Bitte erhöht die Preise, weil ....

Dieses Thema im Forum "W:O:A 2008<br>Verbesserungsvorschläge / Suggestion" wurde erstellt von orkape, 12. August 2007.

  1. orkape

    orkape Member

    Registriert seit:
    31. Juli 2007
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    .. tja, weshalb?
    Weil ich glaube, dass dies die einzige Möglichkeit ist, eine dringend notwendige soziale Kontrolle wiedereinzuführen.

    Ich will einfach nicht glauben, daß Feiern darin besteht, Zelte zu verbrennen, Essensreste und Hausmüll hemmungslos in der Gegend zu verteilen, unter dem Vorwand des Alkoholkonsums jegliche Hemmungen abzulegen und andere Festivalteilnehmer rücksichtslos zu belästigen, zu klauen, zu kotzen und in die Gegend zu scheissen.
    Viele Vorkommnisse vor allem in den letzten beiden Jahren auf den Campingplätzen sind beschämend. Der Veranstalter spricht sich von jeglicher Verantwortung frei, was ich nebenbei erwähnt für strafrechtlich fragwürdig halte.
    Da vor allem jüngere Leute mit dem Fehlen jeglicher sozialer Kontrolle nicht zurecht kommen und jeglichen Gemeinschaftssinn unter dem Deckmantel des Feierns ablegen, muss etwas getan werden.
    Ich (und mit Sicherheit auch viele andere) will feiern, Menschen kennenlernen, Musik sehen und hören, Bier trinken und einfach ein paar Tage ausspannen (wozu auch ausschlafen gehört...).
    Ich will NICHT Angst um meine Gesundheit und um die meiner Mitreisenden (Familie und Freunde) haben. Keine Angst vor Verlust und Beschädigung meines Eigentums.

    Daher stimme ich dafür, dass die Eintrittspreise drastisch erhöht werden, damit jüngere, unreife Menschen sich sehr gut überlegen, ob sie anreisen.
    Durch das Geld sollen auch stärkere Kontrollen auf dem CampGround und vor dem Festivalgelände bezahlt werde. Wer Scheiss baut, sich vollkommen degeneriert benimmt und andere bedroht und belästigt MUSS verwiesen werden.
    Generell sollen Leute unter 18 Jahren (auch nicht mit schriftlicher Erlaubnis) keinen Eintritt haben (Ausweiskontrolle!!). Sie können mit Ihren Freiheiten und dem ungehemmten Drogenkonsum nicht umgehen und bedrohen andere und das Image des Festivals, der gesamten Fangemeinde.

    Ich will wieder ein W:O:A: in Frieden mit allen Teilnehmern und mit den Bürgern aus Wacken und Umgebung.

    Mir ist klar, daß dies ein frommer Wunsch bleiben wird. Deshalb ist nur ein Frage der Zeit, bis es die ersten Körperverletzungen, oder schlimmer noch Vergewaltigungen oder Tote geben wird.
    Und warum? Weil man bei dieser Veranstaltung unter dem Deckmantel des hemmungslosen Drogenkonsums alles tun kann.
    "Man kann ja nix dafür“.
    Der Veranstalter wirbt sogar indirekt damit:
    Zitat:"wie immer gibt es keine Limitierungen in der Mitnahme von Getränken oder sonstiger Verpflegung auf dem Park- u. Campinggelände"

    *Kopfschüttelnd*
    Ork
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. August 2007
  2. Bucky21

    Bucky21 W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    10. April 2007
    Beiträge:
    3.323
    Zustimmungen:
    0
    Ticketpreise noch weiter erhöhen? Gehts noch? Ich zähle mich auch zu den Vernünftigen die nicht pöbelnd, saufend und zerstörend durch die Gegend ziehen aber die momentanen Preise sind für mich die Schmerzgrenze!

    Dann sollten lieber ein paar Securitys Streife laufen auf den Campgrounds.
     
  3. Puke Dude

    Puke Dude W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    10. Juli 2007
    Beiträge:
    364
    Zustimmungen:
    0
    Wie schon x mal gesagt,ich hab leider bei weitem nicht nur Kinder über die Stänge schlagen sehen und außerdem traf ich auch einige wenige unter 18 jährige, die sich wunderbar verhalten haben und einfach feiern wollten..

    Außerdem denke ich nicht dass Jugendliche keine Kaufkraft haben...


    Und wie von Bucky verlangt : Ein paar Security Streifen würden schon für viel mehr Ruhe sorgen..
     
  4. Tante Doll

    Tante Doll W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    08. August 2006
    Beiträge:
    396
    Zustimmungen:
    0
    wenn ich richtig erinnere gab es doch schon mal, vor ein paar jahren auf dem bang your head eine vergewaltigung, allerdings war der täter auch schon "etwas über" 18 ( korriegiert mich bitte, wnn ich falsch liege und hier unbewusst müll verzapfe!!!)....

    was will ich damit sagen: diese pauschalisierungen helfen niemandem und sind auch oft falsch: benehmen und nicht-benehmen sind keine fragen des alters, sondern des moralischen anstands und der sozialisation! und diese können mit 18 bereits positive erfolge vorweisen oder mit 45 immer noch nicht gefruchtet haben......... ich z.b. bin 37 und erlebe in diesem alter sehr viele coole leute sowie ein paar wenige asoziale- und absolut gleiches gilt für leute die jünger und älter sind!!!!!
     
  5. Black Wizzard

    Black Wizzard W:O:A Metalgod

    Registriert seit:
    08. August 2007
    Beiträge:
    96.391
    Zustimmungen:
    43
    Es ist alles richtig,was ihr schreibt.WIR sind gefordert um dem Pöbel Einhalt zu gebären.Alles andere bringt nix.
     
  6. iphigenie

    iphigenie Newbie

    Registriert seit:
    12. August 2007
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    auch wenn es jetzt schon mehrmals erwähnt wurde, schließ ich mich bezüglich der pauschalisierungen mal an. ich (19) war mit meinem bruder (17), meinem freund (20) und einem weiteren freund (20) dieses jahr auf dem woa. wir haben unseren müll in den müllsäcken verstaut, zwar auch was getrunken, aber in grenzen und wir regen uns genauso wie die meisten anderen über irgendwelche vollidioten auf, die meinen fremdes eigentum beschädigen zu müssen oder (was meinem freund passiert ist) andere leute mit ravioli attackieren zu müssen.
    ich hab vollidioten jeden alters getroffen und auch wenn man sich im forum umsieht, wird man merken, dass die assis nicht immer in die sparte 16-22 zu stecken sind.
    also bitte nicht alle unter 25 verteufeln, nur weil einige in dem alter sich nicht benehmen können!
     
  7. Sisgard

    Sisgard Member

    Registriert seit:
    08. August 2006
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    also ich glaub net dass höhere eintrittspreise die "randalierer" abschrecken... immerhin haben sie ja auch genug kohle um ganze campingausrüstungen zu zerstören, verbrennen oder sonstiges :mad:
     
  8. Black Wizzard

    Black Wizzard W:O:A Metalgod

    Registriert seit:
    08. August 2007
    Beiträge:
    96.391
    Zustimmungen:
    43
    Genau.Und auch Schluß mit Pauschalisierungen.Nicht alle unter 25 sind Graupen.
     
  9. lard

    lard W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    29. August 2004
    Beiträge:
    348
    Zustimmungen:
    0
    Genau! Allerdings die Altersgrenze bei 60 beginnen, dann hoerts hoffentlich auch mit diesem Krautsurfen auf;)
     
  10. razor_jack

    razor_jack Member

    Registriert seit:
    06. August 2007
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Generell sollen Leute über 45 Jahren (auch nicht mit schriftlicher Erlaubnis) keine Eintritt haben (Ausweiskontrolle!!). Sie können mit Ihrer enormen Lebenserfahrung und der Darbietung extremer Musikformen einfach nicht umgehen und bedrohen anderer Leute Feierlaune und das Image des Festivals, man könnte ja meinen Wacken bestünde nur aus alten Säcken.
     
  11. Quasselstripp

    Quasselstripp W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    18. Juli 2006
    Beiträge:
    348
    Zustimmungen:
    0
    Die Gemeinschaft siegt und einer Gruppe randalierer kann man nur mit einer größeren Gruppe vernünftiger Menschen entgegentreten. Allerdings werden an dieser stelle viele merken, dass man mit Worten und guten Zureden solchen Leuten irgendwann nicht mehr Herr wird. Eine Veränderung seitens der W:O:A Orga sollte hier schon angedacht sein. Security-Streife wenn nicht sogar entsprechende Patroliengänge der Polizei (die sogar bereits stattfinden). Für das W:O:A 2007 war ja auch eigendlich eine Müllstreife vorgesehen, nur denke ich aufgrund dem vorhergegangenen Stress bei der Campinggroundzuweisung, ist auf diese verzichtet worden um sich nicht den Zorn der ganzen Metallergemeinde aufzuhalsen. Ich für meinen Teil hoffe für 2008, dass diese Müllstreife eingeführt wird... ist sowieso nur schwer nachzuvollziehen wie man inmitten eines Müllberges noch essen, saufen und Spass haben kann... ein bisschen Ordnung tut nicht weh. ;)
     
  12. TheOmen

    TheOmen W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    15. Mai 2007
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    0
    @ Jack: 100% Zustimmung!
    So was hab ich auch noch nicht gehört...
    Ich könnt laut loslachen...was sind denn 16 jährige die sich nicht benehmen können???Das Produkt der Eltern die sich genau in dem beschriebenen Alter ab 45 sind!!! Dann erzieht eure Blagen!!!!
    Am besten sind die Leute die ihren Kindern mittgas Geld für die Pommes zustecken und sich selbst überlassen und dann schimpfen wenn sie fett werden..
    Ich kann meinen Sohn oder Tochter definitiv rauslassen und bestehe auf eine nicht so "über den Kamm scheren" Diskussion!
     
  13. Barbaro

    Barbaro W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    06. Mai 2005
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    0
    Langweilig, langweilig, langweilig!!!

    Ich hab bis jetzt Wacken immer als die besten 3Tage im Jahr bezeichnet und das konnte nur geschehen weil man die Vernunft, Ordnung und die Selbstkontrolle für 4 Tage vergessen konnte. Nein ich hab es nicht übertrieben und hab Müllberge enstehen lassen und Zelte abgefackelt. Aber ich muss zugeben, dass der Anblick eines lodernden Feuers, das dieses Jahr unsere Nachbarn angesteckt haben, mein Herz hat höher schlagen lassen, auch wenn die giftigen Dämpfe einem die Tränen in die Augen getrieben haben. :D
    Zum rumheulen ist die Zeit viel zu schade und man lässt es einfach nicht zu. Rumheulen macht man später und gibt im Forum geistreiche Kommentare zum Festival ab.
    Solange man bei diesen Formen von Vandalismus sich auf seine eigenen Sachen beschränkt und sich anderen Menschen ned allzu sehr aufdrängt kann das alles meiner Meinung nach geschehen. Meine Toleranz anderen Menschen gegenüber ist auf Wacken auf ein Maximum angeschraubt.

    Weiterhin hat es meiner Ansicht nach wie Tante Doll schon sagte nichts mit dem Alter zu tun, weder mit einer rationalen vernunftbegabten Mentalität. Die wird von mir halt abgelegt wenns nach Wacken geht.

    Wenn ich schon höre wie manche meinen vernünftiges Handeln sei das Maß aller Dinge selbst wird mir fast schlecht. Soziale Kontrolle? Da entsteht bei mir das Bild eines Ehepaars mit Einfamilienhaus und 2 Kindern! :D
    Vernünftig kann ich auch die restlichen 360 Tage des Jahres sein. Auf Wacken will ich Spass. Zum Glück denken viele mit denen ich bis jetzt immer dorthin gefahren bin, genauso und lassen sich ein wenig gehen. Der Spass den man dadurch gehabt hat ist mit nichts aufzuwiegen :)

    PS: Und viele Bands guck ich mir auch an :D
     
  14. Hexe26

    Hexe26 Newbie

    Registriert seit:
    07. August 2007
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Ich denke die Preise zu Erhöhen ist echt ne schlechte idee.Man sollte lieber eine Altersbeschränkung von 18 Jahren einführen !! Dass hält dann auch die Jugendlichen weg. Und selbst dann egal ob Altersbeschränkung oder Höhere Preise gibt es keine garantie dafür das so etwas nicht mehr Passiert.
     
  15. Guardian77

    Guardian77 Newbie

    Registriert seit:
    12. August 2007
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    ?? True Metal ist Müll anzünden und mit Müll schmeissen???

    Moin Moin an Alle!!

    Ich habe dieses Jahr auch die Erfahrung gemacht das die tolerante und rücksichtsvolle Stimmung auf den Camping Plätzen abgenommen hat.:mad:
    Die Verlässlichkeit, das man auf einsichtige Leute trifft, die bei Problemen nach der Lösung anschliessend ein Bierchen anbieten und beide Seiten sind zufrieden , ist leider weg. Statt dessen bekommt man solche Kommentare:
    Aufs Maul??
    Den Titel meines Threads habe ich einem Kommentar von unseren Zeltnachbarn entnommen.... hinten dran kam dann noch die Anmerkung sie könnten ja das Feuer auch auf unsere Zelte audehnen....

    Schlussendlich getraut haben sie sich das nicht. Der Müllberg aus Scherben, Essenresten und Zeltresten war so sagten sie Ausdruck eines guten Festivals.
    Dazu gehört auch morgens um 6 Rechts Rock zuhören in der Hoffnung jemand kommt aus dem Zelt und regt sich auf.... vielleicht noch die Aussicht auf eine Schlägerei. Dazu noch stängiges Gepöbel gegen Drinks Band und Hygiene (zähneputzen)

    Das sei True Metal und wer das nicht will solle nicht auf ein Festival fahren.


    Ich finde Generalisierungen höchstgradig bedenklich und die sind auch nicht der richtige Weg. Doch dieses wir sind eine Metal Family Gefühl jeder hilft jedem und es wir Rücksicht genommen.
    Das vermisse ich doch sehr und es nimmt kontinuierlich ab seit 2003 .

    Preise erhöhen nützt da nix, alle müssen daran arbeiten und dafür sorgen.

    Wie seht ihr das?? Schön wäre es wenn man für Selbstverständlichkeiten nicht kämpfen muss! Dann hat man noch genug Nerven, um allen die für WACKEN notwenige Toleranz entgegenzubringen...

    In diesem Sinne

    Metal Up You Ass :D

    P.S. die faktische Kartenpreiserhöhung durch die neue VVK gebühr ist eine Frechheit.... sollen die das doch offen machen.
     

Diese Seite empfehlen