Bücher

Dieses Thema im Forum "Talk" wurde erstellt von Thordis V., 27. November 2001.

  1. Thordis V.

    Thordis V. W:O:A Metalgod

    Registriert seit:
    25. November 2001
    Beiträge:
    51.157
    Zustimmungen:
    0
    Mich hätt interessiert ob es noch mehr Leseratten wie mich gibt... also was für Bücher wurden zuletzt gelesen/bestellt/Lieblingsbuch?
     
  2. Scythe

    Scythe W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    24. November 2001
    Beiträge:
    490
    Zustimmungen:
    0
    Zuletzt gelesen: Lords Of Chaos
    Lieblingsbuch: Dark Elf Trilogy

    Bin aber nich so der Leser...
     
  3. TTP

    TTP W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    10.497
    Zustimmungen:
    0
    Azrael von Hohlbein war das letzte, ich finds gut. Mein Lieblingsbuch... Ich fand Storms Schimmelreiter ziemlich gut und Dunkel von Hohlbein.
     
  4. Suwarin

    Suwarin W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    11.842
    Zustimmungen:
    0
    In letzter Zeit:
    Archangel - Robert Harris
    Cradle - Arthur C.Clarke
    The Truth - Terry Pratchet
    z.Z.- The Golden Apples of the Sun - Ray Bradbury
    Lieblingsbuch:
    ? ? ?
    Zu empfehlen is die komplette Dune Reihe - Frank Herbert.
     
  5. Thordis V.

    Thordis V. W:O:A Metalgod

    Registriert seit:
    25. November 2001
    Beiträge:
    51.157
    Zustimmungen:
    0
    Ich les grad: Dolinar/Holzhammer: 'Zivilprozeßrecht I - von der Klage bis zum Urteil'

    Bestellt habe ich heute: Zivilprozeßordnung (Gesetzbuch)

    Lieblingsbuch: 'Carrie' von Stephen King

    bin eher durch Studium ein Mehrleser geworden.
     
  6. Arashi

    Arashi W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    24. November 2001
    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    0
    mmmh, also ansich lese ich viel, hab nur nie zeit oder so :D

    mein letztes buch war "der kleine hobbit" fand ich richtig genial...

    mein lieblingsbuch is aber "sleepers" von lorenzo carcaterra
     
  7. S_dzha_Raidri

    S_dzha_Raidri W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    24. November 2001
    Beiträge:
    11.408
    Zustimmungen:
    5
    man gucke mal im alten "bücher" thread im alten forum... hab mich da über ´n paar nette bücher ausgelassen... :)
     
  8. Thordis V.

    Thordis V. W:O:A Metalgod

    Registriert seit:
    25. November 2001
    Beiträge:
    51.157
    Zustimmungen:
    0
    warum gingen die alten threads nicht einfach mit?!
     
  9. S_dzha_Raidri

    S_dzha_Raidri W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    24. November 2001
    Beiträge:
    11.408
    Zustimmungen:
    5
    gute frage... moment.. ich kopier meine beiträge ma just hier rein...

    äh.. nich harry potter...!!!!!!!!!!!!!!!!
    also, ich persönlich lese grad böll.. is zwar nicht so spannend, aber auf jeden fall unterhaltsam... dann gibt´s da noch die "wallander-romane" von henning mankell (mörder ohne gesicht, die hunde von riga, die weiße löwin, die fünfte frau, die falsche fährte, mittsommermord, der dmann der flüsterte, die brandmauer...)... spielen alle in südschweden, in schonen (Ystad). (www.mankell.de bzw. libiri.de, bol.de, amazon.de... kann man einiges über die bücher lesen, teilweise auch leseproben)
    spannend sind auch noch die bücher von ake edwardson, allerdings fällt mir grad nur "die schattenfrau" ein. auch´n guter autor is hakan nesser, sehr spannend.
    soviel zu den schwedischen autoren...

    r.a. salvatore is auch noch nett, hab von im allerdings nur "dämonendämmerung" gelesen... sind allerdings auch schon 6 bücher. hat u.a. noch "das lied von denier" geschriebn...

    science-fiction hab ich erst ein buch gelesen, aber das was absolut genial: isaac asimov - der tausendjahresplan. is irgendwie so ne trilogie, hatte aber alle drei bände sammn und weiß nciht wie die einzeln heißen...

    von t.c. boyle kann ich "ein freund der erde" empfehlen.... wenn man auf reale apokalyptische endzeitstimmung steht... das buch spielt sozusagen im fortgeschrittenen treibhauseffekt und beschreibt die wandlung (ein "jungalter" spricht übr die zeit wo er noch jung war) vom normalen bürger hin zum fanatischen umweltschützer... spielt irgendwie 2012 oder so, wird halt viel mit flashbacks gearbeitet....

    so, brauch jetzt erstma nochn kaffe...
    ---

    hopalla.. 2025.. ich tipp mal fluchs den klapentext von ein freund der erde ab...

    ---

    2025 blickt tyrone o´shaughnessy tierwater, für freunde und feind ty, auf eine bewegte vergangenheit zurück: in der 80er jahren des alten jahrhunderts wurde er bekehrt - von einer frau natrülich - und verbrachte als militanter umweltschützer mehr zeit im knast als in freiheit. deshalb hat ihn schließlich seine 2. frau, andrea, verlassen. sierra, ty´s tochter, wird als baumbeschützerin zur ikone der "earth-forever!"-bewegung. nun, 40 jahre später, hat der treibhauseffekt weltweite voll zugeschalgen, in loirtal wird nichtmehr wein ,sondern reis angebaut, die meisten säugetiere sind ausgestorben, allein in kalifornien leben 60 millionen menschen, und das essen, ist auch inchtmehr das was es einmal war. ty kümmert sich inzwischen als krgler, nur sexuell leicht frustrierter 75jähriger im auftrag eines schwerreichen popstars um ein paar verwarloste tiere, die zu den letzten ihrer spezies gehören und zu der sorte, "die nur von ihren müttern geliebt werden" - petunia, den räudigen fuchs, lily, die ewig hungrige hyäne, dandelion, den maroden löwen. da taucht nach vielen jahren aus heiterem himmel andrea mit einem ganz besonderen anliegen wieder auf, ty ist von neuem gefordert.

    boyle beschreibt in seinem roman eine zukunft, die schno begonnen hat. mit dem sarkasmus und dem witz, die zu seinem markenzeichen geworden sind, schildert er eine verwüstete, zerstörte welt, in der noch ein fünkchen hoffnung keimt - solange es verrückte gibt wie ty, andrea und sierra.

    ---

    dann gibt´s noch "el club dumas" von arturo perez reverte (bin mir bei dem titel net ganz sicher), is allerdings unter dem titel "die neun pforten" von - wenn ich mit recht entsinne - polanski verfilmt worden... beides, sowohl film als auch (erst recht das) buch sind nicht schlecht...

    ---

    mich deucht ich bin hier alleinunterhalter... also weiter im text:

    hab grad mal bei meinen eltern geguckt und liefere mal´n paar titel zu oben genannten autoren nach:
    hakan nesser: das grobmaschige netz, die frau mit dem muttermal, münsters fall, das vierte opfer, das falsche urteil...

    ake edwardson: das vertauschte gesicht. der hat aber mindestens boch ein buch mehr geschriebn, aber das hab ich grad irgendwie net gefunden....

    mal ne norwegische autorin: anne holt, allerdings bin ich noch nicht dazu gekommn von der was zu lesen, naja... am 4. dezember schreib ich meine letzte klausur für dieses semester, hab dann hoffentlich wieder mehr zeit...

    ---

    sooooo... büüde thordis...
     
  10. Demon

    Demon W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    24. November 2001
    Beiträge:
    7.908
    Zustimmungen:
    0
    David Eddings: Malloreon Saga! Das is mit der Balgariad Saga auch das liebste was ich so hab!
     
  11. schneeWITCHen

    schneeWITCHen W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    24. November 2001
    Beiträge:
    4.734
    Zustimmungen:
    0
    ganz klar harry potter
     
  12. Andi

    Andi W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    24. November 2001
    Beiträge:
    206
    Zustimmungen:
    0
    Ich lese grad die gesamte Darkover-Saga von Marion Zimmer Bradley. Harry Potter hab ich aber auch schon alle gelesen. Lieblingsbuch ist allerdings schwer. Mit Sicherheit was von Stephen King. Vielleicht The Green Mile.
     
  13. Thordis V.

    Thordis V. W:O:A Metalgod

    Registriert seit:
    25. November 2001
    Beiträge:
    51.157
    Zustimmungen:
    0
    :) Also bin ich doch nicht alleine mit meiner Leserei! :)

    Ich wünscht ich hätt mehr Zeit für meine Edda, aber leider lese ich zur Zeit mehr Juridica....
     
  14. Heintje666

    Heintje666 W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    25. November 2001
    Beiträge:
    1.972
    Zustimmungen:
    0
    also ich hätte da noch so ein paar geheimtips, momentan lese ich der name der rose und mein lieblingsbuch ist von so einem unbekannten engländer namens j.r.r. tollkirsch oder so ;)

    die edda wollte ich mir eigetnlich auchnoch zulegen, aber momentan habe ich 1. sowieso noch viel zu vile zu lesen und 2. kein geld...
     
  15. Banshee

    Banshee W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    29. November 2001
    Beiträge:
    10.015
    Zustimmungen:
    0
    Ich bin auch eine ganz große Leseratte, 2 bis 3 Bücher pro Woche und ich rede nicht von Taschenbüchern...
    Da ich als Kind auch abends nie ein Ende mit dem Lesen finden konnte (das berühmte Lesen unter der Bettdecke), nahm mein Vater mir immer statt der Taschenlampe die Brille weg (wegen meiner extremen Kurzsichtigkeit konnte ich dann nicht mehr
    lesen).
    Glücklicherweise gibt es Büchereien, hier in Hamburg habe ich gleich ein paar mehr zur Auswahl. wo ich jede Woche Bücherberge wegschleppe.
    Lieblingsbuch: Die Nebel von Avalon
     

Diese Seite empfehlen