Dank ans DRK!

Dieses Thema im Forum "W:O:A 2003" wurde erstellt von DieKetzerin, 07. August 2003.

  1. DieKetzerin

    DieKetzerin Newbie

    Registriert seit:
    07. August 2003
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ich möchte dem DRK ganz herzlich danken, die mich Krüppel drei mal sehr nett verarztet haben und sich bei den ganzen Leuten sogar noch meinen Namen merken konnten!
    Man sollte diese Leute nicht vergessen, denn die haben bei der Hitze 12 Stunden Schichten geschoben!
    DANKE DANKE DANKE!
     
  2. Blasphemy

    Blasphemy Newbie

    Registriert seit:
    07. August 2003
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Jap, im Großen und Ganzen haben sowohl die Security als auch die Sanis saubere Arbeit geleistet!
    Wünsche ich mir für's nächste Jahr genau so!
     
  3. KaeptnKorn

    KaeptnKorn W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    16. Juli 2003
    Beiträge:
    13.466
    Zustimmungen:
    18
    Brauchte zwar keine ärztliche Hilfe, danke den Sanis aber trotzdem.

    Arg lange Schichten bei ner affen Hitze und sonnem ohrenbetäubenden Lärm. :D

    Alle Achtung Jungs und Mädels!!
     
  4. Odinsdaughter

    Odinsdaughter Member

    Registriert seit:
    28. Januar 2003
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    da schließ ich mich doch mal an...
    musste die Ärztliche Hilfe zwar nicht in Beschlag nehmen...
    aber jetzt wo ihr es sagt...schon ein scheiß Job...

    DANKE DANKE DANKE DANKE
     
  5. flik

    flik Member

    Registriert seit:
    19. August 2003
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    kann mich der Odinsdaughter nur anshcließen.....war auch ständiger gast im sani-zelt(und samstag auch im krankenhaus) und kann die lieben sanis nur loben.....man wird schon freundlich vorne angegrinst "Na noch, ne infusion, wie gestern?" und nach kurzer wartezeit wieder man vom arzt mit dem tollsten galgenhumor den ich je gesehn hab(der mit den braunen haaren *g*) untersucht und ne runde an den tropf gehangen, wo einen schon zwei andere Metaller zulächeln.
    Nach ner stunde am tropf wird einen unter der so8ndtest "spiel mir das lied vom tod" die nadel ausm arm gezogen (mit lieb geminten worten "hier is noch keiner gestorben")
    leioder alles nix ggeholfen und ins krankenhaus, woman von der realität eingeholt wird und einen maulige krankenschwestern die nadel brutal rausziehen

    wie dem auch sei.....respekt und großes lob an die sanis die von 8 bis 8 arbeiten mussten....
     

Diese Seite empfehlen