Behindert & Wacken

Dieses Thema im Forum "W:O:A 2007<br>Lob & Kritik / praise & criticism" wurde erstellt von Mausbiber, 08. August 2007.

  1. Mausbiber

    Mausbiber Member

    Registriert seit:
    13. August 2005
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Hier möchte ich einfach mal einen Vorschlag machen .
    Ich würde es begrüßen wenn der Behinderten Campground eingezäunt würde
    oder besonders makiert wäre. Das es auch jeder begreift .
    Auch das kontrolliert wird das dort auch nur die Leute mit Handicap inkl. Anhang dort campen dürfen.Auf dem Gelände etwas Großzügiger Rindenmulch verteilt wird je nach Wetter natürlich . Das wäre eine tolle Sache .
    Eine kleine Bühne / Rampe würde ich auf den Festivalgelände auch begrüssen .
    Ist wahrscheinlich schwierig durchzuführen , aber vieleicht fällt euch ja etwas ein.

    Auf den Campground für Behinderte war alles besetzt aber nicht von Behinderte sondern von Leuten die Fit wie ein Turnschuh waren . Schade eigentlich . Mein Appell an die METALER meine Erfahrung mit euch
    sind einfach Klasse hilfsbereit freundlich
    "ABER LASST BITTE DEN CAMPGROUND -DER EXTRA AUSGEWIESEN IST- FÜR METALER MIT HANDICAP "
    DANKE
     
  2. Quark

    Quark W:O:A Forumsstammgast

    Registriert seit:
    19. Juli 2004
    Beiträge:
    88.811
    Zustimmungen:
    416
    Eine Frage dazu. Was ist (deiner Meinung nach) die Definition von "Behindert"?
    Weil ich nl. auch behindert bin, aber ich kann (in meinem Fall) noch sehr gut laufen, bin nl. sehbehintert. Gilt das auch für dich? (Idee fürs FC :D)

    Edit Piaf zegt: Um keine Missverständnisse zu entstehen lassen, die Idee ist gut, bin auch dafür. Aber deswegen auch meine Frage.
     
  3. Mausbiber

    Mausbiber Member

    Registriert seit:
    13. August 2005
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    wikepedia sagt dazu folgendes:
    Von einer Behinderung spricht man bei individuellen Beeinträchtigungen eines Menschen, die umfänglich, vergleichsweise schwer und langfristig sind.

    Wir haben hier den "Schwerbehindertenausweis " ich weiß jetzt nicht wie es in anderen Ländern aussieht . Ich für meinen Teil bin Stark Gehbehindert und benötige Betreuung .& eine Gehhilfe .

    Selbstverständlich zählen Menschen mit einer starken Sehbeeinträchtigung auch dazu. Ich bin aber kein Richter oder Gutachter .
    Ob nun einer ,der an der linken Hand die Fingerkuppe durch einen Unfall verloren hat ,auch dazu gehört ,mag ich nicht beurteilen. Sicher wird der sein Zelt alleine aufbauen können und den 100 Meter Wackenlauf in Weltrekordzeit
    absolvieren. Da kann man nur an die Metaler-Ehre / den Normalen Menschenverstand appellieren.
     
  4. Quark

    Quark W:O:A Forumsstammgast

    Registriert seit:
    19. Juli 2004
    Beiträge:
    88.811
    Zustimmungen:
    416
    Aber da liegt halt das Problem. Es geht nicht um was Wiki sagt, es geht darum was z.B. das Deutsche Gesetz dazu sagt, und die Orgas. Und mich nervt's immer wenn NICHT-behinderten entscheiden müssen was "behindert" eigendlich ist. Deswegen bleibt die Frage. Was ist "behindert"?
     
  5. Shining

    Shining W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    06. August 2007
    Beiträge:
    382
    Zustimmungen:
    0
    Geh- und Stehbehinderungen sind wohl logisch,
    Sehbehindert für mich auch, denn euch ist es wohl nicht zuzumuten ewigst weite Wege im Dunkeln z.B. zurückzulegen.

    Daher denke ich das jeder der einen Schwerbehinderten-Ausweis hat auch die Berechtigung hat auf dem besonderen Campground zu sein.

    Ist wirklich schwierig, vllt erst ab einem GdB von 50 berechtigen, was aber auch zu Unmut bei einigen führen wird.

    Daher plädiere ich auch auf gesunden Menschenverstand und darauf das jemand mit einem Ausweis, der sich aber noch weitestgehend gut bewegen kann auf dieses Anrecht verzichtet...

    Wie groß ist denn diese spezielle Fläche?
    Evtl. hilft hier auch schon eine Erweiterung
     
  6. Lucretia

    Lucretia W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    10. Oktober 2002
    Beiträge:
    15.842
    Zustimmungen:
    0
    naja, es gibt ja Leute, die "behindert genug" sind, um umsonst (bzw.deren Begleitperson) reinzukommen. Ich hätte jetzt angenommen, dass für die auch dieser Campground gedacht war?!
     
  7. Shining

    Shining W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    06. August 2007
    Beiträge:
    382
    Zustimmungen:
    0
    Eine Begleitperson hat ja schon ihren Sinn; schließlich soll sie dem "Behinderten" (ich hab ne Abneigung gegen diesen Ausdruck) Unterstützung in vielen Dingen geben, die zu jeder Tageszeit erforderlich sind. Daher campt auch diese auf dem reservierten Platz.
     
  8. Mausbiber

    Mausbiber Member

    Registriert seit:
    13. August 2005
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Die Fläche ist nicht wirklich groß im Verhältnis zu den anderen Grounds .
    http://www.wacken.com/de/woa2007/main-info/download/?dir=/maps_-_plaene&mountpoint=20
    "der kleine BLAUE PUNKT"
    Das ist ,so vermute ich zumindest ,garnicht das Problem ,die Reservierte Fläche dürfte ausreichend sein für Behinderte & Anhang ,denn so viele kommen nicht zum WOA . Ich habe da aber keine Zahlen .
    In Deutschland zählt jemand als Schwerbehindert mit einem Grad der Behinderung (GdB) von wenigstens 50% .
    Das Vorliegen einer Behinderung und den Grad der Behinderung stellen die Versorgungsämter fest. Der Grad der Behinderung wird in Zehnergraden zwischen 20 und 100 festgesetzt. Schwerbehindert im Sinne des Sozialgesetzbuches IX sind Personen mit einem Grad der Behinderung von 50 und mehr.
    Letztendlich ist das bereitstellen der Fläche eine Tolle Maßnahme der Orgas und auch die endscheiden darüber oder anders gesagt sollten endscheiden wer die Fläche in Anspruch nehmen darf und wer nicht. Es gibt keinen Anspruch darauf .
    Endscheiden tut es der Veranstalter .
     
  9. Shining

    Shining W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    06. August 2007
    Beiträge:
    382
    Zustimmungen:
    0
    ich habe auch keine Zahlen von Besuchern, aber es waren viele auf dem Platz unterwegs.

    Den Bereich kenne ich auch nur aus der Sicht von dem Lageplan, wollte mal von jemandem lesen, der tatsächlich dort campierte, wie das Gelände denn beschaffen ist.
     
  10. Quark

    Quark W:O:A Forumsstammgast

    Registriert seit:
    19. Juli 2004
    Beiträge:
    88.811
    Zustimmungen:
    416
    Danke für die Infos.

    In Belgien wirkt man mit Punkten. Von 0-20. Mit 12 ist man schwerbehindert, aber es gibt Ausnahmen. (ich hab 10, aber nur im Interieur, sonnst 12)

    Diese Punkte kommen aber nicht aufm Ausweiss zu stehen, und für Sehbehinderten gibt's einen besonderen Ausweiss (was gleichzeitig eine Reisepass ist für die Öffendlichen Verkehrsmittel)
     
  11. Megamieuwsel

    Megamieuwsel Newbie

    Registriert seit:
    08. August 2007
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    In die Niederlande gibts die behinderung in prozente.
    Meine frau, der rollstuhl-gebunden ist, fält in die 80%-100% gebiet.
    Wir standen auf feld O.....
     
  12. Quark

    Quark W:O:A Forumsstammgast

    Registriert seit:
    19. Juli 2004
    Beiträge:
    88.811
    Zustimmungen:
    416
    Tja, wir in Ü, und wie es in NL geht weiss ich auch. War auch 80-100% damals.
     
  13. acidburn1978am

    acidburn1978am Newbie

    Registriert seit:
    09. August 2007
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    behindert oder nicht?

    was darf man alles mit einem behindertenausweiß?
    bekomme ich freien eintritt?
    bekomme ich ermäßigung?

    ich habe 60 % man sieht es mir nicht an aber ich bin behindert...
    so ich habe diese jahr den vollen preis gezahlt und würde gerne wissen was ich als behinderter so alles darf *g*
     
  14. Quark

    Quark W:O:A Forumsstammgast

    Registriert seit:
    19. Juli 2004
    Beiträge:
    88.811
    Zustimmungen:
    416
    KEINE Ermässiging.
    KEIN freier Eintritt

    Aber.... EINE Begleitsperson darf dich begleiten ohne Eintrittskarte. Muss aber doch ein Bändchen holen, und zwar gleichzeitig mit dir! (es sei dass du VIP bist, und dein Begleitsperson wird dann ein "normales" Bändchen bekommen)

    Wenn Rollifahrer, dann auch noch Eintritt auf dem Festivalgelände via dem Ausgang, mit Begleitsperson, und wahrscheinlich Ausweiss

    Für die o.g. Punkte muss man den Ausweiss vorzeigen können.

    MfG,
     
  15. Mausbiber

    Mausbiber Member

    Registriert seit:
    13. August 2005
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Ich kann das bestätigen und mich auch mal bedanken bei den Wacken -Orgas.
    Denn SELBSTVERSTÄNDLICH ist das heutzutage leider nicht.
    Deine Begleitperson -Betreuer-Frau-Freundin-Freund hat freien Eintritt und bekommt auch das Wacken-Band . Den Ausweis musst du bei der Wristausgabe vorzeigen . Das geht alles Problemlos und unbürokratisch .
    Einfach TOLL. DANKE AN DIE ORGAS
     

Diese Seite empfehlen