Campingausrüstung für "Rucksackfestivaler"

Dieses Thema im Forum "Talk" wurde erstellt von Banshee, 26. April 2003.

  1. Banshee

    Banshee W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    29. November 2001
    Beiträge:
    10.015
    Zustimmungen:
    0
    Ich möchte hier mal `ne Umfrage machen, was denn diejenigen, die nicht mit dem Auto (Bahn, Bus etc. ) mit der Bahn zu den Festivals anreisen, für eine Campingausrüstung mitnehmen. Zelt, Schlafsack, Luftmatratze und vielleicht noch Essen und Trinken ergibt ja eine ganz schönes Gewicht.

    Ich bin zwar früher immer nur mit einem Schlafsack zu den Festivals gepilgert, aber das ist auch schon 20 Jahre her und so spartanisch mag ich heute nicht mehr campen.
     
  2. baerbael

    baerbael W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    18. März 2002
    Beiträge:
    16.742
    Zustimmungen:
    1
    ich war zeitsoldat und jahrelang pfadfinder und kann tragen!!!!!!!!!:D:D:D

    2001 z.b. waren wir mit der bahn unterwesg und ich hatte alleine nen pavillon und nen tisch mit!!!!!:D:Dzwei zelte schlafsack isomatte usw!!!!!camper ausstattung delux!vom gaffertape bis zur axt!!!!!!ergaben nen rucksack,seesack und den anderen scheiß!!!!!UND DEN GEDDOBLAZTA

    :D:D:D:D:D:D
    ging ganz gut!!!!!!!!!!ach und ne kühlbox!!!!!:rolleyes:

    aber nochma schlepp ich nicht soviel!!!!!!!!

    notfalls würd das zelt und der schlafsack reichen mit ein zwei wechselsachen!!!!!und einkaufen NATÜRLICH in wacken!!!!!!!!

    MULITVAN MIT ANHÄNGER!!!!:D:D:D
     
  3. DarthFreak

    DarthFreak W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    24. Juli 2002
    Beiträge:
    11.292
    Zustimmungen:
    0
    Ich hab nen 60-70 Liter Rucksack das letze Mal dabeigehabt plus ne Tragetasche wo die Luftmatratze und das Bier drin war.

    Am Rucksack hing das Zelt, Schlafsack und der Campingstuhl.

    Also ich war auf jeden Fall überladen und werde auf einiges Zeug dieses Jahr verzichten...

    Die ganze überflüssige Kleidung die ich dabeihatte zB. und den Alk kauf ich mir im Supermarkt, komm ja früh genug.
     
  4. Thordis V.

    Thordis V. W:O:A Metalgod

    Registriert seit:
    25. November 2001
    Beiträge:
    51.157
    Zustimmungen:
    0
    Also letztes Jahr hatten wir 2 kleinere Zelte, eines zum Pennen und eines für's Gepäck. Kleidung hatten wir eher knapp bemessen. Isomatten, Schuhe und Schlafsäcke haben wir auf unsere Rucksäcke irgendwie aufgeschnallt. Für's Essen hatten wir eine Reisetasche, wobei wir eher auf Dosen verzichteten und Fertigfutter aus der Tüte mitnahmen (+ Kochtopf, Gasbrenner, 2 Löffel). Und eine Palette Bier war auch noch dabei. War eine Schlepperei, heuer haben wir wieder beschlossen, mit dem Auto zu fahren, weil wir doch einen langen Weg haben und ich jetzt wegen meinem Kreuz ohnehin nicht mehr so schwer tragen darf.
     
  5. villeman

    villeman W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    25. November 2001
    Beiträge:
    33.937
    Zustimmungen:
    1
    *denthreadliest*

    *schmunzelschmunzel*

    naja wobei 2001 musste ich 30 km bahn fahren, mit zelt isomatte klamotten bier essen und so

    da hatte ich n großen treckingrucksack für hinten, n kleinen sportrucksack für vorne und ne kühltasche in der hand, :D war schon lustich, aber als mich wuff dann am bahnhof abgeholt hab schmiss ich einfach alles ins auto, kann ich nur empfehlen :D
     
  6. Dracarys

    Dracarys W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    06. August 2002
    Beiträge:
    6.565
    Zustimmungen:
    0
    Also ich fahr die ganzen 1100km mit der Bahn. Dieses Jahr nehm ich mir nen großen Rucksack mit (Die 85Liter Trekking Dinger! :D) und pack mir da mein 4 Mann Zelt rein, dazu noch Schlafsack, Isomatte (oder luftmatratze, darauf liegt sichs feiner :D), natürlich darf ordentlich Mucke mit Mucke-Spieler auch nicht fehlen. :D Klamotten, Schuhe und so Zeug ist eh klar, genauso wie Camping-Hocker.

    Jo, und der Rest wird wohl mit Futtern und Saufen vollgestopft werden. :D :D

    Spartanisch gilt für Design, nicht für Campen! :D :D
     
  7. OldOne

    OldOne W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    29. Juli 2002
    Beiträge:
    8.742
    Zustimmungen:
    0
    *lol*

    Kenn ich irgendwo her...hat doch aber immer dufte geklappt :D:D

    The OldOne
     
  8. nobody

    nobody W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    12. Juli 2002
    Beiträge:
    3.422
    Zustimmungen:
    0
    mal sehen, aber ick werde dieses Jahr zu mindestens zwei Festivals mit *tragbarem* Gepäck anreisen...
    und bestimmt fluchen warum ick soviel unnützen kram dabeihabe...
    Zelt - kann ja leider nicht jede Nacht durchmachen...
    Schlafsack - wenns denn warmhält
    Getränke - na so ein oder zwei Flaschen Wodka vielleicht,
    und etwas Bier für unterwegs
    Isomatte - habe ick garnicht, braucht man die?
    Essen - ist wichtig, sonst überlebe ick nicht
    nen Stuhl wäre gut, ist aber blöd zu schleppen

    ick brauch nen Gepäckträger...
     
  9. villeman

    villeman W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    25. November 2001
    Beiträge:
    33.937
    Zustimmungen:
    1
    führt die sklaverei wieder ein, so als strafdienst =)=)
     
  10. DarthFreak

    DarthFreak W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    24. Juli 2002
    Beiträge:
    11.292
    Zustimmungen:
    0
    Ich hab nichts gegen HipHoper

    jeder sollte so einen haben => Sklavendienst
     
  11. Lucretia

    Lucretia W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    10. Oktober 2002
    Beiträge:
    15.842
    Zustimmungen:
    0
    goil, näxtes Jahr schleppst du meine Sachen! :D :D :D
     
  12. Dracarys

    Dracarys W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    06. August 2002
    Beiträge:
    6.565
    Zustimmungen:
    0
    Nö. Echte HipHopper sind eh ok. Nur diese Arsch-Jungens, diese Voll Tucken mit ihren Hosen inner Kniekehle, DIE werden zum Krams schleppen verurteilt. :D Und dann wern se auffer haupt stage festgebunden. :D Bis zum bitteren ende. :p
     
  13. Corny

    Corny W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    25. Januar 2003
    Beiträge:
    3.478
    Zustimmungen:
    0
    *zustimm*
     
  14. starlight

    starlight W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    23. Juli 2002
    Beiträge:
    28.258
    Zustimmungen:
    0
    nachdem ich eben all diese argumente in erwägung gezogen hatte, habe ich dann beschlossen, zum GOM zu fliegen und B&B zu nächtigen.

    total untrue, i know! aber ich hab mir das bei meiner täglichen plackerei GENAU SO verdient!
     
  15. Banshee

    Banshee W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    29. November 2001
    Beiträge:
    10.015
    Zustimmungen:
    0
    Okay, aber dann kriege ich ihn dieses Jahr als Lastesel! :D

    Kann mit meinen kaputten Bandscheiben gar nicht schwer tragen :( und daher muß ich mich wirklich auf das Überlebensnotwendige beschränken. Wenn man in Nähe des Festivals einkaufen kann (wie in Wacken), ist das nicht so tragisch, aber Festivals irgendwo in der Pampa und ich kann kein Essen/Trinken mitnehmen, das ist hart... und teuer. :(

    Meine Ultraleichtausrüstung:
    1-Frau-Trekking-Zelt: ca. 2 Kg
    selbstaufblasbare Isomatte: 900 g
    Schlafsack: ca 1,8 Kg (da muss ich dringend einen neuen, wesentlich leichteren anschaffen)
    Klamotten: ausser dem was ich am Leibe trage, nur ein paar Slips, `ne Leggins, Tshirt, leichte Stoffturnschuhe oder Sandalen.

    Eine andere Möglichkeit (bei der ich ein bischen mehr mitkriege) ist, alles auf einen Einkaufsroller zu packen. Der Einkaufsroller ist zwar unhandlich in der Bahn, aber sehr nützlich, wenn man im Dorf mal eben den Großeinkauf machen will. ;)
     

Diese Seite empfehlen