Cannibal Corpse

Dieses Thema im Forum "Talk" wurde erstellt von NecroPhil, 27. Juli 2002.

  1. NecroPhil

    NecroPhil W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    25. November 2001
    Beiträge:
    1.521
    Zustimmungen:
    0
    Dürfen die bei euch Songs von BUTCHERED... und TOMB... spielen? Soweit ich weiß durften sie das ja einige Zeit nicht...
     
  2. CHtheMetalfreak

    CHtheMetalfreak W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    28. November 2001
    Beiträge:
    4.830
    Zustimmungen:
    0
    Mir eh wurscht i versteh da eh kein Wort*fg*
     
  3. Demon

    Demon W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    24. November 2001
    Beiträge:
    7.908
    Zustimmungen:
    0
    Hammer smashed face dürfen se net spielen!
     
  4. CHtheMetalfreak

    CHtheMetalfreak W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    28. November 2001
    Beiträge:
    4.830
    Zustimmungen:
    0
  5. Demon

    Demon W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    24. November 2001
    Beiträge:
    7.908
    Zustimmungen:
    0
    Weil da böse Texte drin vorkommen! :D
     
  6. NecroPhil

    NecroPhil W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    25. November 2001
    Beiträge:
    1.521
    Zustimmungen:
    0
    Mist! Aber Fucked With A Knife schon? *hoff*

    *sichcorpsegrindervorstellt*

    "...last song for the night... this one´s called *gröl* HAMMER SMASHED FACE...."

    Schade, hätt ich mich so drauf gefreut...

    Müsst alle zu am CC Gig nach Ösiland kommen, da dürfen sie alles spielen....
     
  7. ScoX

    ScoX W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    11. Dezember 2001
    Beiträge:
    5.134
    Zustimmungen:
    0
    :/ hammer smashed face würd ich soooooo gern sehen. oder gutted, ja, gutted wär was...
     
  8. Waldi

    Waldi W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    24. November 2001
    Beiträge:
    28.328
    Zustimmungen:
    158
    Ich hab ja eh vor nach Wels zu CC zu kommen ;)

    Ne dürfen keine Lieder der ersten 3 Alben spielen.
    Hat so ne nette Dame vor einigen Jahren mal so beschlossen.
    Die hat auch dafür gesorgt das die ganzen Cover bei uns zensiert werden und so.

    Fucked with a Knife dürfen sie spielen :)

    Ich bin dafür das wir diese Frau mal mit nem Messer kitzeln, hmpf
     
  9. CHtheMetalfreak

    CHtheMetalfreak W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    28. November 2001
    Beiträge:
    4.830
    Zustimmungen:
    0
    wie gesagt i versteh da eh kein wort und kann net sagen was se spielen*fg*
     
  10. NecroPhil

    NecroPhil W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    25. November 2001
    Beiträge:
    1.521
    Zustimmungen:
    0
    Wie gesagt... MIST!

    War das die sonderbare Jenal oder so? Dann wär´s a gute Idee...
     
  11. Master of Hades

    Master of Hades W:O:A Metalgod

    Registriert seit:
    27. April 2002
    Beiträge:
    87.162
    Zustimmungen:
    0
    Hahaha.....Christa die alte Schlampe.........das sich da noch jemand an die erinnert......

    Ich hab da noch n alten Text zu:

    "Unter anderem Frau Jenals unermüdlicher Aktivität für Jugendschutz, Ethik und Moral in Sachen Heavy Metal ab 1994 hat ab 1994 nicht unwesentlich dazu Beigetragen das einzelne Cover verboten, oder aber indiziert und damit zensiert wurden.

    Christa Jenal, eine Gymnasiallehrerin für Englisch und Sozialkunde in Südwestdeutschland wird 1994 über das Szenemagazin „Rock Hard" auf die US Death Metal Band Cannibal Corpse und ihre akuelle CD „The Bleeding" aufmerksam. Sie lässt sich den Tonträger der Band per Postversand ins Haus kommen und ist besonders von dem schon 1991 wegen des Artworks indizierten Tonträgers „Butchered At Birth" entsetzt. Das führt noch im selben Jahr zum Totalverbot der Platte. Gründe: „[…] die auf dem Tonträger aufgezeichneten Liedertexte […] schildern eine Vielzahl grausamer und brutaler Tötungsszenen, durch die [versucht wird], die Anziehungskraft des Hörers auf Musik und Text zu gewinnen.[…] Die einzelnem Liedertexte [enthalten] in grober und reißerischer Form die Wiedergabe des Geschlechtsverkehr […] mit den währenddessen oder danach gefolterten, erschlagenen oder sonst grausam zu Tode gebrachten Opfern. [Die Texte] verharren in der schwelgerischen Darstellung von grausamen Folter- und Mordszenen" Im folgenden Jahr 1995 wird alles bis dahin erschienene Material der Band bis auf „The Bleeding" Die LP „Eaten Back To Life"(1990 erschienen), „Hammer Smashed Face" (1992 erschienen) und „Tomb Of The Mutilated" (1993 erschienen) Von dem 94ger Album werden die Cover durch die Plattenfirma „entschärft" und die Texte nicht mehr im Beiheft abgedruckt. Das reicht der Lehrerin allerdings nicht, sie besucht ein Konzert der Band und stellt fest, dass einzelne Songs der indizierten Platten immer noch im Live-Programm enthalten sind. Sie erwirkt direkt bei den einzelnen Veranstaltern ein Verbot für die Lieder „Hammer Smashed Face"(= Mit dem Hammer eingeschlagenes Gesicht) „Entails Ripped From A Virigin’s Cunt" (=Eingeweide, die aus der Fotze einer Jungfrau gerissen wurden) und „Meat Hook Sodomy" (=Sodomie am Fleischerhaken). Die Band reagiert und lenkt vorläufig ein. Allerdings nur zum Schein: Basser Alex Webster gibt in einem Interview mit dem Rock Hard an, man umgehe das Verbot indem man auf Ansagen vor den Liedern verzichte. Offensichtlich hat der Amerikaner zum Zeitpunkt seiner Äußerungen den Ernst und Eifer von Frau Jenal unterschätzt, denn die stellt Strafanzeige gegen Herrn Webster. Dann erwirkt sie, wiederum bei den Konzertveranstaltern direkt ein Auftrittsverbot für eine 1995 stattfindende Europatour der Band in Stuttgart, sowie eine FSK Freigabe ab 18 Jahren für die Auftrittsorte München und Essen. Frau Jenal selbst: „Langfristig ist es jedoch so, dass Cannibal Corpse mit dem Scheiß, den sie über die Jahre fabriziert haben, keine Tournee mehr auf die Beine kriegen. Das werde ich mit Sicherheit verhindern." Seither verzichtet die Band auf Verbotumgehungen in jeglicher Form. Um einer Indizierung zu entgehen praktiziert die Firma seit 1995 mit der LP „Vile" eine Doppelstrategie und lässt für Deutschland ein spezielles Cover anfertigen. Ein Labelsprecher von „Metal Blade Records Europe" dem Label von Cannibal Corpse dazu: „Im europäischen Ausland gab es mit dem Layout nie Probleme, nur in Deutschland. In Süd Korea müssen die Texte in die Landessprache übersetzt und einer staatlichen Kommission zur Prüfung vorgelegt werden. Da sind mal zwei Mitarbeiter des dortigen Vertriebs, die eine Best Of erstellt haben wegen der Fälschung einzelner Texte in den Knast gewandert". Frau Jenal führt jedoch nicht bloß etwas, wie eine private Fehde mit den US Death Metallern. Sie sieht ihre ethische Nebentätigkeit als „demokratische Pflicht" und zieht auch gegen Gruppen wie „Rammstein" („Die Live-Show von denen ist wirklich gigantisch und perfekt gemacht. Wie ein Aufmarsch. So stelle ich mir die Inszenierungen der Nazis vor. Mein Hauptkritikpunkt sind jedoch Texte wie 'Bück dich' und das mit dem Vater und der Tochter [gemeint ist 'Tier' ]Das sind Scheißtexte ohne Distanz.") und „Marilyn Manson" („Ich habe jetzt auch gegen Bertelsmann wegen des Vertriebs von Marilyn Manson-Platten Strafanzeige gestellt. Diese Tonträger sind nach meinen Wertmaßstäben faschistisch. Sie enthalten menschenverachtende Fotos und Texte, und dazu kommt noch das Bühnenspektakel.")"
     
  12. NecroPhil

    NecroPhil W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    25. November 2001
    Beiträge:
    1.521
    Zustimmungen:
    0
    Den Text kannte ich noch gar nicht... Boah die is blöd...
     
  13. Waldi

    Waldi W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    24. November 2001
    Beiträge:
    28.328
    Zustimmungen:
    158
    Genau, das war diese Jena Schlampe

    Ich glaub die werd ich eh nie vergessen, da ich Cannibal bisher 5 mal gesehen hab, aber leider immer nur in Deutschland.

    Das erste mal hatten die übrigens 94 auf der Tour mit Morbid Angel diese Probleme

    Hat wer n Foto von der? Würd mich mal interessieren was das fürn Gestell ist
     
  14. Dark Boeller

    Dark Boeller W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    10. April 2002
    Beiträge:
    4.545
    Zustimmungen:
    0
    Diese Frau stinkt!
    Lasst uns mal die Wohnung von der destroyen :D!
    Oder die Frau gleich in die Arktis verbannen :D!
     
  15. Fat Bastard

    Fat Bastard W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    27. März 2002
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    0
    CC müssen sogar nach eigenen Aussagen 10000 DM für jedes verbotene Lied zahlen, wenn sie es spielen sollten.
     

Diese Seite empfehlen