Brettspiele, Rollenspiele, Tabletops usw.

Dieses Thema im Forum "Medien-Forum" wurde erstellt von SilentBob666, 26. Juni 2007.

  1. SilentBob666

    SilentBob666 W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    29. Januar 2002
    Beiträge:
    1.209
    Zustimmungen:
    0
    Inspiriert durch Metal Möllers Frage nach der Claymore Saga eröffne ich doch mal spontan diesen Thread. Auf daß er im Computerforum nicht untergeht ;)

    Gibt es unter euch noch Leute, die abseits des Computers zocken ?

    Also ich für meinen Teil schaffe es, nachdem ich jahrelang nix mit Rollenspielen am Hut hatte (irgendwie wanderten nach und nach die Mitspieler ab), zumindest 14-tägig dafür Zeit zu finden.. (neue Gruppe, neues Glück)

    Davon abgesehen fange ich gerade mit Warhammer an (welches früher irgendwie total an mir vorbei gegangen ist).

    Und auf dem "Brettspiel-Sektor" steht bei mir im moment das Spiel ZOMBIES!!! hoch im kurs. Dieses kann ich wirklich JEDEM nur empfehlen...macht mächtig laune !
    http://www.amazon.de/Pegasus-Spiele...-2385838?ie=UTF8&s=toys&qid=1182841309&sr=8-1

    Nebenbei gibbet dann noch die Klassiker wie Risiko (in der Herr der Ringe Edition) + Monopoly (in der genialen und in Europa kaum zu bekommenen Scooby Doo Variante :D ) + Die Siedler von Cartan (ausnahmsweise in der normalen Version :p ).
     
  2. KaeptnKorn

    KaeptnKorn W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    16. Juli 2003
    Beiträge:
    13.489
    Zustimmungen:
    23
    Zombies!!! zocken wir in der letzten Zeit auch unregelmäßig. Ist aber nicht so toll mit den Basisregeln. Wir sind am Hausregeln ausklamüstern, da die Waffen total nutzlos sind.

    Sonst zocken wir noch Rollenspiele, hauptsächlich D&D3.5, Shadowrun 3 und 4, Firefly und manchmal D20modern.


    Brettspielmäßig recht häufig Attack! mit einige Hausregeln. Früher Axis&Allies, das wurde aber von Attack! abgelöst, da zu statisch.

    Mare Nostrum auch manchmal.
     
  3. SilentBob666

    SilentBob666 W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    29. Januar 2002
    Beiträge:
    1.209
    Zustimmungen:
    0
    das ist ja der Vorteil an den genial einfachen Spielregeln...die sind super anpassbar. Machen wir auch. Außerdem kann man sich ne Menge neuer Spielvarianten einfallen lassen um alles interessanter zu machen.
     
  4. Christof

    Christof W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    10. November 2003
    Beiträge:
    356
    Zustimmungen:
    0
    Was Tabletops angeht spiele ich Confrontation, Warhammer und Warhammer 40k.

    Sonst gerne mal Magic, Munchkin und diverse Brettspiele.
     
  5. Bloodfield

    Bloodfield Member

    Registriert seit:
    05. August 2003
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    DSA 4 !!!
     
  6. Fyodor

    Fyodor W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    02. Juni 2003
    Beiträge:
    11.719
    Zustimmungen:
    0
    Am PC zocke ich so gut wie gar nicht. Onlinespiele sind mir einfach das Geld nicht wert, und Single-Player-Rollenspiele gibt es schon seit Jahren keine guten mehr. Fallout2 und Planescape Torment habe ich aber beide sehr intensiv gespielt... als ich sie noch nicht fast auswendig kannte. Die meisten Ballerspiele sind mir entweder einfach zu blöd, oder aber mein PC schafft sie nicht mehr.

    Rollenspiele habe ich viele Jahre lang gespielt, eigentlich seit der 5. Klasse. Dann hatte ich ein paar Jahre Pause, da sich meine Gruppe zerstritten hatte, aber jetzt gerade bin ich wieder dabei eine Warhammer Fantasy RPG-Gruppe aufzubauen.
    Übrigens habe ich zwar das Tabletop-Spiel Warhammer 40k recht intensiv gespielt, aber nie die Fantasy-Variante davon. Und als das sogenannte "White-Metal" eingeführt wurde, und die Figurenpreise verdoppelt wurden, habe ich aufgehört.

    Zombie! ist übrigens endgeil! Leider habe ich es bisher nicht selbst auftreiben können, aber bei einem Kumpel haben wir es früher öfters gespielt.
     
  7. SilentBob666

    SilentBob666 W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    29. Januar 2002
    Beiträge:
    1.209
    Zustimmungen:
    0
    is im moment bei Amazon reduziert
    http://www.amazon.de/Pegasus-Spiele...-1329626?ie=UTF8&s=toys&qid=1183119871&sr=8-1





    btw. die Warhammer 40k sind generell teurer als die Fantasy Variante
     
  8. Lord Soth

    Lord Soth Guest

    Hab früher recht intensiv DSA gespielt, allerdings mit Hausregeln und ner eigenen Welt, also nicht Aventurien, auch wenn wir einige Kauf-Abenteuer durchgezockt haben. Aber mit eigenen Regeln hat's mehr Spaß gemacht. Leider hat sich die Gruppe durch Ausbildung, Studium, etc. im Sande verlaufen... :o :(

    Brettspiele sind, bis auf HeroQuest früher oder Talisman (was man mit den richtigen leuten auch ,al 5 Stunden am Stück zocken kann ohne sich zu langweilen :D), eigentlich ziemlich an mir vorbeigegangen. Und Warhammer war allein vom Setting her nie mein Ding.

    Was noch Spaß macht und auch für zwischendurch ganz fein sein kann, ist MUNCHKIN, sowie die Erweiterungssets. Einfach, Hausregeln erwünscht, und immer wieder lustig! :) Allerdings erst ab 3-5 oder 6 Leuten zu empfehlen. :)


    Ansonsten machts auch allein am PC spaß, jedoch nur die guten alten RPGs oder Adventures, auch wenn ich inzwischen die meisten gespielt hab, aber egal. Wie bei Musik: alten Kram hör ich gern öfters, auch wenn ich ihn kenne.
     
  9. KaeptnKorn

    KaeptnKorn W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    16. Juli 2003
    Beiträge:
    13.489
    Zustimmungen:
    23
    Muchkin finde ich nur noch Scheiße, das ist total langweilig. Und die Erweiterungen und anderen Editionen sind ein billiger Abklatsch und ihr Geld nicht wirklich wert.
     
  10. Lord Soth

    Lord Soth Guest

    Dann haste immer mit den falschen Leuten gespielt... :o

    Ok, ich kenn nicht alle Erweiterungen, aber "Im Weltraum" und "Beißt" sind auch ganz nett... wie gesagt, mit den richtigen Spielern. ;)
     
  11. Sipyloidea

    Sipyloidea W:O:A Metalgod

    Registriert seit:
    19. März 2007
    Beiträge:
    55.305
    Zustimmungen:
    1
    Hm, also ich bin seit meinem 10. Lebensjahr pen&paper Spieler. Mit TableTop hab ich dagegen gar nichts zu tun. Zur Zeit regt sich allerdings rpg-mäßig bei mir Recht wenig, da sich díe Gruppe zerstritten hat. Gibt für mich also nur noch selten Gelegenheit, z.B bei Cons oder so. Ansonsten hab ich bereits D&D, DSA, Shadowrun, Call of Cathullu, Earthdawn, Midgard, Erps, Gerps und Deadlands gespielt. Allerdings einiges nur wenig, regelmäßig waren's nur die ersten drei.
     
  12. nalcarya

    nalcarya Newbie

    Registriert seit:
    20. Juli 2007
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Wie schafft ihr das bloß alle mit dem Zerstreiten der Gruppe? :D

    Wir hatten jedenfalls heute mal wieder unsere allsonntägliche Sitzung, momentan spielen wir D&D und zwar auf Drachenlanze, haben den Kampagnenabschnitt heute allerdings erst mal abgeschlossen und werden nächsten Sonntag nach Spielleiterwechsel eine pausierte Kampagne in den Vergessenen Reichen weiterführen. Darauf freu ich mich ganz besonders, da der Charakter den ich da spiele (Rishaa Hameen, menschliche Hexenklinge 5 / Drachenjünger 2) mir doch sehr ans Herz gewachsen ist... ich hoffe nur dass ich nicht gleich in der ersten Sitzung versterbe^^"

    Eigentlich haben wir dienstags auch noch eine Sitzung mit etwas anders gemischter Gruppe, aber da kann ich erst ab nächster Woche wieder mitspielen, da ich unter der Woche in Wiesbaden studieren bin (wenn ich halt nicht grad Semesterferien hab wie jetzt).
    Vom Repertoire her sind wir recht weit gefächert, von D&D in den verschiedensten Kampagnenwelten (wir haben vor einigen Monaten sogar Dark Sun nochmal ausgebuddelt und dort eine sehr geile kleine Kampagne gespielt) über das D20 System (Star Wars, Firefly, eigene Welt namens Moloch,...) bis hin zu Shadowrun (allerdings 3.01, 4 will hier irgendwie keiner haben). Das sind die Ssysteme die regelmäßig gespielt werden, zur Verfügung und ausprobiert haben wir auch schon Vampire, Herr der Ringe, Warhammer Fantasy und noch ein paar Sachen, bei denen ich aber noch nciht zur Gruppe gehört hab^^

    Tabletop bzw Warhammer technisch bin ich auch recht aktiv, auch wenn ich noch nicht so das Geld hab um mir wirklich ne eigene Armee aufzubauen. Aber die ersten Einheiten für eine 40k Hexenjäger Armee sind schonmal vorhanden und in der Zwischenzeit nutznieße ich einfach von meinem Freund der sowohl Space Marines, Imperium und Necrons sein eigen nennt und für Fantasy dann auch noch Orks und Echsenmenschen hat :D
     
  13. martinsys

    martinsys W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    26. Juni 2007
    Beiträge:
    1.360
    Zustimmungen:
    0
    hallo!
    ich bin RPG und Fantasy fan. Computerspiel habe ich seit Ultima iv suchtig und möchte immer 'was RPG gespielt. Anfang dieses Jahr habe ich Guildwars online gespielt.
    Karte habe ich around 1990 ein bischen Magic the gathering gespielt.
    Brettspiel spiele ich jetzt immer Siedler von Catan in www.playcatan.de online.
    Zu hause habe ich auch das Brettspiel (siedler von catan).
     
  14. Heimdoki

    Heimdoki W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    14. Juni 2004
    Beiträge:
    5.924
    Zustimmungen:
    0
    Ich bin wahrscheinlich der langsamste Bemaler der Welt. :D
    Seit ´97 verfolge ich WH 40k und habe auch das Grundspiel der dritten Edition + einiger Miniaturen und was hab ich bis jetzt angemalt? Einen ganzen taktischen Space Marine Trupp, 4 Scouts, Marneus Calgar und ein Cybot... :rolleyes:
    Seitdem gab es bereits zwei Regelupdates, aber gezockt habe ich (aus Trotz :D) immer noch nicht, obwohl die Regeln bekannt sind.
    Seit nun 10 Jahren also fröhne ich mit nem Kumpel diesem Hobby ohne es je gespielt zu haben :cool:

    Daneben noch Blood Bowl, DAS wiederum wird schon gespielt, weil weniger Miniaturen :)

    Seltenst Risiko, weils immer gleich ausgeht: Einer wird zu mächtig und kriegt vom Rest aufn Sack oder es gibt nen Kontinental-Bündnis zwischen zwei Spielern und die kloppen den Rest nieder. Ganz zu schweigen von den verflixten Würfeln...:rolleyes:

    Siedler von Catan, Carcasonne und Munchkin sind auch gern gesehene Brettspiele für nen gediegenen Zocker-Abend.
     
  15. SilentBob666

    SilentBob666 W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    29. Januar 2002
    Beiträge:
    1.209
    Zustimmungen:
    0
    Eigentlich ist das mit dem bemalen nur ne Übungssache. Man wird mit der zeit immer schneller. Das Problem ist, daß auch irgendwie die Ansprüche steigen und man dadurch versucht noch detailierter zu werden...wobei man dann im Endeffekt wieder genau so lange wie vorher braucht :p

    Ich find es übrigens krass wie schnell die Zeit beim konzentrierten anmalen vergeht. :eek:

    Da guckt man irgendwann auf die Uhr und es fällt einem auf, daß 5 Stunden rum sind, der Körper so verspannt ist, daß man am liebsten nur noch zur Seite vom Stuhl kippen möchte und daß man Kopfschmerzen hat, weil man seit Stunden nix mehr getrunken hat. :eek::eek::eek:

    So ähnlich gehts mir zumindest manchmal :p


    Hab mir übrigens vor kurzem das Doom - Brettspiel gekauft...macht nen sehr geilen eindruck. Bin allerdings noch nicht zum spielen gekommen.
     

Diese Seite empfehlen