Das war unser Wacken

Dieses Thema im Forum "W:O:A 2011<br>Lob & Kritik / praise & criticism" wurde erstellt von Oloth, 07. August 2011.

  1. Oloth

    Oloth Newbie

    Registriert seit:
    16. Juli 2011
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,
    ich und meine Freunde waren nun das 2. mal in Wacken (2010 das erstemal) und haben daher kein vergleich wie ,,damals" das Wacken war, aber ich möchte gerne ein paar Worte verlieren:

    Wir sind Montags angreist, mit 2 Autos + Hänger ( 9 Leute ) und wurden sehr nett auf einen Platz auf E eingewießen, leider reichte der anfangs nur für 2 Zelte, dank unserer Nachbarn konnten wir dann trozdem aufbauen (schade das man hier nicht genauer hinschaut beim einweisen).
    Super fand ich das wir direkt am Monatg unser Bandel holen konnten und somit lange Wartezeiten ab Mittwoch nicht einplanen mussten.
    Freundlich fand ich auch alle Einweiser und Mitarbeiter auf dem Hinweg, stehts ein freundliches Hallo und Hilfsbereit.
    Leider kam bei uns das Müllauto zu selten vorbei :( Zudem nervt es auf dem WOA das sich Pfanddiebe herumtreiben, wir haben 4 Säcke voller Dosenpfand aus unserem geschlossenen Hänger geklaut bekommen (danke für den Sachschaden btw.)
    Uns fehlten auch die Secus auf dem Gelände, die Stuarts (heißen die so ? die Orangenen halt) waren super Nett, leider viel zu selten anzutreffen. Die Secus hingegen haben wir öfter mit ihren Quads gesehen, leider ignorieren sie gekonnt fragen.
    Die unfreundlichkeit ging leider auf dem Infield weiter, ich hatte einen netten Secu der wirklich freundlic hwar, der rest eher bescheiden. Gerade am Knorkator Meet and Greet war ein netter Herr der mich, bevor ich auch nur ansatzweiße in die nähe kam aufmerksam machte: Wehe dem du versperrst den weg und hälst dich länger als 1min da oben auf.
    Ansonsten kann ich mich wirklich nicht beklagen, ich war mit meiner Freundin unterwegs und klar wollen die ein oder anderen Betrunkenen mal Möpse sehen, aber mehr als ein: bitte bitte wurde hier nie fällig, meine Freundin wurde niemals angefasst und nach einem klaren Nein war die situation auch immer vorbei und auch die betrunkenen reagierten respektvoll.

    Im großen und ganzen gefällt mir Wacken sehr gut und ich freue mich auf 2012, wer hier der alten Zeit nachtrauert hat vllt. recht, aber gerade der ausnahmezustand auf dem campground was penise und XYZ-Zonen angeht machen Wacken für mich zu einem parallel-leben der besonderen art.
    Dank der Live Übetragung steht es ja nun auch jedem gemütlichen Biertrinker, der keine lust auf sowas hat frei, sich in einen Biergarten zu setzen und sein eigenes Wacken mit den Freunden zu feiern !
     
  2. Noizer75

    Noizer75 Newbie

    Registriert seit:
    23. Dezember 2010
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Zu den Pfanddieben hab ich was zusagen.Meine freundin und ich selber sammeln auch Pfand nebenbei,wir sammeln allerdings auf den wegen und auf dem Festival gelände.Also bitte nicht alle über einen kamm scheren,habe beim Lidl in Iztehoe drei Farbige am Pfandautomaten gesehen mit WOA Bändchen,auf sicher waren es dann solche die mit Metal soviel zutun haben wie ein Angler mit einer Kuh.
     
  3. WhiteRussian

    WhiteRussian Newbie

    Registriert seit:
    10. August 2011
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Naja...zu mir hat er gesagt, ich soll keine Vorträge halten, was bei einer Autogrammzeit von 45 min und der vollen Warteschlange auch durchaus verständlich ist. Unfreundlich war er dabei nicht, hat mich halt neutral darum gebeten.

    mfG WhiteRussian
     

Diese Seite empfehlen