Besucherzahlen und Ticketpreise

Dieses Thema im Forum "W:O:A 2010<br>Verbesserungsvorschläge / Suggestion" wurde erstellt von S_dzha_Raidri, 02. August 2009.

  1. S_dzha_Raidri

    S_dzha_Raidri W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    24. November 2001
    Beiträge:
    11.404
    Zustimmungen:
    4
    Moin,

    wenn ich mir sowas anschaue wünsche ich mit eine Limitierung der Tickets auf ~30.000 und Preise um die 180€. Danke :)
     
  2. chunic

    chunic W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    26. Juli 2007
    Beiträge:
    305
    Zustimmungen:
    0
    Wär ich sogar dabei...dann gibts auch weniger Assis weniger Stress weniger Müll...AAAABER auch weniger Geld für die Veranstalter...schade^^
     
  3. NothingRemains

    NothingRemains W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    26. Mai 2009
    Beiträge:
    4.645
    Zustimmungen:
    0
    Oh yeah, das erinnert mich an Skyline :D Das war da ja schon übelst voll.
     
  4. Black Wizzard

    Black Wizzard W:O:A Metalgod

    Registriert seit:
    08. August 2007
    Beiträge:
    96.389
    Zustimmungen:
    42
    Vor allen Dingen,guck mal auf die Uhrzeit.;):eek::eek::eek:
    Gut das bisher nie was passiert ist.
     
    Zuletzt bearbeitet: 02. August 2009
  5. DerIncubus

    DerIncubus W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    15. Dezember 2003
    Beiträge:
    12.065
    Zustimmungen:
    19
    Krass.

    Also wenn ich mal dran denk als ich 2004 um 02.00 Uhr zu Amon Amarth gegangen bin, da war echt nur wenig los. Wenn ich das jetzt sehe braucht man ja noch nicht mal um 02.00 Uhr vorzugehen da is ja immer noch so voll, oder war da schon wenig los auf dem festivalgelände ?
     
  6. MasterChu19155

    MasterChu19155 Moderatorin

    Registriert seit:
    06. August 2003
    Beiträge:
    18.837
    Zustimmungen:
    2
    Die Leute stehen aber auch ziemlich auf Lücke.
    Man konnte bei vielen Bands durchmarschieren.
    Viele ziehen es eben auch vor das Konzert von ganz hinten über Leinwand zu verfolgen.
     
  7. Norganos

    Norganos W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    25. November 2001
    Beiträge:
    307
    Zustimmungen:
    0
    das hab ich dieses Jahr auch ein paarmal erlebt: beim Eingang ist kein Durchkommen mehr, man denkt sich "oh gott, schon voll???", aber dann finden sich riesige Lücken vor den Bühnen...
    könnte man wenigstens den Eingangsbereich etwas unattraktiver machen für Rumsteher?
    wobei ich weniger Leute natürlich auch super fänd... ich erinner mich noch an mein erstes Wacken 2001 zurück, mei war des gemütlich...
     
  8. primevil

    primevil W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    04. August 2008
    Beiträge:
    1.046
    Zustimmungen:
    0
    ja, es war schon übelst voll, aber bei den beiden hauptbühnen hatte man auch meist super sound ganz hinten (was man von der party-stage nicht behaupten kann)
     
  9. OldOne

    OldOne W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    29. Juli 2002
    Beiträge:
    8.742
    Zustimmungen:
    0
    Warum recht viele Leute die Konzerten von weit hinten verfolgen ist recht einfach zu erklären: der Sound ist dort wesentlich besser.

    Dieses Jahr war es zum Teil wirklich erschreckend wie schlecht der Sound war. Gerade in den vorderen Bereichen oder wenn man etwas links- oder rechtsseitig stand, war es grottig.

    Man hatte teilweise Probleme Songs zu erkennen :rolleyes:

    Umso weiter man nach hinten ging, umso besser und klarer wurde der Sound. Wir haben es dann schnell vorgezogen uns ganz weit hinten an den Fressbuden aufzuhalten. War durchaus entspannt ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 02. August 2009
  10. zignec

    zignec W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    27. Juli 2008
    Beiträge:
    351
    Zustimmungen:
    0
    aber mal gaaaanz ehrlich, das Gelände vor den Bühnen könnte nen Tacken länger sein.
    Was nach Motörhead bzw bei In Flames an Massen aufm Gelände waren fand ich schon recht Krass, oder es lag daran, das dass mein erstes Wacken war und das immer so ist?
    Aber wenn selbst bei Volbeat, In Extremo und Hammerfall in den Massen kein Durchkommen mehr ist, muss da doch was gemacht werden.
     
  11. boerbel

    boerbel Member

    Registriert seit:
    11. Juni 2003
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Das Hordentier Mensch ist halt ziemlich dämlich. Geht durch den Eingang, bleibt inner Mitte stehen und geht nicht weiter weil`s da voll ist.
    Wie wär`s mal mit anne Seiten vorbei (ging IMMER bei JEDER Band) und vorn vonne Seiten an die Bühnen??? Da war immer reichlich Platz.:rolleyes:
     
  12. Nightmare666

    Nightmare666 W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    22. Februar 2006
    Beiträge:
    27.869
    Zustimmungen:
    10
    Habe ich bei In Flames gemacht ...
    Musste ich auch gleich mit schlechten Sound bezahlen ... Und bin nach Trigger gegangen ... Schade eigendlich ...
     
  13. Toffi Fee

    Toffi Fee W:O:A Metalgod

    Registriert seit:
    03. Dezember 2002
    Beiträge:
    78.100
    Zustimmungen:
    1
    Ich bin für 200 EUR! :o
     
  14. Chapman

    Chapman Newbie

    Registriert seit:
    02. August 2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ticket-Limitierung

    das Thema kommt doch immer wieder auf

    nach Maiden letztes Jahr sollten doch auch 'nur' noch 75k Tickets rausgehen

    was lt. woa-seite (ok, da stehen 77k) ja auch der Fall gewesen sein sollte :D

    wenn mir aber nen Kumpel, der auf/hinter der Bühne gearbeitet hat, erzählt, dass es 'offiziell' 85k waren, 'inoffiziell' aber von mind. 125-130k die Rede ist, dann ist das einfach zu viel

    auf den Camp.-flächen mag man die Leute noch unterbringen können, aber das Festivalgelände kann die Menschenmassen doch seit Jahren nicht mehr aufnehmen

    so macht das seit Längerem schon immer weniger Spass

    naja, vll sollten wirklich nächstes Jahr Metallica spielen, damit das Ganze 'explodiert'

    das Dynamo ist damals ja auch von seiner eigenen Größe erdrückt worden :/
     
  15. VFLShagrath

    VFLShagrath Member

    Registriert seit:
    11. Februar 2009
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Aber mal im ernst! Schau dir den Link an und behaupte es seien nur 77.000 Menschen! Alleine das sind doch schon an die 120.000 oder so!
     

Diese Seite empfehlen