Datennetz größtenteils unbrauchbar

Dieses Thema im Forum "W:O:A 2014<br>Verbesserungsvorschläge / Suggestion" wurde erstellt von Carsten76, 05. August 2013.

  1. Carsten76

    Carsten76 Newbie

    Registriert seit:
    05. August 2013
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ging das eigentlich nur mir so, oder konnte man tagsüber praktisch gar nicht via Smartphone ins Internet? Ich bekam in 99,9% aller Fälle die Meldung "Netzwerkfehler". Teilweise wurde mir nicht ein mal mehr das Symbol für die Datenverbindung in der Statusleiste angezeigt (Totalausfall des Datennetzes?).
    Nur spät in der Nacht und früh am Morgen konnte ich reibungslos ins Netz. Lag das nun an der Infrastruktur der Provider (o2) oder habt ihr da selbst Einfluß drauf?
    Mir ist es besonders deshalb aufgefallen, weil wir in der Gruppe eine APP benutzen um uns gegenseitig per GPS lokalisieren zu können. Hat am Mittwochnachmittag auch mal geklappt, aber dann leider nicht mehr (weil kein zuverlässiges Datennetz verfübar war).

    WLAN habe ich nicht genutzt da mir der Weg zum Hotspot zu weit war und laut Erfahrungsberichten von anderen war das WLAN zudem auch nicht der Brüller.
     
  2. daveee159

    daveee159 Member

    Registriert seit:
    03. Juni 2013
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    das Netz war schlichtweg überlastet. Ich und mein Kumpel (beide bei Vodafone) konnten Früh am Morgen (so gegen 8 bis 10) immer Problemlos im Internet surfen, er hatte manchmal sogar eine 3G Verbindung! Aber sobald dann mehr Leute aus dem Koma erwacht sind und auch surfen wollten, desdo schlechter wurde die Verbindung. Das ist aber vollkommen logisch, nachvollziehbar und für mich auch nicht schlimm... die paar Tage kann man darauf schon mal verzichten, zumal man sehr viel Akkuleistung spart :D
     
  3. Quark

    Quark W:O:A Forumsstammgast

    Registriert seit:
    19. Juli 2004
    Beiträge:
    87.691
    Zustimmungen:
    274
    Ich surfe NIE auf Festivals! Weil ich es (nicht) kann.

    Und ich nehme mein Smartphone nächstes Jahr ma gar nicht mit. Für Belgien hab ich sowieso noch 'ne Nummer, die benutz ich dann für die kürze Strecke.
     
  4. Royo

    Royo W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    26. Februar 2008
    Beiträge:
    467
    Zustimmungen:
    0
    Festival und WLAN und Smartphones - Ehrlich, wer da mitmacht ist selber schuld, braucht kein Mensch ! Probiert es 2014 einfach mal wieder OHNE, glaubt mir, es geht BESTENS !
     
  5. Neuromancer

    Neuromancer W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    16. Juni 2013
    Beiträge:
    763
    Zustimmungen:
    9
    Die lokale Funkzelle ist eben nicht für 75k Nutzer ausgelegt (und O2 sowieso nicht), da kommt sowas schon vor. Bei O2 kam sogar gerne mal die Meldung "nur Notrufe".
     
  6. BaedDog

    BaedDog Newbie

    Registriert seit:
    30. Dezember 2009
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Scheint ein lokales Problem gewesen zu sein. Auf Z1 (links neben der Mainstage) konnte man ohne Probleme auch tagsüber surfen :)
     
  7. Hellshooter

    Hellshooter W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    06. August 2012
    Beiträge:
    641
    Zustimmungen:
    0
    Scheint mir echt Recht Lokal gewesen zu sein. Bei uns auf C hatten wir eigentlich immer guten Datenempfang. Wäre mir nicht aufgefallen aber ab und an haben wir halt mal ein Lied am Zeltplatz per Youtube geholt und das ging Recht problemlos
     
  8. Wackenstramm

    Wackenstramm W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    05. August 2003
    Beiträge:
    2.560
    Zustimmungen:
    0
    Ist nur toll wenn man als geschätzter Vertreter der Presse Sachen rausschicken will, aber eigentlich keine Muse hat 8 € für den W-Lan Pass auszugeben, da man ja einen Vertrag mit einem Mobilfunkanbieter hat.
     
  9. MichaSt

    MichaSt Member

    Registriert seit:
    24. Mai 2005
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    2
    Der WLan pass ist eh für die Füsse.... unser HotSpot bei Sani Camp nähe I hatte ne reichweite von 5 metern.

    Einer aus unserem Camp plant sowas und er hatte sich krank gelacht über die stümper die dieses geplant haben.

    Nur das billigste mit der kleinsten reichweite und stärke. Empfang dieses WLans also nur unterm Mast.

    Manche Ecken auf dem Campground waren überhaupt nicht abgedeckt.
     
  10. Wetter

    Wetter W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    07. Juni 2010
    Beiträge:
    1.424
    Zustimmungen:
    7
    Muhahaha.... :D

    Also... man kam ja wohl erst letztes Jahr auf die Idee sone Lastverteiler (die mit den Antennen irgendwo auf den Campingplätzen - 2 Stück (jeweils 2 nebeneinander) habe ich dieses Jahr entdecken können. Letztes Jahr gab es glaube ich nur eines.

    Wie auch immer, man muss sich das ja so denken:

    Der Wackenturm übernimmt quasi ganz Wacken, was bei ca. 80.000 Verbingunden gleichzeitig zu viel ist - generell. Wirst du auch auf jeden größeren Festival gleicher Zuschaueranzahl oder Stadtfestival erleben.

    Daher hat man nun eben sone Handyverstärker oder "Verteiler" aufgestellt, die es halbwegs umschiffen können, wenn dein Handy sich auch darin einwählt.

    So war es z.B. das du aufn Infield meistens keine UMTS Verbindung aufbauen konntest (da der Turm ja weiterhin überlastet ist).

    Y, R, N, O, S profitierten vom Handymasten auf R. Da konnte man immer ohne Probleme ins Netz und auch der Speed war in Ordnung.

    Wie ich aber mitbekommen habe, waren die Antennen von für T-Mobile und Vodafone. -> Win.

    Eplus und O2 gingen über den Wacken Turm -> Generell Arschkarte
     
  11. Metalheart83

    Metalheart83 Newbie

    Registriert seit:
    30. Juli 2012
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    telefonieren ging zur jeder zeit problem los (D1). Internet brauch ich auf dem festival nicht! währ meint unbedingt beim gesichtsbuch jeden scheiss zu posten und sich damit wichtig zu tun sollte zuhause bleiben.Mein handy lag wie jedes jahr zu 98 prozent ausgeschaltet im handschuhfach im verschlossen auto. Man ist auf den festival um bänds zusehen etc etc. Aber nicht um im internet zu surfen . Umd ruhm zuheulen das z.b das wlan netzt nicht geht.Meiner meinung nachgehört gar kein wlan aufgebaut !

    Gerade deswegen fährt man ja weg um eben mal abzuschalten ohne internet,whats app.

    Vieleicht liegt es aber auch daran das ich z.b nicht bei facebook ,wkw angemeldet bin und diese plattformen ablehne
     
  12. Wassaby

    Wassaby W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    04. August 2013
    Beiträge:
    286
    Zustimmungen:
    0
    War auf Campplatz D und hatte vollen Empfang zum telefonieren und auch vollem Internet-Empfang (LTE sogar) - muss lokal gewesen sein.

    Smartphone auf Festival - geht auch ohne, aber so ne Wetter App ist was feines (leider viel zu ungenau da oben im hohen Norden).
     
  13. derEiserneW

    derEiserneW W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    12. Juni 2009
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    0
    Kann ich bestätigen, wir haben auf N gecampt und die aus der Gruppe, die T-Mobile und Vodafone haben, waren problemlos erreichbar, in 99% der Zeit auch über 3G, einer aus der Gruppe mit E-Plus war zeitweise über Stunden nicht zu erreichen.
     
  14. Neshi-Fynn

    Neshi-Fynn Newbie

    Registriert seit:
    08. September 2012
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    LTE

    Ich habs im 2 G und 3 G versucht, vergeblichst, dann LTE (im D-Netz) eingeschaltet, BÄM! Dauerhaft 100 mbit :)
     
  15. dermichl

    dermichl W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    09. August 2011
    Beiträge:
    387
    Zustimmungen:
    0
    Im Gegensatz zum letzten Jahr hatte ich jederzeit eine gute Datenverbindung (HSDPA). Telefonieren war bei einem von 2 Gesprächen etwas abgehackt, aber sonst in Ordnung.
     

Diese Seite empfehlen