bei Kiss und noch n paar mehr, die man halt so mitschleift...
     
  8. Gorefield

    Gorefield W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    24. November 2001
    Beiträge:
    8.067
    Zustimmungen:
    0
    Es ist ja auch übel, vor einem großen Act auf die Bühne zu müssen, der stilistisch überhaupt nicht zur Vorband passt.
    Ich erinnere mich an "Huge Baby", eine britische Alternative-Band, die vor Napalm Death spielten. Da standen dann ungefähr 5-10 Grindcore-Fans mit ca. 20 Metern Abstand vor der Bühne, die als Reaktion höchstens mal "langweilig" riefen oder den Mittelfinger Richtung Band strekten. ;)
     
  9. METi

    METi W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    9.760
    Zustimmungen:
    0
    Nightwish.......beide male in wacken.....einmal eingepennt vor langeweile ud einmal geflüchtet!!!
     
  10. Lord Nagold

    Lord Nagold W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    04. April 2002
    Beiträge:
    666
    Zustimmungen:
    0
    Das wollte ich auch gerade schreiben! Das war wirklich ganz hart!
     
  11. MasterOfPuppets

    MasterOfPuppets W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    14. August 2002
    Beiträge:
    15.164
    Zustimmungen:
    0
    Meinst Du jetzt in den letzten Jahren, oder hast Du die früher auch schonmal gesehen? Also zu "Gothic" oder "Icon"-Zeiten waren PL doch eigentlich Kult, da hab ich auch wenig schlechtes von denen gehört. :confused:
     
  12. monochrom

    monochrom W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    15. August 2002
    Beiträge:
    15.501
    Zustimmungen:
    0
    Ich find alle Platten bis zur Icon sehr gut, aber wenn man ehrlich ist waren sie live auch früher an einem sehr guten Tag bestenfalls unterer Durchschnitt. Fast nie tight, und der Holmes ist immer schon fast gestorben aus Angst vorm Publikum. Dynamo 95 zum Beispiel war sehr schwach.
     
  13. Sodomy&Lust

    Sodomy&Lust W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    13. April 2002
    Beiträge:
    15.737
    Zustimmungen:
    0
    Angra ohne Andre Matos
     
  14. monochrom

    monochrom W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    15. August 2002
    Beiträge:
    15.501
    Zustimmungen:
    0
    Uarrgs, ja hätt fast kotzen müssen als ich leider hörte was für ein Verbrechen die mit "Over the Hills and far away" auf dem Summer-Breeze angestellt haben.

    *Schüttel*
     
  15. MasterOfPuppets

    MasterOfPuppets W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    14. August 2002
    Beiträge:
    15.164
    Zustimmungen:
    0
    Naja, hab sie leider nie live gesehen...aber ich hab halt auch von den Leuten die ich kenne nix negatives darüber gehört.
     

Diese Seite empfehlen