Behinderte Menschen

Dieses Thema im Forum "W:O:A 2012<br>Lob & Kritik / praise & criticism" wurde erstellt von marionbreuer@ymail.com, 11. Februar 2013.

  1. marionbreuer@ymail.com

    marionbreuer@ymail.com Newbie

    Registriert seit:
    28. Januar 2013
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute!
    Wie findet Ihr das?
    Ein Rollstuhlfahrer darf sein einziges Kind nicht mit auf die Behinderten-Tribühne mitnehmen. Begleitperson ist die Mutter dieses Kindes.
    Fakt: Es wurde gesagt das Kind(5 Jahre) würde Platz weg nehmen. Auf der Aussage ,,Sie kann auf den Schoß mit fahren´´, wurde nur gesagt: Das geht einfach nicht/das ist halt so!! Hätten wir Eltern unser Kind unten warten lassen sollen und riskieren sollen das Sie vergewaltigt und geschändet wird? Oder entführt wird? Leute, darf Das sein? Scheiß Spiel war das! Im Jahr 2012!
    Das habe ich gehasst!!! :o:(:):confused::eek::mad::rolleyes::cool::ugly::Puke::D:heart::angel::p:uff:

    Eure Marion
     
  2. Quark

    Quark W:O:A Forumsstammgast

    Registriert seit:
    19. Juli 2004
    Beiträge:
    88.801
    Zustimmungen:
    415
    Eine Frage d'abord.

    Gehört ein 5järiges Kind auf dem WOA?

    Meiner Meinung nach, nee. Gehört es nicht.

    Und jetzt auch noch 'ne Antwort auf die eigentliche Frage. Die Gründe der Secus sind sowieso nicht in Ordnung, aber da sie meinen dass sie es können...
    Über 5cm können die auch norgeln. In dem Fall hätte das Kind mitgehen sollen. (soweit es auf einem WOA gehört)
     
  3. 1000 Knork

    1000 Knork W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    11. August 2011
    Beiträge:
    3.643
    Zustimmungen:
    39
    http://woafor.wacken.com/showthread.php?t=206848

    ein bisschen spät, um sich zu beschweren. wurde alles schon gesagt und noch vieles mehr. :o

    das nächste mal rechtzeitig beschweren (festival-info), oder gleich den security seinen chef anfunken lassen.

    jetzt noch darüber aufregen schadet nur den nerven
     
  4. KaeptnKorn

    KaeptnKorn W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    16. Juli 2003
    Beiträge:
    13.489
    Zustimmungen:
    23
    1) Was sucht ein 5jähriges Kind auf dem Festival?
    2) Wieso wird es mitgenommen, wenn ihr Vergewaltigung, Schändung und Entführung erwartet?
    3) Wie kannst du es wagen uns derartiges pauschal zu unterstellen?
     
  5. Wetter

    Wetter W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    07. Juni 2010
    Beiträge:
    1.424
    Zustimmungen:
    7
  6. MetallKopp

    MetallKopp W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    09. August 2003
    Beiträge:
    21.938
    Zustimmungen:
    295
    Ganz unabhängig davon, ob ein fünfjähriges Kind nach Wacken gehört oder nicht (Ich finde auch nicht, dass Kinder in dem Alter aufs W:O:A gehören; das ist eben kein lustiges, kuscheliges Familienfest, sondern hat vor allem Inhalte für Erwachsene! Einem Kind das alles zuzumuten, finde ich unmöglich!), die Kritik ist berechtigt. Das Verhalten der Ordner war suboptimal, man könnte in einigen Situationen mehr Kulanz erwarten.
    Leider musst Du Dir, liebe Marion, diese Frage gefallen lassen, warum die Kritik erst jetzt kommt. Alle Ordner und Stewards haben Nummern, anhand derer man sie identifizieren kann. Da wäre direkt eine Beschwerde mit Angabe der Nummer hilfreich gewesen. Jetzt ist das unmöglich nachzuverfolgen. Vielleicht könnte man aber per Festival-ABC Klärung für die Zukunft herbeiführen. Sollte dabei dann aber rauskommen, dass Kinder in dem Alter zwar geduldet werden, das Ganze aber nicht aktiv unterstützt wird, dann musst Du Dich von vorn herein darauf einstellen, dass Dein Kind eben nicht mit nach oben darf. Siehe hierzu auch das aktuelle Festival-ABC unter "Kinder- und Jugendschutz".
    Gib den Wackenern bitte auch etwas Zeit, damit sich alles einspielen kann: die Tribüne gab's doch letztes Jahr zum ersten Mal, oder?

    Zum Schluss eine Bitte: Verzichte doch bitte auf solche reißerischen, rein spekulativen und völlig an den Haaren herbeigezogenen Aufhänger à la "Entführung / Vergewaltigung". Das hat's in Wacken noch nie gegeben, und wenn nicht vieles ganz arg anders wird, wird es das auch nie geben. Redest Du mit niemandem in Wacken? Die Leute sind samt und sonders sowas von aufgeschlossen, freundlich und hilfsbereit! Mit solchen Dingen tust Du vielen Leuten Unrecht, da Du aussagst, Eltern müssten in Wacken Angst um ihre Kinder haben.
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. Februar 2013
  7. Careo

    Careo W:O:A Metalgod

    Registriert seit:
    08. Juli 2009
    Beiträge:
    64.225
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe hier mal noch eine Frage zur Begleitperson. Als Begleitperson ist doch eine Person gemeint, die der behinderten Person vor allem nützlich sein soll? Verstehe ich das richtig?
    Falls ja, dann kann ich durchaus verstehen, dass ein 5 jähriges Kind, welches also der behinderten Person in keiner Weise helfen könnte, total fehl am Platz ist und anderen somit den Platz wegnimmt.
     
  8. MetallKopp

    MetallKopp W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    09. August 2003
    Beiträge:
    21.938
    Zustimmungen:
    295
    Neee, die Begleitperson ist die Mama vom Kind, und das Kind sollte nur nicht alleine bleiben.
     
  9. 1000 Knork

    1000 Knork W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    11. August 2011
    Beiträge:
    3.643
    Zustimmungen:
    39
    wie wäre es mit einem bällebad, wo man alle seine kinder am anfang des festivals abladen kann, und am ende holt man sie da wieder raus :o:ugly:
     
  10. Careo

    Careo W:O:A Metalgod

    Registriert seit:
    08. Juli 2009
    Beiträge:
    64.225
    Zustimmungen:
    0
    Aaaaah, ok.
    Na dann überlest meinen Post :ugly::ugly:
     
  11. Phil2011

    Phil2011 W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    16. September 2011
    Beiträge:
    547
    Zustimmungen:
    1
    Fakt ist das Kinder unter 16 Jahren auf so einem Festival nichts zu suchen haben. Auf die Kulanz der Security kannste halt nicht immer hoffen, davon abgesehen ist es eine frechheit uns hier als "Kinderentführer" zu betiteln. ( Das mag vieleicht auf nem hopser festivals so sein aber auf wacken nicht :ugly: )
     
  12. MetallKopp

    MetallKopp W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    09. August 2003
    Beiträge:
    21.938
    Zustimmungen:
    295
    Gibt's doch (sozusagen). Der Wackener Kindergarten macht doch Überstunden in der Festivalwoche. :o
     
  13. Ararath

    Ararath W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    31. Mai 2009
    Beiträge:
    572
    Zustimmungen:
    0
    Und wenn das Kind ausversehen von der Tribüne fällt (beispielsweise weil es einfach mal nass und glatt ist und Kinder möglicherweise gerne rumtollen und man nicht jeden Moment ein Auge auf die Kleinen haben kann), möchte ich nicht in der Haut der Security stecken...
     
  14. PopoMetal

    PopoMetal W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    08. Juni 2009
    Beiträge:
    950
    Zustimmungen:
    57
    Ach wenn ich mich dem Aufruf anschließe... Hat es echt noch nie eine Vergewaltigung aufm Wacken gegeben? Das hätte ich jetzt nicht erwartet. Soll es auf anderen Festivals ja schon gegeben haben.

    Wobei bei sowas ja immer die Dunkelziffer hoch ist wo es nicht zur Anzeige kommt und niemand davon erfährt.
     
  15. Passierschein A38

    Passierschein A38 W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    13. Juli 2012
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    6
    Moment, ihr nehmt ein Kind von FÜNF Jahren mit auf ein Heavy Metal Festival welches einer Schlammschlacht gleicht und das obwohl du bereits mit dem Rollstuhl genug zu tun gehabt haben dürftest? :rolleyes:
    Wacken ist dafür bekannt, dass dort immer wieder Kinder entführt, vergewaltigt und auf der Black Stage geschändet werden. Nicht. :o
    Nein darf es nicht, man sollte Kindern unter 10 komplett den Eintritt verbieten und den Eltern die Bändchen abschneiden. Ein paar Jahre ohne Wacken zum wohle des Kindes sind wohl nicht drin wah? :rolleyes:

    Vielleicht war die Reaktion der Secus nicht richtig, wir waren nicht dabei und können das nur schwer sagen. Aber ein Kind in diesem Alter mitzunehmen ist definitiv nicht richtig. :mad:
     

Diese Seite empfehlen