Das war wohl voll daneben !

Dieses Thema im Forum "Talk" wurde erstellt von bembel, 04. August 2002.

  1. bembel

    bembel Newbie

    Registriert seit:
    04. August 2002
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Das diesjährige ( das 13. ! ) Wacken war schlicht und einfach das letzte !
    Wir kommen Donnerstag mittag an, bekommen einen Camp-Ground zugewiesen und was ist der ? Knallevoll !!!! Für den halben Preis gab es letztes Jahr noch einweiser an jeder Ecke. Diesmal haben wir nach 1 Stunde rumgurken ( !!! ) einen Parkplatz auf nem ganz anderen Platz gefunden. Nachdem wir gerade noch rechtzeitig vor dem Gewitter unsere Sachen aufgestellt haben und ein bischen ( eher ein bischen Mehr ) Dosenbier vernichtet hatten, haben wir uns das Matschchaos auf dem Festivalgelände angeschaut. Durchgefroren und klaschtnass hat das die Laune zum ersten getrübt. Zum 2. ging die Laune durch die wirklich geschmacklos nach oben getriebenen Preise nach unten. Also wieder zurück und Bier trinken. Als wir am Freitag morgen die vielen festgefahrenen Autos und das total verschlammte Festivalgelände gesehen haben, entschlossen wir uns, dem Elend ein Ende zu setzen. Wahrscheinlich werden die letzten Autos Mitte August vom Gelände gezerrt. Dazu hatten wir schlicht und einfach kein Bock. Das es nur noch Bezahl-Klos gab ist wohl das megaletzte. Was habt Ihr euch denn dabei gedacht ? Können ja nur Abzockgründe sein ! Die Besucherzahl soll begrenzt sein ? Das ist nicht lache ! Solche Massen waren noch nie da ! Die, die nicht mehr aufs Gelände durften gar nicht mitgezählt. Was haben nur die Leute mit massenweise Gepäck gemacht, die den Shuttle-Bus nehmen mussten. 10.000 mal laufen, um alles zum nem Schlammloch von Campingplatz zu tragen ? Okay, das mit dem Wetter war Pech aber ansonsten habt Ihr alles getan, um die Leute fürs nächste Jahr zu vergraulen !!!!!!!
    Ist ja auch ne Methode die Besucherzahlen zu limitieren!
     
  2. Finsterniss

    Finsterniss Newbie

    Registriert seit:
    31. Juli 2002
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Gefühl

    Hallo !

    Irgentwie hatte ich Mittwoch abend dieses Gefühl. Deswegen
    beschloss ich kurzerhand nach mehreren WOA dieses Jahr
    nicht hinzufahren. Ticketgeld aus'm Fenster geworfen...
    aber Glück gehabt...
     
  3. Andi

    Andi W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    24. November 2001
    Beiträge:
    206
    Zustimmungen:
    0
    So schlimm habe ich das nicht erlebt. Logisch gabs wieder mal keine Plätze für Tagesgäste aber viele Abgesoffene haben wir nicht gesehen. Unser Platz war allerdings auf dem offiziellen Plan auch nicht mehr eingezeichnet, R3 !!!!!!! Also guter Fußmarsch. Und es waren ganz sicher nicht so viele da wie letztes Jahr, das hat man deutlich gemerkt. Da muss ich bembel wiedersprechen.
     
  4. Dante

    Dante W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    15. Mai 2002
    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    0
    hm,naja,also soooooo toll fand ich es dieses jahr auch nicht.hat mir letztes jahr besser gefallen.....aber was solls,man wusste doch im voraus schon worauf man sich einlässt.was mich am meisten geärgert hat waren die preise für getränke und essen......junge junge,also 3€+1€ Pfand fürn bier is etwas übertrieben find ich.klar,man kann jetzt sagen hättest dir ja keins kaufen müssen,aber da man keine getränke mit aufs gelände nehmen kann bleibt einem halt nichts andres übrig ausser was zu kaufen (oder zum zelt zu rennen,was kein normaler mensch macht).da könnte echt mal etwas mit den preisen runtergegangen werden,es soll doch noch halbwegs erschwinglich bleiben.also ich hab in den 4 tagen die ich da war grad mal schlappe 200€ verballert,und davon 140€ nur für getränke&co.
    gut,das wetter war so ne sache,mittwochs+donnerstags mittags sau heiss und dann abends dieser scheiss sturm........aber davon konnten die veranstalter ja auch nix.was wirklich ekelhaft war waren (mal wieder) die hygienischen bedingungen.da bezalht man 0,50 € um auf nem richtigen klo sein geschäft zu verrichten und man findet die ganze kabine vollgeschissen vor.es sind einfach zu wenig toiletten da.ich denk mal dass es so um die 80-100 toiletten gab (dixis+bezahlklos),das is aber einfach zu wenig für über 10000 besucher.es muss doch irgendwie zu schaffen sein dieses problem mal in den griff zu bekommen.es is nämlich verdammt eklig wenn man auf dem normalen weg geht und auf einmal in nen riesigen haufen scheisse tritt weil sich mal wieder einer nachts auf dem weg verewigt hat weil kein klo mehr frei war.aber das sagt sich alles so leicht.....naja,man wird sehen,noch gebe ich die hoffnungg nicht auf.
    die duschen waren auch so eine sache.......2,50€ für eine WARME dusche und was war? EISKALT!!! gut,is ja nicht sonderlich schlimm,sind ja keine mädchen (*G) aber dann dafür 2,50€ verlangen is geline gesagt beschiss.wenn man die versorgung mit warmem wasser nicht gewährleisten kann soll man auch nicht dafür werben.
    so,ein letztes wort noch zu den festivalbesuchern......98% waren wie immer friedlich und nett,aber die restlichen 2%.........huiuiui...........da fällt einem nix mehr ein.z.b. hat sich samstags abends einer DIREKT vor nen gyros-stand gekackt,auf dem festivalgelände.kann man so leute nicht irgendwie vom festival ausschliessen wenn sie so ne scheisse bauen?einen saufen is ja ok,aber man sollte wissen wo die grenzen sind.
    so,das war eigentlich so mein eindruck vom diesjährigen WOA......hätte besser sein können aber alles in allem hats trotzdem wieder bis auf wenige ausnahmen spass gemacht.denke ich werde nächstes jahr wieder da sein,is halt wie ne sucht!
    ;)

    so long
    Dante

    (hoffe mal es fühlt sich niemand durch meine kritik angepisst,aber ohne kritik kein fortschritt)
    *g*
     
  5. Andi

    Andi W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    24. November 2001
    Beiträge:
    206
    Zustimmungen:
    0
    Nachdem ich jetzt mal das Gästebuch durchgesehen habe, sind da ja wohl doch ein paar Dinge nicht so toll gewesen. Das mit den Toiletten ist mir gar nicht so aufgefallen. Erst jetzt wo ichs gelesen habe ist mir bewusst geworden, das da tatsächlich reichlich wenig Dixies standen.
     
  6. Accept

    Accept Newbie

    Registriert seit:
    08. März 2002
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Wie immer

    Also Wacken 2002 ist zu Ende und schon geht die Meckerei wieder los.
    Mittlerweile muß man sich doch an die Umstände,wie zum Beispiel den gewohnten Regen,die mangelnden sanitären Anlagen,den penetranten Uringestank auf dem gesamten Gelände,die Doppelbeschallung der Partystage gewöhnt haben.
    Ansatzweise ist ja ein Bemühen der Veranstalter zu erkennen,wie zum Beispiel ein leichtes Umsetzen der Partystage oder auch,daß die Metal-Guard um einiges freundlicher wurde,doch um ein rundum zufiedenstellendes Festival auf die Beine zu stellen bedarf es wohl weitere 10 Jahre.
    Und selbst dann wird es Leute geben,die etwas zu meckern haben.
    Persönlich fand ich diesmal schade,daß am Samstag der heimliche,aber wahre Headliner U.D.O. so spät und relativ kurz gespielt hat.
    "Danke für die Erinnerung an die Accept-Zeiten"
    Letztendlich können wir doch froh sein,daß es das WOA überhaupt noch gibt!
    Meine Frage an die Macher:Warum heißt es eigentlich noch Wacken-Open-Air?
    Denn eigentlich müßte es doch jetzt Gribohm-Open-Air heißen :o))
    Ist etwas wahres an dem Gerücht dran,daß das WOA im nächsten Jahr auf dem Flugplatz "Hungriger Wolf" stattfindet?
    Gruß aus Itzehoe :o)
     
  7. Schattengewächs

    Schattengewächs W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    30. November 2001
    Beiträge:
    4.454
    Zustimmungen:
    0
    Also ich dachte, für saubere Klos wurde gesorgt!
    Hatte ich doch im Q&A- Bereich geschrieben, dass es aufm Graspop Klos umsonst gab und die waren auch noch sauber und die Wackenveranstalter sollten sich da doch mal ein Beispiel dran nehmen.
    Dafür sei gesorgt, war die Antwort....
     
  8. ThePainless

    ThePainless W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    707
    Zustimmungen:
    0
    Ich weiß jetzt schon,daß die Veranstalter alles was schief gelaufen ist,auf das ja "so überraschend" schlechte Wetter schieben werden.

    Gewinnmaximierung steht eben an erster Stelle.Traurig
     
  9. Schattengewächs

    Schattengewächs W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    30. November 2001
    Beiträge:
    4.454
    Zustimmungen:
    0
    Jo, die Klos waren wegen dem schlechten Wetter total zugeschissen, werden sie sagen, oder was?
     
  10. ThePainless

    ThePainless W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    707
    Zustimmungen:
    0
    Genau,die werden sagen daß sie wegen dem ScHlamm und Matsch nicht mit Ihren Kotabsaugmaschinen nicht an die Klos rankamen.
     
  11. Schattengewächs

    Schattengewächs W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    30. November 2001
    Beiträge:
    4.454
    Zustimmungen:
    0
    Ja ja, Du Anti- Wacken. :D

    Bin jetzt mak wieder weg. Bis dann, mein Engel!
     
  12. ThePainless

    ThePainless W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    707
    Zustimmungen:
    0
    Bin nich Anti-Wacken aber man darf ja wohl nich alles kritiklos hinnehmen,oder?

    Bis bald mein Schatz
     
  13. Cheldar

    Cheldar W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    25. Juli 2002
    Beiträge:
    217
    Zustimmungen:
    0
    Ich war diesmal zum ersten Mal aufm Wacken.
    Wir sind also auch Donenrstags gekommen, hatten Platz H zugewiesen bekommen und sind auf R2 gelandet (was mich eigendlich froh gestimmt hatte, da wir einen PLatz bekommen hatten, von dm man ohne Probleme zu jeder Zeit fahren konnte)
    Das Matschchaos is eine Sache, aber ich denk, dass die von Team das ganz gut hinbekommen haben, mit dem Stroh.
    Was mich allerdings nen bischen getrübt hatte war, dass ich meine Brille gestern abend beim BG verlorenging, und mich die Ordner nichtmal im BBühnengraben (wo sie definitiv hingefallen ist) haben suchen lassen...

    Naja.. Ich fahr wieder hin, aber nächstes mal am Dienstag oder Mittwoch...
     
  14. Tartar

    Tartar W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    24. Februar 2002
    Beiträge:
    481
    Zustimmungen:
    0
    der Camping Platz, der nicht mal mehr auf dem offiziellen Gelände war, war schon lustig ... ansonsten gabs zu wenig Klos, ja, schlammig wars auch, ja, die blöde Musik war auch viel zu laut (U.D.O. ... hihi) ... der böse Regen hat auch keinen Spass gemacht und die Sonne konnte ich sowieso noch nie leiden ... man kann sich wunderbar über jeden Müll auzfregen, aber was solls ? Bier war teuer und das Essen auch (bah, watt ekliges Zeug teilweise), sicherlich, aber wenn man Supermarktpreise als Vergleichswewert benutzt, is das auch nicht verwunderlich :rolleyes: ...

    an alle, die sich das Wacken wegen Wetter und ähnlichem SchnickSchnack gespart haben: :p
    an alle, die sich über die Sanitären Einrichtungen gewundert haben: war im Endeffekt doch keine wirkliche Überraschung, oder ?
    an alle, die trotzdem verdammt viel Spass hatten: yay! \o/
     
  15. Dante

    Dante W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    15. Mai 2002
    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    0
    tartar,noch nie was von konstruktiver kritik gehört??
    ich denke mal wenn der mensch keine kritik an bestehenden sachen bzw mißständen üben würde, würden wir immer noch im mittelalter leben.freut mich ja dass dir alles gefallen hat und du keine beschwergründe hast.............mir hat hingegen nicht alles gefallen.und wie gesagt,der mensch strebt nunmal nach perfektion,und dass ist in diesem falle wirklich nicht das schlechteste.

    ich will jetzt hier nicht auf jedes einzelne argument deinerseits eingehen,aber das mit den supermarktpreisen......naja,klar kostet ne cola im supermarkt nicht 3,50€........aber auch bei keinem andren festival.die preise sind definitiv zu hoch.und das auch wenn man sie mit anderen festivals vergleicht.
     
    Zuletzt bearbeitet: 04. August 2002

Diese Seite empfehlen