Billing

Dieses Thema im Forum "Q&A - Bands/Billing - Only W:O:A 2004" wurde erstellt von Totem, 22. März 2004.

  1. Totem

    Totem Newbie

    Registriert seit:
    22. März 2004
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    das Problem an dem Billing ist doch nicht, daß die Bands, die auf dem Wacken spielen, zum Großteil nicht "groß" genug sind. Es gibt doch auch genügend "kleinere" Bands, die mindestens genauso gut sind wie die "großen" (siehe Headbangers Open Air oder Keep it True). Ich denke, es sollte schon für jeden irgendwie was dabei sein, und Ausfälle wie Thunderstone, die ohne Nuclear Blast nichtmal eine Stückzahl im dreistelligen Bereich ihrer Alben verkaufen würden, sind doch eher die Ausnahme im Billing.

    Das, was viele Leute am Wacken-Billing stört, ist die Tatsache, daß auf dem Wacken fast ausnahmslos Bands zu sehen sind, die man, sofern man schon ein paar Jahre dabei ist, bereits sehr oft gesehen und jederzeit wieder die Gelegenheit hat, sich diese auf der nächsten Tour anzuschauen. Das war früher anders bzw. ist auch heute noch bei z.B. dem BYH-Festival anders. Klar, daß Saxon, Nevermore, Brainstorm, Grave Digger, Hypocrisy, Destruction oder Amon Amarth (nur mal stellvertretend gewählt, gilt für 90% des diesjährigen Billings) gute Bands sind, aber jedes Jahr auf Tour und auf den Festivals? Muß man sich wirklich alles andrehen lassen, was die Plattenfirmen auf den Festivals haben wollen? Wäre es nicht vielleicht doch besser, sich mal um etwas Originalität zu bemühen? Denkt mal drüber nach...
     
  2. Wacken-Holger

    Wacken-Holger W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    24. November 2001
    Beiträge:
    4.849
    Zustimmungen:
    0
    tun wir ständig....
     

Diese Seite empfehlen