Bei +20€ wuerde ich mir folgendes wuenschen:

Dieses Thema im Forum "W:O:A 2012<br>Verbesserungsvorschläge / Suggestion" wurde erstellt von Zak, 08. August 2011.

  1. Zak

    Zak Member

    Registriert seit:
    08. August 2010
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Jaja ich weiss, die kohle wird natuerlich woanders versacken, aber dennoch waeren folgende Dinge mal toll:

    - Flutlichter auf den Campgrounds
    Die Dinger sind nervtoetend und irritierend. Wenn man nachts desorientiert zwischen den Koppeln umherirrt nehmen die einem noch zusaetzlich die Sicht. Da gibt's doch sicher was von Ratiopharm...

    - Campgroundmarkierung
    Die Horns waren lustig und hilfreich - wenn man nicht wie wir auf R wohnten, wo es zu keinem uns bekannten Zeitpunkt eine Zeltplatzmarkierung gab. Ruecklauf ins Camp war immer mit raten verbunden und die Leute auf Campgrund Q wurden am dritten Tag dann richtig pissig als ich sie fragte, auf welchem Campround ich grade rumirre. Gibt's da nicht was schlaueres? Ich weiss ja, die Wackendiebe klauen einfach alles, aber so geht's echt nicht :/

    - Campgrundgrundregeln beim Einweisen durch die Ordner bei Anfahrt
    Durch Umstaende (Reifenschaden, navigationsirrtuemer) kamen wir ungewohnt spaet an, wurden hinten auf R gequetscht. Der einweisende Ordner Uebergab uns (11 Leute, 13 im Laufe des Wochenendes, alles angesagt) eine Flaeche von ungefaehr 4x10 Metern. Selbst wenn wir alle in nur einem Zelt pennen wuerden haette das eher nicht gepasst. Dass solch grosse Gruppen einen Pavillon beihaben is so ungewoehnlich auch nicht. Wir mussten uns also widersetzen und die Wagen ruecksetzen um uns platz zu machen. Ordner haben uns machen lassen, aber erstmal rumstressen fuckte uns trotzdem ab. Ich weiss, dass es eng is in Wacken, aber so ein bissl mehr Gefuehl beim Einweisen waer toll.

    - Bullheadbuehne
    Ich verstehe, dass das Bullheadzelt "sein muss" - wenn die leute es moegen, muss es bleiben. Meins ist es nicht, ist aber auch egal. Aber dass auf der Buehne Bands auftreten ist ja wohl n Witz. Kvelertak verpasst, weil ihr WIEDER nicht richtig abseht wieviele da kommen - als ich die Buehne dann bei Severenth gesehen habe musste ich tatsaechlich lachen. Dieser Catwalk mit dem Ring vorne - das geht ueberhaupt nicht. Kann man sicher anders machen - Wackinger Stage war ja dieses Jahr notorisch leer, vllt kann man einfach die komplette Stage ausserhalb von wackinger nebens bullhead legen, damit da auch nicht-mittelalter-bands nicht ausgepfiffen werden - und schon is toll...

    - Wackenapp fuer Win7 und Blackberry
    Ihr habt jetzt ein Jahr und 1,3 Mio extra - einen Tentfinder fuer die genannten Betriebssysteme waer n Traum

    - mehr Polizeipraesenz aufm Campground
    Ich selbst hab nix mitbekommen, aber die Berichte hier im Board erzeugen ein unangenehmes gefuehl fuers naechste Jahr. Wenn wir geschlossen aufs Festivalgelaende gehen bleiben die Zelte (und schlafsaecke, klamotten, bier, autos) eben unbewacht - vllt kann etwas erhoehte Polizeitpraesenz fuer eine konstant hoehere Sicherheit auf dem Gelaende sorgen... Ich weiss ja, man kanns eh nie ganz verhindern, aber nix machen is auch nix.


    Alles Peanuts - im grossen und ganzen weils fuer mich auch einfach ne Runde Sache war.
     
    Zuletzt bearbeitet: 09. August 2011
  2. CalgaryFlames

    CalgaryFlames W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    20. April 2009
    Beiträge:
    1.406
    Zustimmungen:
    12
    Also die Jahre davor stand jedesmal son' Fahnendingen auf R. Und ich kann mich ums verrecken nicht erinnern' das das mal geklaut worden ist...

    Ich wiederhole mich gerne: Seit 2008 nimmt der Service am Besucher kontinuierlich ab... Schade! An den Gagen kann's ja nicht liegen. 2008 war eines der geilsten Line Ups inkl. der sicher sauteuren Iron Maiden.

    Wir hatten damals an jeder Ecke n' Dixie (...und zwar die guten mit der Silberrolle...) auf R, supersaubere Spültoiletten, zig Wassersilos, n' Radiosender, ordentliche Ausleuchtung etc.

    Warum's das alles trotz höherer Preise nicht mehr gibt? Keine Ahnung?
     
  3. sarc

    sarc Member

    Registriert seit:
    03. August 2009
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    Statt Flutlichtern einfach Powermoons nehmen. Leuchten in alle Richtungen, sind heller, und blenden nicht.
     
  4. talocan

    talocan Member

    Registriert seit:
    08. August 2010
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Ich fand es Kacke das Dienstag morgens nur das Duschcamp am Wackinger Eingang offen hatte
     
  5. FromTheToedden

    FromTheToedden W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    15. Mai 2007
    Beiträge:
    39.805
    Zustimmungen:
    19
    Sind teurer, als Flutlicht :o
     
  6. sarc

    sarc Member

    Registriert seit:
    03. August 2009
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    Keine Ahnung, was die im Verleih kosten, aber eins von den Dingern würd locker so nen kompletten Masten ersetzen. Stromverbrauch ist auch eher niedriger. Wenn die einfach nur die Dorffeuerwehren in der Umgebung abklappern würden hätten die da wahrscheinlich schon einige zusammen...
     
  7. MattenHH

    MattenHH Newbie

    Registriert seit:
    03. August 2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Die anderen verkaufen und dann die besorgen! Die haben jetzt ja 200K€ mehr :)
     
  8. cemetery

    cemetery Member

    Registriert seit:
    08. August 2011
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Dem kann ich mich nur anschließen. Diese Dinger waren wie die tief stehende Sonne beim Autofahren. Wenn man die Dinger nicht gerade im Rücken hatte war die Sicht gleich Null.

    Das gleiche Problem hatten wir auch. Ein bißchen mehr Feingefühl und gesunder Menschenverstand wäre hier schon angebracht. Und wenn sich letztendlich jeder über die Ordner hinweg setzen muss damit es schlussendlich passt dann kann man sich die Ordner ja auch gleich sparen :rolleyes:

    Ich kann es ja verstehen wenn man als Ordner gleich dumm angemacht wird dass man dann auf stur schaltet. Aber wenn man freundlich und sachlich auf den Ordner zugeht und im die Situation schildert wäre etwas Kooperation und Einsicht schon wünschenswert.

    Auf C war eigentlich noch viel Polizeipräsenz. Dennoch waren genug Leute auffällig. Es bringt halt auch nichts wenn man blind im Eilgang über den Campground fährt. Man sollte evtl. hier und da mal anhalten und potentiellen Störenfrieden zu verstehen geben das man ein Auge auf sie hat.
     
  9. MassRefuge

    MassRefuge Newbie

    Registriert seit:
    08. August 2011
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Was die Powermoons angeht, so sind die antürlich unschlagbar - ich hab die ja am DRK Camp gesehen. Superhell, und blenden kaum. Aber preislich sind die wieder in einer anderen Klasse.

    Wobei man aber auch hier sagen muss: die Leuchtkraft der alten Leuchten ist einfach besser, bzw die Reichweite, als die von so einem kleinen Moon. Ich denke, dass hat hier was mit dem Preis zu tun.

    Ich hab öfters mal mit dem vom DRK/Polizei/Security gesprochen, wenn ich wohin wollte. Da gabs nen Griff in die Tasche, da war der Plan und zack - innerhalb kürzester Zeit kannte ich meinen Standort und wusste wo ich hin musste.


    Die lustigen bunten Hände waren toll - aber leider auf größere Distanz nicht sichtbar. Orientiert hab ich mich meistens (wenn ich zu nem anderen Campground musste) an den Blitzleuchten die irgendwer hatte. Blaues Blitzlicht war richtung C, und rotes Richtung R. Vielleicht kann man sowas ja mit den Flutlichtern verbinden? Über das helle licht noch nen Blinker setzen, der einem anzeigt in welche richtung man läuft.

    Die STraßenschilder waren ja leider sehr schnell vergriffen im warsten Sinne des Wortes, und zu kleinen Andenken umfunktioniert. DAs ist ein großes Problem, was immer größer geworden ist... 2009 habe ich noch mich anhand der Schilder orientieren können, 2010 wurde es schwieriger - und dieses Jahr habe ich keine Schilder mehr zur Orientierung benutzt, weil die alle verschwunden sind.

    Die gorßen Fahnen für Campground XYZ sind leider auch nicht mehr sichtbar, wenn der Campground einmal voll ist.

    im großen und ganzen: Ich sehe ein Problem in der Orientierung. Wenn ich mir mal vorstelle, ich reise nicht mehr Dienstags an und komme erst Mittwoch/donnerstag: Wie soll ich mich dann orientieren, wenn ich erstmal auf R, oder Y oder sonst wo lande? Wenn alles was ich zur Orientierung habe, nicht mehr da ist? Und ich nicht mal ein iPhone habe um mich zu orientieren?
     
  10. Wetter

    Wetter W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    07. Juni 2010
    Beiträge:
    1.424
    Zustimmungen:
    7
    Und nen Android Handy? *g*

    Ich verstehe aber nicht, wieso man sich die Wege nicht einfach merken kann? Ich kann mich da nur wiederholen.. faszinierend welch komische Orientierungssinne wir Menschen teilweise so haben :D
     
  11. ikarus

    ikarus Member

    Registriert seit:
    06. August 2006
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
  12. Crue

    Crue Member

    Registriert seit:
    24. Februar 2011
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Das ist echt das einzige was mir auch mißfallen hat. Ich hab zwei Strassenmarkierung gesehen und einmal ne Fahne für Platz N und eine für A. Das wars :confused:
    Wir mußten einmal sogar nen Kompass benutzen lol
    Bessere Markierungen, damit man weiß wo Platz so-und-so aufhört und Platz so-und-so anfängt.
    Nach zwei Tagen hat man zwar den Weg raus, aber es waren echt sauviele Leute die rumgeirrt sind, weil sie ihr Zelz nicht mehr gefunden haben.
    Schöne lange Fahnen mit Buchstaben rund um die Plätze wären echt hilfreicher. :rolleyes:
     
  13. datanity

    datanity Newbie

    Registriert seit:
    09. August 2011
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Zu den Flutlichtern:
    Ich fand die viel, viel zu grell! Wir (Gruppe von 9) konnten Nachts mit oder ohne diese Flutlichter nichts sehen..

    Die Campgroundmarkierung:
    Was mich wirklich umgehauen und zur Weißglut getrieben hat, war die Campgroundmarkierung! Moment, stopp ich muss mich anders ausdrücken.
    WAS FÜR EINE CAMPGROUNDMARKIERUNG?
    Im letzten Jahr gabs eine schöne Karte mit Buchstaben auf jedem Quarter + Fahnen und jetzt in diesem Jahr musste man sich seinen Zeltplatz dumm und dämlich suchen!
    Ihr habt ja ne ganz schöne Karte mit vielen Buchstaben online gestellt, aber was bringt uns diese Karte, wenn man reell keinen einzigen Anhaltspunkt hat!
    Straßennamen + Buchstaben nichts davon hab ich irgendwo gesehen!!!

    Wir haben unseren Campground V beim ersten Abend von der Bändchenausgabe aus anderthalb Stunden lang gesucht (Bis wir erstmal erfahren haben, dass wir auf V campen wars Donnerstag) und das nicht mal betrunken...!

    Ich wünsche mir, besser gesagt wir wünschen uns eine ordentliche Campgroundmarkierung.


    Wackenapp fuer Win7 und Blackberry:
    Nicht viele besitzen ein WP 7 Smartphone oder ein Blackberry, aber ich fand mich mit meinem WP7 etwas benachteiligt... :(

    Fluchtgasse für Autos:
    Waren durch 2 Doppelreihen von Autos beidseitig zugeparkt. Mussten länger bleiben als gedacht, da wir nicht rausfahren konnten.
    Der Ordner hat gemeint: "Theoretisch kann man rausfahren"
    Praktisch nur mit Hubschrauber!

    Nichtsdestotrotz haben wir für das nächste Jahr schon die Tickets bestellt!
     
    Zuletzt bearbeitet: 09. August 2011
  14. Nameless Girl

    Nameless Girl W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    23. Juli 2010
    Beiträge:
    310
    Zustimmungen:
    0
    Gescheite Campground Markierungen. Man wusste nie wo man war.

    Und dass die Dixies mal öfter als 1 mal täglich abgepumpt werden.
    Ich war auf H und es war einfach nur zum kotzen :(
     
  15. OldOne

    OldOne W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    29. Juli 2002
    Beiträge:
    8.742
    Zustimmungen:
    0

Diese Seite empfehlen