"Die" Platten & Bands 2011

Dieses Thema im Forum "Musik" wurde erstellt von shortyhate, 02. Dezember 2011.

  1. shortyhate

    shortyhate W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    27. Juli 2010
    Beiträge:
    14.855
    Zustimmungen:
    2
    Same procedure as last year

    Was waren eure Tops und Flops. Alles dazu.

    ------


    Ich fang mal an:


    Tops:

    Aaskereia- Dort, wo das alte Böse ruht (Hammer - Top 3)

    Skull Fist - Head öf the Pack (Hammer - Top 3)

    Sólstafir - Svartir Sandar (Hammer - Top 3)

    Samsas Traum - Anleitung zum Totsein (Sehr gute Mischung. Rauf und runter gehört)

    Helrunar - Sól (Hammer)

    Machine Head - Unto The Locust (eben noch mals gehört, wird immer besser)

    Onslaught - Sounds of Violence

    Burzum - Fallen (hat er sich übertroffen, viel besser als "Belus")

    Primordial - Redemption At The Puritans Hand (kommt nicht an den Vorgänger ran, aber trotzdem unbeschreiblich gut)

    Pentagram - Last Rites

    Crashdiet - Generation Wild [LP Re-Release] (Endlich!)

    Toxic Holocaust - Conjure and Command (Erst einmal ungewohnt, weniger Punk, mehr Death. Aber das Album entwickelt sich. Geiles Teil!)

    Weena Morloch - Amok (Zwar klingt es zT nach ST und nur Feinheiten erinnern an WM, aber die Scheibe ist der Hammer! Live auch eine Macht gewesen!)

    Alestorm - Back through Time (sehr solide, Lmtd Edition hat gute Bonustracks)



    zu wenig gehört, weil ... / unentschlossen / mittelmäßig

    Opeth - 2011 - Heritage (Hammer Album, aber zu wenig gehört um mehr dazu zu sagen)

    ICS Vortex - Storm Seeker (Auf der einen Seite Hammer, aber irwie dann doch wieder nicht. Bei dem Album werde ich auf keinen Nenner kommen. Live bestimmt eine Macht!)

    Kampfar - Mare (Solide, aber kommt nicht an die Vorgänger ran :( )

    Onkel Tom - Nunc Est Bibendum (zu wenig gehört, aber bestimmt wieder super für Party)

    Nocte Obducta - Verderbnis - Der Schnitter Kratzt An Jeder Tür (Habe micht super auf das Album gefreut und wurde beim ersten Hören total enttäuscht. Vllt hatte ich aber auch zu sehr eine zweite "Sequenzen" erwartet. Das Album braucht noch Zeit, da zu wenig gehört!)

    The Devil's Blood - The Thousandfold Epicentre (Bisher ein oder zweimal gehört. Kommt bisher nicht an den Vorgänger ran. Muss sich entwickeln)

    While Heaven Wept - Fear Of Infinity (Auch hier ist der Vorgänger besser. Wird aber bei jedem Hören besser.)

    Suidakra - Book Of Dowth (Geiles Teil, zu schlecht in Erinnerung, Live der Hammer)

    Falkenbach - Tiurida (Fand ich glaube ich gut, aber kaum gehört)

    Trollfest - En Kvest For Den Hellige Gral (mit dem 3. Album kam ein Stilwechsel, irwie nicht mein Fall, trotzdem ist die Scheibe gut. Live auch wieder Hammer)

    Vreid - V (kaum gehört)

    Legion of the Damned - Descent Into Chaos (bei Erscheinung als gut befunden, danach kaum gehört)



    Flops

    Anthrax - 2011 - Worship Music (Ein paar gute Lieder, aber mir gibt die Platte nicht viel. Ich hatte viel größere Erwartungen dran. Gute alte Zeit mit Belladonna)

    Arafel - For Battles Once Fought (Hm, nur durch Helges Weggang bei Equilibrium kennen gelernt. Langweilig)

    Devildriver - Beast (Das Album davor war ein Killer, dieses ist öde)

    In Extremo - 2011 - Sterneneisen (Und ich dachte das Album davor war schon schlecht (waren immerhin ein paar relativ gute Lieder drauf), aber das hier....)

    XIV Dark Centuries - Gizit Dar Faida (belanglos)



    Und zu vieles, was ich hören wollte, aber nicht geschafft habe. :(


    Bands

    Für mich neue "Einflüsse":

    Crystal Viper (!)
    Alcest
    Armour
    Árstíðir Lífsins
    Beherit^
    Hanoi Rocks
    Hardcore Superstar
    Metal Inquisitor
    Pussy Sisster
    Urfaust
    Triptykon
     
    Zuletzt bearbeitet: 03. Dezember 2011
  2. DeadMonkey

    DeadMonkey W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    13. Oktober 2010
    Beiträge:
    663
    Zustimmungen:
    0
    schon wieder ein Jahr um????
    hatte nich viel zeit mich intensiv mit neuen Platten zu beschäftigen,aber herausragend fand ich:

    Opeth-hertitage; Was ein geiles Album
    Motörhead-the world is yours; ein hammer gute Laune Album
    vreid V: war das dieses Jahr?warjedenfals auch sehr geil
     
  3. Markuskiller6666

    Markuskiller6666 W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    01. Dezember 2010
    Beiträge:
    1.678
    Zustimmungen:
    0
    Tops:
    Demonical- Death Infernal
    Onslaught- Sounds Of Violence
    Dream Theater- A Dramatic Turn Of Events
    Portrait-Crimen Laesae Majestatics Divinae
    Powerwolf- Blood Of The Saints
    Iced Earth- Dystopia
    Vicious Rumors- Razorback Killers
    Brainstorm- On The Spur Of The Moment
    Taake- Noregs Vaapen
    Insomnium- One For Sorrow
    Mortal Sin- Psychology Of Death
    Communic-The Bottom Deep
    Primordial- Redemption At The Puritan's Hand
    Skull Fist- Head Öf The Pack
    Endstille- Infektion 1813
    Hell- Human Remains
    In Solitude- The World The Flesh The Devil

    Flops:
    Opeth- Heritage
    Edguy- Age Of The Joker
    Arch Enemy- Khaos Legions
    Wacken 2010 DVD
     
    Zuletzt bearbeitet: 07. Dezember 2011
  4. CalgaryFlames

    CalgaryFlames W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    20. April 2009
    Beiträge:
    1.412
    Zustimmungen:
    12
    Meine Listen 2011:

    Alben:
    1. Machine Head - Unto The Locust
    2. Dream Theater - A Dramatic Turn Of Events
    3. Iced Earth - Dystopia
    4. Mastodon - The Hunter
    5. Morbid Angel - Illud Divinum Insanus
    6. Limp Bizkit - Gold Cobra
    7. Arch/Matheos - Sympathetic Resonance

    Konzerte:
    1. Rammstein, Frankfurt
    2. Machine Head, Oberhausen
    3. Dropkick Murphys, München
    4. 30 Seconds To Mars, Area 4
    5. Metallica, Gelsenkirchen
    6. Ghost, Oberhausen
    7. Black Label Society, Kölle

    Flops:
    1. Lulu
    2. RHF 2011
    3. Organisation Big 4
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. Dezember 2011
  5. Frankenstolz

    Frankenstolz W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    02. September 2010
    Beiträge:
    11.992
    Zustimmungen:
    702
    Tops:
    Anthrax - Worship Music
    In Extremo - Sterneneisen
    JBO - Killeralbum
    Alestorm - Back Trough Time
    Destruction - Day Of Reckoning
    EDGUY - The Age Of The Joker
    Chrome Division - 3rd Round Knockout
    Chimaira - The Age of Hell
    Onkel Tom - Nune est bebendum
    Vader - Welcome To The Morbid Reich
    Graveyard - Hisingen Blues
    Helrunar - Zweige der Erinnerung
    KRISIUN - The Great Execution
    EVILE - Five Serpents Teeth
    Brainstorm - On The Spur Of The Moment
    Ektomorf - Redemption
    9mm - Dem Teufel ein Gebet
    Hackneyed - Carnival Cadavre
    Limp Bizkit - Gold Cobra
    Endstille - Infektion 1813
    Wolfchant - Call Of The Black Winds
    SuidAkra - Book of Dowth
    Týr - The Lay Of Thrym
    UDO - Rev Raptor
    Motörhead - The World is yours
    Guano Apes - Bel Air

    Flopps:
    ------------------------------
    Festivals:
    Rock im Park
    Rock in Concert Open Air
    Christmas Metal Festival Lichtenfels

    Konzerte
    Scorpions (Edguy)
    Joe Cocker (Tim Bendzko)
    Status Quo (The Hooters)
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. Dezember 2011
  6. Hördli

    Hördli W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    12. März 2008
    Beiträge:
    441
    Zustimmungen:
    0
    Tops:
    Black Country Communion - 2
    Black Stone Cherry - Between the devil and the deep blue sea
    Cavalera Conspiracy - Blunt Force Trauma
    Joe Bonamassa - Dust Bowl
    Rival Sons - Pressure and Time
    The Treatment - This Might Hurt
    Foo Fighters - Wasting Light
    Mr. Big - What If
    Chickenfoot - 3

    Flops:
    Anthrax - Worship Music
    Machine Head - Unto the Locust
    (sicher noch mehr, aber die hab ich schon wieder verdrängt)

    Konzerte und Festivals:
    - Black Label Society (Godsized)
    - Danko Jones (Eat the Gun)
    - Iron Maiden
    - Ozzy Osbourne (Black Label Society)
    - Graspop, unter anderem mit Priest, Scorpions, Whitesnake...
    - ZZ Top
    - Big 4
    - Alter Bridge (Black Stone Cherry)
    - Volbeat (Clutch)
     
  7. BarneyGumble666

    BarneyGumble666 W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    09. Januar 2007
    Beiträge:
    38.373
    Zustimmungen:
    0
    Gleiches Spiel wie 2010:

    Nunslaughter
    • Raped by HungariaNuns
    • Nunslaughter / Agathocles
    • Nunslaughter / Nekrofilth
    • Fucking Satan
    • Sabbatical Nunslaughter Goat Metal Assault
    • Live in Aurora Illinois
     
  8. Northern Death

    Northern Death W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    01. Mai 2004
    Beiträge:
    15.848
    Zustimmungen:
    1
    Ich wollte gerade anfangen mir Gedanken über meine Liste zu machen aber deine ist so gut, die lass' ich erstmal ein paar Tage konkurrenzlos stehen. :cool:
     
  9. BarneyGumble666

    BarneyGumble666 W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    09. Januar 2007
    Beiträge:
    38.373
    Zustimmungen:
    0
    Hatte auch erst drüber nachgedacht, aber mir fällt nur ein Album ein, was mich echt begeistert hat und das auch 2011 rausgekommen ist. Alles andere habe ich mir noch nicht gekauft. Von daher greife ich erstmal auf die gute, alte Nunslaughter-Liste zurück.:cool:
     
  10. Karsten

    Karsten W:O:A Metalgod

    Registriert seit:
    25. November 2001
    Beiträge:
    58.171
    Zustimmungen:
    4
    Die überragenden Alben des Jahres:

    Arch/ Matheos - Sympathetic Resonance
    John Arch, der geilste Metalsänger aller Zeiten ist wieder da. Und zusammen mit Jim Matheos kreiert er ein großartiges nicht rückwärtsgewandtes Progmetalalbum. Besser als alles was in dem Genre seit Jahren erschienen ist. Vor allem die einstigen Szenekönige DreamTheater sehen im Vergleich unglaublich blaß aus. Da ist die Quasi- Fates Warnig Scheibe 13-27 Klassen besser.

    The Devil's Blood - The Thousandfold Epicetre
    Quenlern fällt nicht mehr als vermeindliches "Hype!"- Gebölke ein. Oder sie nöhlen über das Image und Textkonzept. (Das ich , nebenbei bemerkt, auch nicht so prickeld finde.) Dabei wird dann aber übersehen, daß die Musik das Entscheidende ist. Die ist hynotisch, intensiv, vielschichtig oder kurz gesagt großartig. Deutlich reifer als auf The Time Of No Time Evermore. Die Entwicklung der Band ist beeindruckend.


    Enttäuschung:
    While Heaven Wept - Fear Of Infinity
    Im Schatten des Meisterwerks Vast Ocean Lacrymose ist die neue Scheibe kraft- und belanglos. Statt epischen Klassikern langweiliges Tralala. Sehr, sehr schade.
     
  11. Northern Death

    Northern Death W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    01. Mai 2004
    Beiträge:
    15.848
    Zustimmungen:
    1
    Verrate mir das Album und ich verrate dir, wie es ist. :D
     
  12. BarneyGumble666

    BarneyGumble666 W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    09. Januar 2007
    Beiträge:
    38.373
    Zustimmungen:
    0
    Mein "Album 2011"? Kachna a Zodiac - Naboku. :cool::D
     
  13. Northern Death

    Northern Death W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    01. Mai 2004
    Beiträge:
    15.848
    Zustimmungen:
    1
    Gut dass du das geschrieben hast. Habe ich nach der Dämmerung ganz vergessen.

    Dir fehlt da einiges an Buchstaben, lahmt deine Tastatur? :D
    Habe mich neulich noch so gefragt, was du wohl von den Texten hälst. Mir gefallen sie und ergänzen sich vorzüglich mit der Musik. Ich habe "TTE" bisher erst ca. 3x gehört und kann zumindest bis dato nicht sagen, dass ich das Album restlos besser finde als den Vorgänger. Einzelne Stücke durchaus als alles Vorherige, besonders "On the Wings of Gloria", Wahnsinnsstück. "Madness of Serpents" kommt irgendwo kurz danach. Aber davon abgesehen braucht die Platte entweder noch ein paar Durchläufe oder zündet nicht restlos. Was aber, das sei angemerkt, bei weitem nicht heißt dass sie nicht gut wäre.
     
  14. Karsten

    Karsten W:O:A Metalgod

    Registriert seit:
    25. November 2001
    Beiträge:
    58.171
    Zustimmungen:
    4
    Ich hab da mal ein halbes Glas Ueriges drin versenkt. Seitdem humpelt die etwas....:D
     
  15. Northern Death

    Northern Death W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    01. Mai 2004
    Beiträge:
    15.848
    Zustimmungen:
    1
    Für diesen Artikel liegen leider noch keine Bewertungen vor. Möchten sie eine Bewertung verfassen? Klicken sie hier.

    :D

    Ich muss herausfinden warum das dein Favorit ist...
     

Diese Seite empfehlen