CR2 bearbeiten

Dieses Thema im Forum "Medien-Forum" wurde erstellt von E'Lell, 07. November 2014.

  1. E'Lell

    E'Lell W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    04. Juni 2003
    Beiträge:
    39.420
    Zustimmungen:
    34
    Canon spuckt als RAW Datei sog CR2 Formate aus; Googels Picasa ist dann zwar in der Lage diese anzuzeigen, bearbeiten kann ich sie damit aber wohl nicht.
    Hat jemand Erfahrung damit und hat einen Freeware Tipp oder muss ich auf das gute alte jpg zurück greifen? ;)
     
  2. TheHatepriest

    TheHatepriest W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    22. September 2012
    Beiträge:
    2.261
    Zustimmungen:
    0
    Hast dus schonmal mit gimp versucht? :rolleyes:
    Sollte eigentlich funktionieren :)
     
  3. E'Lell

    E'Lell W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    04. Juni 2003
    Beiträge:
    39.420
    Zustimmungen:
    34
    Offenbar öffnet GIMP div. RAW Dateien, CR2 gehört aber offebar nicht dazu. War auch mein erster Versuch ;)
     
  4. nuclear_demon

    nuclear_demon W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    27. Mai 2013
    Beiträge:
    4.176
    Zustimmungen:
    0
    Habe auch ne Spiegelreflex von Canon. Ich meine das geht mit Gimp. Bin mir aber nicht mehr 100%ig sicher, da dass schon nen bisschen länger her ist, dass ich das verwendet habe.

    Ansonsten kommt es drauf an wie stark du die Bilder bearbeiten möchtest. Wenns nur um Belichtung/Kontrast (einfache Sachen wie Verlaufsfilter usw.) geht, da liefert Canon eigentlich von Haus aus ne Software mit. Hab ich aber nicht installiert, da ich als Student vor ein paar Jahren mal ne vergünstigte Lizenz von Adobe Photoshop Lightroom 3.2 bekommen habe.

    Wenn du die Bilder aber "richtig" bearbeiten willst kommst du an GIMP oder Photoshop Elements nicht vorbei.
     
  5. E'Lell

    E'Lell W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    04. Juni 2003
    Beiträge:
    39.420
    Zustimmungen:
    34
    Welche Version von GIMP hast Du? Meine 2.4 findet die Dateien gar nicht! :confused:
     
  6. nuclear_demon

    nuclear_demon W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    27. Mai 2013
    Beiträge:
    4.176
    Zustimmungen:
    0
    Habs gerade nicht installiert habe aber mal kurz gegoogled, du brauchst nen Plugin, errinere mich so dunkel daran das ich da was installiert hatte, ich glaub das heißt ufraw oder so.
     
  7. E'Lell

    E'Lell W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    04. Juni 2003
    Beiträge:
    39.420
    Zustimmungen:
    34
    http://www.chip.de/downloads/UFRaw_55666465.html

    :cool:

    Wird probiert, danke!
     
  8. Pistolero75

    Pistolero75 W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    04. August 2014
    Beiträge:
    2.116
    Zustimmungen:
    0
    Wäre interessant zu wissen um welche Canon es sich denn handelt. Die Produzieren unterschiedliche CR2-Dateien je nach dem wie alt die sind.

    Die von der Eos 1000D zum Beispiel habe ich persönlich mit einem Converter in dng-Dateien umgewandelt um die dann nutzen zu können (einfach bei google "converter cr2 to dng" eingeben oder das was du mit Gimp öffnen kannst).
    Eine Alternative wäre vielleicht auch für dich das Freewareprogramm RAW Therapee. Damit können die Raw-Datein auch direkt bearbeitet werden. Für mich persönlich war das irgendwie nichts, aber ein Kollege von mir "arbeitet" die letzten Jahre damit.

    Die Eos 70D zum Beispiel hat ein anderes CR2 Format und kann unter anderem auch direkt vom neueren Photoshop (auch Elements) geöffnet werden.
     
  9. E'Lell

    E'Lell W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    04. Juni 2003
    Beiträge:
    39.420
    Zustimmungen:
    34
    Also UFRaw gibt sich Mühe - aber mein GIMP meldet Fehler.
    Wie ich gerade feststellte, geht da einiges nicht. Ich werde wohl mal de-/installieren müssen.

    Canon EOS1100D übrigens ;)
     
  10. nuclear_demon

    nuclear_demon W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    27. Mai 2013
    Beiträge:
    4.176
    Zustimmungen:
    0
    Ich hab ne Eos 550d und, wie gesagt, ich hab ne ältere Photoshop-Version womit ich die Dinger problemlos bearbeiten und importieren kann.

    Dass einzige Problem was ich habe ist, dass Infrarot-Aufnahmen beim importieren nen Rotstich bekommen, da Lightroom den Kamera-Internen Weißabgleich nicht übernimmt. Dass liegt aber nicht an den CR2-Dateien sondern an Photoshop selber und betrifft alle Infrarotaufnahmen, auch die von anderen Kamera-Typen. Kann aber sein, dass das Problem in neueren Versionen behoben wurde.
     

Diese Seite empfehlen