Das Richtige organisieren eines Festivals

Dieses Thema im Forum "Talk" wurde erstellt von Atomar, 26. Juli 2012.

  1. Atomar

    Atomar Member

    Registriert seit:
    07. August 2006
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Also ich will nichts mehr Hören über das Orga Team auf dem Wacken diese machen einen super Job
    Als Schlechtes bei Spiel kann man wohl das dies Jährige Force attack nehmen
    1 Woche vor Veranstaltung entschließt man sich ein neues Gelände zu suchen.
    Dieses Sollte in Berlin sein doch keine 24h später kommt die absage des Geländes.
    Naja hier kann man ein Teil Des weiteren Verlaufes verfolgen die Party sollte eigentlich heute beginnen man kann gespannt sein wie lange
    http://www.krautsurfer.de/force-attack-punkrock-festival-ohne-gelande/
     
  2. DerIncubus

    DerIncubus W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    15. Dezember 2003
    Beiträge:
    12.061
    Zustimmungen:
    19
    "Jegliche schon gekauften Tickets sollen weiterhin gültig bleiben. Karten für diese Privat Party wird es nicht geben um eine Spende an der Abendkasse wird jedoch gebeten."

    Das heisst die Leute die im VVK ihre karten gekauft haben sind die gearschten. Die anderen die dann erst anreisen und ihre "tickets" an der AK holen würden dann nur z.B. 5 € zahlen wenn sie dazu bereit sind. Totaler blödsinn.
    Aber gut nach den letzten meldungen siehts ja net so aus das es noch wirklich stattfindet
     
  3. Atomar

    Atomar Member

    Registriert seit:
    07. August 2006
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    also ich finde es auf jeden Fall spannend was hier passiert besser als jede soap auf rtl. nur schade für die Leute die dort feiern wollten und nichts können für den Müll welcher der Veranstalter dort gemacht hat
     
  4. kalashnikov

    kalashnikov W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    29. Juni 2003
    Beiträge:
    5.084
    Zustimmungen:
    0
    und keine bullen, die punks verprügeln?
    (hätte ich fast erwartet)

    und keine punks, die steine auf bullen schmeissen?
    (hätte ich, naja weiss ich nicht, keine ahnung)

    nachdem, was man in hamburg jährlich am 1. mai erlebt bin ich positiv überrascht.
    und ausserdem heilfroh, dass ich am 1. mai nicht in berlin wohne.

    da möchte ich weder punk, noch bulle sein. da möchte ich nicht einmal zufällig in der
    nähe rumstehen.

    aber schön, zu hören dass es wenigstens manchmal auch anders geht.
     

Diese Seite empfehlen