camping

Dieses Thema im Forum "Q&A Discussion" wurde erstellt von mk2012, 20. März 2006.

  1. mk2012

    mk2012 Newbie

    Registriert seit:
    20. März 2006
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, dieses jahr wird mein erstes Wacken-Jahr und bin nicht so der große camper, ich hab bei einem festival in österreich ein bisschen schlechte erfahrungen gemacht was aufs Zelt pinkeln angeht und solche sachen, daher meine frage: wo soll man campen? Ich hab auf der website gesehen dass es außerhalb gelegene campingplätze gibt (was ich persönlich nicht so toll finden würde), wp ist es "angenehm" zu campen? Wir sind weniger als 50 leute (ein freund + freundin, meine freundin und ich) daher können wir nichts reservieren, wann in etwa sollte man vorher ankommen damit man noch einen schönen platz bekommt bzw, wo gibt es schöne plätze? Danke für eure hilfe! ^^
     
  2. Kate McGee

    Kate McGee W:O:A Metalgod

    Registriert seit:
    13. August 2002
    Beiträge:
    76.490
    Zustimmungen:
    0
    Guten Morgen!
    Macht euch da mal nicht soviele Sorgen. Den Platz wo genau ihr campen dürft, könnt ihr sowieso kaum beeinflussen, denn bei eurer Ankunft werdet ihr von Ordnern einfach auf den Bereich des Campingplatzes eingewiesen, der eben gerade "befüllt" wird, und damit müsst ihr dann klarkommen.
    Die Campingplätze sind an sich nicht "außerhalb" - wo steht das denn?
    [​IMG]
    hier sieht man es so in etwa (auch wenn das Gelände inzwischen wohl noch etwas größer ist) - oberhalb der Mitte des Bildes ist das eigentliche Festivalgelände, und die Campingplätze grenzen halt mehr oder weniger direkt daran an. Man kann Glück haben und innerhalb von zwei Minuten am Festivalgelände sein, man kann aber auch Pech haben und ist dann eben 20 Minuten unterwegs. Hatte ich beides schon. Man gewöhnt sich dran.
    Generell gilt meiner Erfahrung nach die Faustregel: Je früher man ankommt, desto näher wird man am Festivalgelände campen können. Das kann man aber auch nie ganz genau wissen, es kommt halt drauf an in welcher Reihenfolge die Campingplätze befüllt werden.
    Offiziell wird der Campingplatz Mittwoch morgen eröffnet - Leute die früher ankommen sind seitens der Veranstalter nicht gern gesehen - und im Laufe des Mittwochs solltet ihr auch irgendwann ankommen (ist jedenfalls meine Meinung). Dann habt ihr eine relativ große Wahrscheinlichkeit, nicht in der allerhintersten Ecke campen zu müssen, ihr könnt in Ruhe eure Zelte aufstellen, das Gelände erkunden, Nachbarn kennenlernen, den Weg zum Festivalgelände finden (man kann sich mit genügend Alkohol oder Ungeschicklichkeit auch verlaufen auf dem Gelände...), evtl. mal ins Dorf laufen und dort frisches Grillfleisch in einem der Supermärkte holen (abgesehen davon sollte man das Dorf in diesem Ausnahmezustand wirklich mal gesehen haben :)) und...was man halt noch so tut auf Festivals. Hauptsache ihr seid möglichst noch VOR dem Donnerstag da, das erspart viel Stress und man verpasst nichts. :)
    Zum Thema "auf Zelte pinkeln": Kann überall passieren, mir ist aber momentan kein Fall bekannt. Eigentlich gibts genügend Maisfelder, Zäune und Gräben, die zum Pinkeln genutzt werden. Und Dixis. Tendenziell würde ich erwarten, dass sowas an einem der Wege eher passieren kann als genau in der Mitte eines großen Campingbereichs.
     
  3. mk2012

    mk2012 Newbie

    Registriert seit:
    20. März 2006
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Guten Morgen (hui bald geht die sonne auf, da sollte ich eigentlich schon schlafen gehen ^^), danke für deine ausführliche antwort!!! Ich hab das mit den campingplätzen auf der hauptseite unter Hotels gefunden, dort sind unten viele campingplätze aufgelistet, wäre aber natürlich sehr gerne in festivalnähe!

    Gibt es irgendwelche beschränkungen was die zeltgröße angeht? Ich möchte da natürlich nix zu großes aufstellen aber ein 5 personen zelt + vorzelt zum grilln und gemütlich bier trinken, etc, geht das ok wenn wir schon am mittwoch ankommen?
     
  4. Thorin_Eichenschild

    Thorin_Eichenschild W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    22. Januar 2006
    Beiträge:
    28.825
    Zustimmungen:
    0
    Ich wüsste jetzt nichts davon, dass es eine Beschränkung gibt, was die Zeltgröße angeht.

    Und Kate sagte ja auch schon, dass der Campingplatz am Mittwoch eröffnet wird, also ist das dann kein Problem.
     
  5. xantia

    xantia W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    25. November 2001
    Beiträge:
    16.516
    Zustimmungen:
    0
    :D da hatbt ihr unter garantie nicht das größte ;) keine sorge - die zeltgröße is völlig engal (wie das meiste aufm wacken ;) ) guck dir einfach mal an was da so steht & läuft

    ähm - auf was für einem österr. festival warst du denn???
     
  6. mk2012

    mk2012 Newbie

    Registriert seit:
    20. März 2006
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    War beim Two Days a Week, eine bekannte wollte unbedingt hin, ich sags euch es war der reinste horror (nicht nur die musik)! Gibts irgendwas was man beachten sollte noch beim campen?
     
  7. ActionMad

    ActionMad W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    23. Oktober 2002
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    0
    Also solltest du ruhig ein paar EUR mehr für ein Zelt (WASSERDICHT!!!) und Campingstuhl (STABIL!!!) ausgeben. Das macht sich wirklich bezahlt. Auch besser bisschen wärmere Klamotten mit einpacken weil wie man letztes Jahr sah das Wetter auch zu Wacken richtig mies sein kann. Auch immer gutes und festes Schuhwerk dabei haben. Duschzeug dürfte klar sein.
    Gaskocher und kleiner Topf sind auch ne nette Geschichte. Dosenöffner und Besteck ruhig doppelt oder nochmehr einpacken da man gern mal im Suff das ein oder andere verliert. Auch Teller sind ne schöne Geschichte.
    Kleiner Eimer, Schwam und Spülmittel sind meine Geheimwaffe.
     
  8. Mordread

    Mordread W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    23. November 2003
    Beiträge:
    204
    Zustimmungen:
    0
    Bis auf das Duschzeug klingt das alles sehr vernünftig! :D

    Zur Standardausrüstung gehört bei uns noch Trockeneis, das ist Gold wert um das Bier kühlen! :cool:
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. März 2006
  9. xantia

    xantia W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    25. November 2001
    Beiträge:
    16.516
    Zustimmungen:
    0
    ja, es soll in wiesen allgemein immer schlimmer werden *seufz*
    KLOPAPIER!!! und genug wasser, aber das is inzwischen kein prob mehr - es gibt nen supermarkt am gelände-der is klarerweise aber teurer als normal ;)
     
  10. xantia

    xantia W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    25. November 2001
    Beiträge:
    16.516
    Zustimmungen:
    0
    ach übrigens - es gibt ein woa:forum:camp
    wennst dich hier wohlfühlst, kannst dich ja anmelden ;)
     
  11. mk2012

    mk2012 Newbie

    Registriert seit:
    20. März 2006
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    das schlimmste war aber das metal festival ein monat danach in wiesen, keiner war älter als 12 :(

    apropo klo, wie siehts so aus mit den sanitären einrichtungen? Ich könnte ja jetzt wieder two days a week zitieren aber ich glaub das wäre etwas unapetitlich ;)

    hab mir heute schon gedanken gemacht wie wir unsere getränke kühlen, ist trockeneis nicht sau teuer?

    Meine freundin is pfadfinderin (keine vorurteile bitte ^^) und da lass ich mich auch von ihr noch beraten was ich alles mitnehmen soll, gaskocher macht nur sinn wenn ich sie zum kochen bewegen kann, sonst ernähre ich mich eben von bier :)
     
  12. Mordread

    Mordread W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    23. November 2003
    Beiträge:
    204
    Zustimmungen:
    0
    Eigentlich gar nicht... ich hab' da jetzt nicht mehr den genauen Preis im Kopf aber wir hatten da letztes Jahr 20kg mit und das war erstaunlich erschwinglich und damit kommste auch locker die Tage aus. Wir kaufen das bei:

    Trockeneis und Styroporverpackung Verpackungssysteme
    Breite Str. 120
    22767 Hamburg Telefon: (040) 38902965

    Kannst ja mal anfragen was das kostet (sorry, soll keine Schleichwerbung sein!).

    Tipp: Zwei Styroporkisten, eine große und eine kleine. In die Kleine das Trockeneis, diese in die Große stellen und den Rest mit Grillgut (Fleisch) und Bier auffüllen. So bleibt alles super gekühlt und dürfte vor allem nicht einfrieren, das Zeug ist nämlich höchst effektiv...
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. März 2006
  13. Kate McGee

    Kate McGee W:O:A Metalgod

    Registriert seit:
    13. August 2002
    Beiträge:
    76.490
    Zustimmungen:
    0
    Ich denke die dort erwähnten Campingplätze sind für die Leute die aus irgendeinem Grund NICHT direkt in Wacken zelten wollen (was weiß ich, weils ihnen zu laut ist, oder weil sie vorher oder nachher noch einige Tage Urlaub ranhängen wollen). Aber üblicherweise campt man ja auf dem festivaleigenen Campinggelände...riesige Wiesen-Areale, mehr oder weniger direkt am Ort des Geschehens.

    Es beschwert sich auch keiner, wenn du noch nen Pavillon mitnimmst. ;) Wahrscheinlich nicht mal, wenn jede Person ein eigenes Zelt benutzt. Da seid ihr wohl sogar noch relativ sparsam in Sachen Platz, so wie du das beschreibst. Man muss es ja nicht übertreiben, aber das ist völlig im Rahmen.
    Die Dixis sind eigentlich die letzten Jahre immer besser geworden, finde ich. Also das reicht normalerweise völlig aus, wenn man nicht gerade übermäßig empfindlich ist in Sachen Sauberkeit. Auf die meisten kann man sich sogar setzen wenn man sich traut.
    Es gibt natürlich auch gespülte Toiletten, die auf dem Campingplatz kosten leider Geld soweit ich mich erinnere, aber auf dem Festivalgelände selber gibt es normalerweise auch welche die kostenlos sind und regelmäßig gereinigt werden (mit etwas Pech sind die aber in dem Moment wo man hin möchte genauso dreckig wie ein mittelmäßiges Dixi). Sprich: Wenn ihr eh gerade mal bei einer Band wart, nutzt auch dieses Angebot.
    Über die Duschen kann ich euch keine Auskunft geben...
     
  14. Kehrwisch

    Kehrwisch Newbie

    Registriert seit:
    27. Februar 2006
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Man sollte auch besser nicht direkt auf dem Zeltboden schlafen (gute Isomatte oder Luftmatraze sind perfekt), das ist Acker/Wiesenboden und wenn es regnet... es wird leicht kalt und feucht :D
    Dixies: Sind vorhanden, ja :D Und es ist gut, dass es da drin ziemlich dunkel ist, aber ansonsten ganz ok.
    Trinkwasser gibt es da übrigens auch. Duschwagen stehen etwas verstreut in der Gegend rum, ansonsten könnt ihr auch im Wackener Freibad duschen gehn (freier Eintritt).
    Taschenlampe für nächtliche Streifzüge über den Campingplatz oder zum Klo dabeihaben, Zeltschnüre und entsorgte Bierflaschen sind ne extreme Stolperfalle :p
    Und die Eintrittskarte gegen Bändchen eintauschen nicht vergessen.
    Druckt euch am besten kurz vor der Abfahrt noch die Billing Liste aus, wer wo wann spielt (kurzfristige Änderungen werden am News-Ticker auf dem Gelände angezeigt).
    Und ansonsten: Gucken, schauen, staunen, und sich über nichts wundern :D
     
  15. mk2012

    mk2012 Newbie

    Registriert seit:
    20. März 2006
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    ich kann mich an trockeneis nur vom chemie unterricht erinnern, braucht man da nicht eine schutzbrille zum zerkleinern? hab irgendwo gelesen das das nicht so ungefährlich sein soll ^^

    der tipp is goldwert, danke!!! :)

    Apropo grillen und kochen, wo grillt man so? (ja auf nem griller is schon klar aber dort wird ja wohl kein lagerfeuer erlaubt sein oder?) Gibts auch leute die "aufwendigere" sachen kochen oder empfehlt ihr dosenfutter?
     

Diese Seite empfehlen