Bewerbungsgespräch - was nun?!

Dieses Thema im Forum "Talk" wurde erstellt von Gorefield, 04. November 2004.

  1. Gorefield

    Gorefield W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    24. November 2001
    Beiträge:
    8.067
    Zustimmungen:
    0
    So, nun habe ich ihn also: Meinen ersten Termin für ein "richtiges" Bewerbungsgespräch, also nix Praktikum, Aushilfsjob oder Diplomarbeit, sondern für eine Absolventenstelle. Die gute Frau von der Personalabteilung hat mir gerade mitgeteilt, dass mich folgendes erwartet:

    - 45 Minuten Interview (inkl. 15-minütiger Selbstpräsentation am Beamer/Flipchart)
    - einen Schnuppertag im Betrieb

    Hat irgendjemand Erfahrung mit solchen Auswahlverfahren? Worauf kommt es bei der Selbstpräsentation an? Was erwartet mich bei diesem Schnuppertag?

    Ich mache mir ehrlich gesagt gerade ein bißchen in die Hose... :rolleyes:
     
  2. Iscariah

    Iscariah Moderator

    Registriert seit:
    24. Juni 2003
    Beiträge:
    128.212
    Zustimmungen:
    22
    ich mußte das auch machen als ich mich bei vw beworben habe!
    die hälfte hab ich erfunden was ich da erzählt habe !:D

    na nen schnuppertag wird woh sowas sein das du da rumgeführt wirst und die alles gezeigtwird!
     
  3. Thökk Urd

    Thökk Urd W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    09. September 2003
    Beiträge:
    10.133
    Zustimmungen:
    0
    Deine Überschrift hört sich so an als ob ein Bewerbungsgespräch was unerweünschtes ist!

    Freu dich doch, du bist einen Schritt weiter!

    Wenn du bleibst wie du bist und an dem Schnuppertag zeigst was du kannst, dann werden sie dich nehmen!

    Du musst reinhaun, zeig denen ALLES, ABER sei nicht zu aufdringlich! Zurrückhaltend darfst du aber auch net sein!*g*

    Also............such dir was aus!
     
  4. Gorefield

    Gorefield W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    24. November 2001
    Beiträge:
    8.067
    Zustimmungen:
    0
    Bin halt nur etwas nervös, weil ich so ein Bewerbungsverfahren noch nie durchgemacht habe. Bisher liefen meine Bewerbungsgespräche immer so ab: 10-15 Minuten mit einem Typen aus der entsprechenden Abteilung gequatscht, dabei eine Tasse Kaffee getrunken und am nächsten Tag den Anruf bekommen, dass man den Job hat. Aber das hier scheint schon ein anderes Kaliber zu sein...
     
  5. scratch

    scratch W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    30. Januar 2003
    Beiträge:
    10.718
    Zustimmungen:
    0
    um ehrlich zu sein....ich hätte ziemlich angst :D
    selbstdarstellungen hass ich wie die pest!!! hoff nur, dass ich sowas net mal machen muss, wenn ich fertig bin.
     
  6. FOREVER_MA

    FOREVER_MA W:O:A Metalgod

    Registriert seit:
    14. Juni 2002
    Beiträge:
    63.420
    Zustimmungen:
    0
    ich möchte einen großen deutschen Künstler zitieren:

    I geh hamm und färb ma meine Hoor
    I ziehg ma Springerstiefel und mei Leopardenhoserl oh
    Hau ma a Keetn nei neis Gsicht dass ma die Goschn hindri ziehgt
    und dann schau mer mol ob i die arbeit krieg ...


    :D:D:D:D:D:D
     
  7. Edi

    Edi W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    20. Dezember 2001
    Beiträge:
    34.967
    Zustimmungen:
    0
    *looooooooooooooooooooooooooool*
     
  8. FOREVER_MA

    FOREVER_MA W:O:A Metalgod

    Registriert seit:
    14. Juni 2002
    Beiträge:
    63.420
    Zustimmungen:
    0
    Is doch so ... bei nem VSTG gibt man sich einfach natürlich bestimmt und zeigt dass man die Stelle will ... Fertig is die Laube ;)
     
  9. Edi

    Edi W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    20. Dezember 2001
    Beiträge:
    34.967
    Zustimmungen:
    0
    Freilich is des so??

    Hab ich auch immer gmacht :)
     
  10. KaeptnKorn

    KaeptnKorn W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    16. Juli 2003
    Beiträge:
    13.466
    Zustimmungen:
    18
    Als was bewirbst du dich denn? Absolventenstelle sagt mir nicht so viel.
     
  11. starlight

    starlight W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    23. Juli 2002
    Beiträge:
    28.258
    Zustimmungen:
    0
    in kurzform, da in eile:

    erzähle nix, was nicht stimmt!
    sei du selbst!
    übe die präsentation zuhause
    zeit stoppen, damit du nicht zu früh oder zu spät fertig bist
    schreibe dir auf, was du sagen möchtest, was ist für die firma wissenswert, was sie über dich wissen sollten? was hast du schon alles gemacht, wo gearbeitet.
    welche charaktereigenschaften zeichnen dich aus - bitte auch schwächen nennen, sonst wirst's unglaubwürdig ... manches läßt sich als schwäche verkaufen, was man auch positiv interpretieren kann :)D)

    die präsentation:
    - deckblatt
    - dann ein chart zur person / stichworte
    - dann inhaltsangabe / überblick, was wirst du in den 15 minuten behandeln. gut ist "auf den nächsten 15 seiten meiner präsentation ... " und dann haben die seiten nummern, da weiß jeder, wie lange er noch "aushalten" muß :)D)
    - bla, bla
    - abschlußchart

    wenn's ne moderne firma ist: nur über beamer mit laptop (frag halt, ob die einen haben, dann kannste die daten auf nem stick mitbringen).

    schnuppertag: entspannen und viel fragen!

    das wären meine ratschläge - so würd ich's machen und so würd's bei uns in etwa erwartet.

    ich will nur helfen :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 04. November 2004
  12. villeman

    villeman W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    25. November 2001
    Beiträge:
    33.924
    Zustimmungen:
    0
    bei der selbstdarstellung würde ich nich allzulange über forentrffen sprechen, und vor allem keine großbildfotos auf dem beamer davon zeigen ;)
     
  13. starlight

    starlight W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    23. Juli 2002
    Beiträge:
    28.258
    Zustimmungen:
    0
    auch ein guter ratschlag :D

    die bilder vom dong würden sich sicher gut machen!

    wie war nochmal die email adresse dieser firma ... :D:D:D
     
  14. Colamann3798

    Colamann3798 W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    13. April 2003
    Beiträge:
    7.412
    Zustimmungen:
    0
    Absolventenstelle heißt halt ne richtige Stelle, für einen Absolventen (fertig studierten) im Gegensatz zu ner Diplomandenstelle oder so (was im Endeffekt nur ne Aushilfe an der Uni ist, während der Diplomarbeit).
     
  15. FOREVER_MA

    FOREVER_MA W:O:A Metalgod

    Registriert seit:
    14. Juni 2002
    Beiträge:
    63.420
    Zustimmungen:
    0
    Yep - Forumstreffen sind die absolut falschen Aufhänger ... was interessiert ist ...

    Was sind Deine Lieblingsfestivals ... und bei welcher Mucke geht Dir einer ab und ... wie viele Tussen/Kerle haste schon gepoppt in Deinem Leben ;);););)
     

Diese Seite empfehlen