Bush vs. Kerry

Dieses Thema im Forum "Talk" wurde erstellt von Metalsulm, 02. November 2004.

  1. Metalsulm

    Metalsulm W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    12. Mai 2002
    Beiträge:
    29.139
    Zustimmungen:
    1
    Ich hab grad die Dokumentation auf Arte über den Werdegang G.W.B. und J.F.K.(!) gesehen und wie viele halte ich auch Kerry für den richtigen Mann.

    Aber was glaubt ihr denn?

    Wird sich die amerikanische Aussenpolitik denn grundsätzlich ändern, falls es einen neuen Präsidenten und somit einen Regierungswechsel gibt?

    Oder ist die eigentliche Macht im Staat eher bei den Großkonzernen in Öl- und Rüstungsindustrie zu suchen?


    Würd mich mal interessieren!
     
  2. scratch

    scratch W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    30. Januar 2003
    Beiträge:
    10.718
    Zustimmungen:
    0
    ich befürchte, dass sich kaum was ändern würde, falls kerry gewinnen sollte. da drüben is doch hopfen und malz verloren :(
     
  3. PowerMetaler

    PowerMetaler W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    21. März 2004
    Beiträge:
    7.965
    Zustimmungen:
    0
    Ich glaub auch es ist egal wer gewinnen wird, Verlierer sind eh die Amis und irgendwie die ganze Welt: In dem Staat haben einfach die Militärs und die großen Konzerne zu sehr das sagen.
     
  4. Metalsulm

    Metalsulm W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    12. Mai 2002
    Beiträge:
    29.139
    Zustimmungen:
    1
    Naja....zumindest würde es die religiös-fundamentalen Konservativen etwas aus den Machtzentren drängen...

    Auch bin nicht der Meinung, daß die Amis alle total bekloppt wären...
     
  5. Metalsulm

    Metalsulm W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    12. Mai 2002
    Beiträge:
    29.139
    Zustimmungen:
    1
    Manchmal hab ich den Eindruck, daß wär bei uns ähnlich....
     
  6. Karsten

    Karsten W:O:A Metalgod

    Registriert seit:
    25. November 2001
    Beiträge:
    58.171
    Zustimmungen:
    4
    Tjoa, aussenpolitisch wäre Bush für uns sogar einfacher weil man dem Schwachkopf weiter den langen Finger zeigen kann.
    Aber mir widerstrebt es einfach mit einem Präsi klarzukommen der so ein spießig- frömmelnder Penner ist. Der is zurück auf dem Weg in die 50er. Kein Recht auf Abtreibung, Diskriminierung von Homosexuellen, Gefälligkeitspolitik für die Superreichen. Da krieg ich das Kotzen....
     
  7. Metalsulm

    Metalsulm W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    12. Mai 2002
    Beiträge:
    29.139
    Zustimmungen:
    1
    Absolut so seh ich das auch!
     
  8. Nachtfalke

    Nachtfalke W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    06. August 2002
    Beiträge:
    31.235
    Zustimmungen:
    0
    Meiner Meinung is Bush einfach eine von den Großkonzernen eingesetze Marionette. Bei Kerry ist es vielleicht nicht so, aber dort drüben bestimmen doch, meinem Gefühl nach, die Großindustriellen die Politik. Denen sind Importstopps uns ähnliches doch willkommen.....
     
  9. PowerMetaler

    PowerMetaler W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    21. März 2004
    Beiträge:
    7.965
    Zustimmungen:
    0
    Nein, bei uns ists nur die Automobilindustrie. :eek:

    Bush ist übrigens der 2. dümmste Präsident, den die USA je hatten: Sein IQ wird auf 80 geschätzt. Dümmer war nur einer, der 79 Punkte hatte, und nun ratet mal wer das war... :D
     
  10. Metalsulm

    Metalsulm W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    12. Mai 2002
    Beiträge:
    29.139
    Zustimmungen:
    1
    Meinst Du denn, irgend ein Präsidentschaftskandidat hätte auch nur den Hauch einer Chance durch den Wahlkampf zu kommen, ohne die Unterstützung von Industrie und Grosskonzernen ?
     
  11. Metalsulm

    Metalsulm W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    12. Mai 2002
    Beiträge:
    29.139
    Zustimmungen:
    1
    Ich bezweifel , daß er wirklich dumm ist :rolleyes:....leider
     
  12. PowerMetaler

    PowerMetaler W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    21. März 2004
    Beiträge:
    7.965
    Zustimmungen:
    0
    Meiner Meinung nach ist er dumm, er hat ja in seinem Leben noch nix großartig eigenständiges auf die Beine gestellt. Er hat nur die connections seines Vaters ausgenutzt. Er ist IMHO nicht in der Lage selbstständig Entscheidungen zu treffen, wirklich nur eine Marionette, der aber verdammt gut an den Wähler zu verkaufen ist.
    Man muss sich nur mal angucken, wie er 17 min brauchte, um auf die Anschläge vom 11.9. zu reagieren. Ein normal denkender Präsident, ich würde sogar sagen ein normaler Mensch, würde sofort die Kinderfete absagen, um sich wichtigerem zu widmen. Aber er hat gewartet, bis man ihm sagte was zu tun sei, nämlich das seine Rede an die Nation fertig geschrieben war.
     
  13. Metalsulm

    Metalsulm W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    12. Mai 2002
    Beiträge:
    29.139
    Zustimmungen:
    1

    Ich glaub in dem Moment hat er daran gedacht, daß er wohl nun seinen Job los ist, wenn Osama dahintersteckt..und die Bush-Bin Laden Beziehungen
    ans Licht kommen..
     
  14. Nachtfalke

    Nachtfalke W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    06. August 2002
    Beiträge:
    31.235
    Zustimmungen:
    0

    Ohne Geld geht überhaupt nix dort drüben!!!!!
    Aber bei Kerry hab ich doch noch ein kleines Fünkchen Hoffnung, dass er sich auch ein wenig der normalen Bevölkerung widmet.....
     
  15. Metalsulm

    Metalsulm W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    12. Mai 2002
    Beiträge:
    29.139
    Zustimmungen:
    1

    Gut, die Hoffnung hab ich auch...ich denke auch, daß er außenpolitisch etwas verantwortlicher handeln würde...Aber so ne Richtige 180° Wende wirds wohl leider nicht geben, fürchte ich..
     

Diese Seite empfehlen