Becks...

Dieses Thema im Forum "W:O:A 2012<br>Lob & Kritik / praise & criticism" wurde erstellt von HuginMunin, 28. August 2012.

Schlagworte:
  1. HuginMunin

    HuginMunin Newbie

    Registriert seit:
    28. August 2012
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Jaja...

    ich will hier nicht eine Debatte lostreten "A" schmeckt viiiiiel besser als "B"
    oder Kölsch ist besser als Weissbier... aber mal ganz im Ernst: ich bin sehr
    tolerant, wenn es um verschiedenste Biersorten geht - gerade dann, wenn
    nix anders zu bekommen ist.

    Mir fällt aber schon seit 2-3 Jahren auf, dass diese Beck's Plörre immer
    beschissener schmeckt? Brauen die extra für's W:O:A eine ekligere Sorte?

    Was mir persönlich EXTREM auf den Zeiger geht, ist die Angewohnheit
    "vorgezapftes" Bier einfach mal aus einem Stapel von der Zapfanlage zu
    nehmen und für 3.50€ weiterzureichen...
    den Gipfel hat letztes Jahr ein mobiler Fassschlepper geliefert, der aufgrund
    des Schaumes 4-5 warme abgestandene Becher zusammengekippt und mit
    etwas Schaum "gekrönt" hat.

    Auf jedem mittelmäßigen Jahrmarkt hätte man ihm das Gesicht umdekoriert...

    Aber mal im Ernst - gibt es keine Möglichkeit eine andere renomierte
    Bier-Marke zu finden? Ich meine das W:O:A - Bier aus der Dose war ja auch
    um WELTEN besser, als diese Plörre aus dem Zapfhahn...

    So - und jetzt macht mich rot :D
     
  2. Q.Q

    Q.Q W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    26. Mai 2010
    Beiträge:
    6.419
    Zustimmungen:
    0
    Wieso rot machen? Du hast einfach recht :rolleyes:
     
  3. Phil2011

    Phil2011 W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    16. September 2011
    Beiträge:
    547
    Zustimmungen:
    1
    nehmt euch einfach selber bier mit oder kauft euch das wacken bier im dorf für 25€ die pallete ( 24 dosen incl. pfand)

    oder anderes bier :D

    aus infield vorbereitete tetra packs und alles ist gut
     
  4. stulle

    stulle W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    24. Juli 2012
    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    0
    ich glaub das liegt weniger an dem bier als an den zapfkünsten :D
     
  5. crowd philo

    crowd philo W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    08. Juni 2012
    Beiträge:
    5.683
    Zustimmungen:
    0
    Sagt mir wenn ich mich Irre, aber ist das offizielle 'W:O:A Dosenbier' nicht auch Becks?? irgentwas hab ich da im hinterkopf (ah es isn Span gewesen...xD)
    Spass ma beiseite.. ich trinke auch zu hause gerne Becks, aber ehrlich, aufm wacken schmeckt es mir einfach nicht, deshalb musste ich zum zelt zurück und mein Becks ausm zelt trinken :D
    Paradox, aber wahre geschichte...
     
  6. Nickolaus

    Nickolaus W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    09. August 2010
    Beiträge:
    1.773
    Zustimmungen:
    1
    Ich hab der Alten dieses Jahr am Bierstand gesagt, als sie mir abgestandene Becher dahin gestellt hat, dass ich die so nicht annehme und da wenigstens noch Schaum drauf will wenn sie schon nicht neuzapft. Hat sie dann auch widerwillig akzeptiert.
    Und wenns geht nehm ich immer Radler. Becks schmeckt halt scheiße.
     
  7. dermichl

    dermichl W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    09. August 2011
    Beiträge:
    387
    Zustimmungen:
    0
    Mei, der eine mobile Bierkanister wollte mit 12,50 statt 11,50 für 3 Bier (exkl. Pfand) abnehmen. Wahrscheinlich in der Hoffnung, dass ich betrunken bin und es nicht merke. :D
     
  8. Tobes

    Tobes W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    25. Juni 2012
    Beiträge:
    2.328
    Zustimmungen:
    20
    11,50 ? o_O Was hat denn ein Bier da gekostet? 3,83?

    Hab mir immer mein eigenes mitgebracht, daher wirklich keine Ahnung :confused:
     
  9. lipper666

    lipper666 W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    07. August 2011
    Beiträge:
    680
    Zustimmungen:
    4
    Dann warst du wahrscheinlich auch betrunken: 3 Bier á 3,50€ = 10,50€ :p
     
  10. crowd philo

    crowd philo W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    08. Juni 2012
    Beiträge:
    5.683
    Zustimmungen:
    0
    Ja ungefähr :p
    Aber ich hab auch grade was anderes ausgerechnet bei 3 Bier á 3,50^^
     
  11. Phil2011

    Phil2011 W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    16. September 2011
    Beiträge:
    547
    Zustimmungen:
    1
    :D:D
     
  12. PopoMetal

    PopoMetal W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    08. Juni 2009
    Beiträge:
    947
    Zustimmungen:
    55
    Ich will da mal eine Behauptung aufstellen:

    - Es könnte nur ein großer Bierhersteller das WOA angemessen sponsorn

    - Unter den großen Biermarken nach Absatz in mio hl:

    Oettinger (6,21)
    Krombacher (5,39)
    Bitburger (4,03)
    Beck's (2,75)
    Warsteiner (2,72)
    Hasseröder (2,71)
    Veltins (2,69)
    Paulaner (2,23)
    Radeberger (1,96)
    Erdinger (1,72)
    quelle: http://www.handelsblatt.com/unterne...utsche-trinken-mehr-billig-biere/6126862.html

    ist Becks vermutlich noch diejenige, die die geringsten Proteststürme erhält und innerhalb dieser Liste von höherer Qualität ist.
    Und mal ehrlich, so großartig unterschiedlich schmecken die Mainstreambiere jetzt auch nicht (das Weissbier lassen wir mal aus offensichtlichen Gründen aussen vor).
    Natürlich würde sich jeder gerne irgendeine kleinere Brauerei wünschen die da ausschenkt aber die Wahrheit ist, dass das am Ende wahrscheinlich weniger Leuten schmecken würde als das Becks. Es gibt schließlich Gründe warum sich dieser Mainstreamgeschmack durchgesetzt hat.
     
  13. Real_Steel

    Real_Steel Member

    Registriert seit:
    08. August 2012
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    5,0 anyone?

    Und nebenbei ... Tetrapack schön und gut, aber wofür zum Geier gibt es die großen Wacken-Masskrüge? Da passt auch knapp über ein Liter rein und es ist einfach stylischer! Gut, das mit dem Tetrapack kann man dann noch zusätzlich zum nachfüllen mit herum schleppen ... hmm, da wären wir also schon bei >2,5 Liter ^_^

    BTT: Becks ist gut, aber das Becks auf dem Wacken schmeckt schon seit langem sehr ... gestreckt ... o_O ... viel zu teuer für die Qualität.
    Die Veranstalter bauen jeden Mist da auf um anders zu sein, warum nicht auch Anlagen zum selber zapfen? Schmeisst ein Zwickel rein und kannst ne vorbestimmte Menge abpumpen.
     
  14. crowd philo

    crowd philo W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    08. Juni 2012
    Beiträge:
    5.683
    Zustimmungen:
    0

    5.0 ist Öttinger Bier, lustig das das nur wenige wissen, hab ich mal recherchiert, bei der frage, warum gerade Öttinger den grössten Bierabsatz hat (was auch die zahlen unter mir belegen) wobei es echt net gut schmecken tut
    Und stimmt, die Qualität des gezapften ist nichts im vergleich zu dem frischen.
    Liegt eventuell wirklich nicht an dem Bier selber... vllt sind die Fässer zu lange gelagert, irgentwas stimmt mit der Zapfanlage nicht.. wenn man woanders frisch gezapftes Beck´s bekommt, schmeckt es trotzdem dem, dem Beck´s nunmal schmeckt.
    Es gilt also ersteinmal das zu prüfen, bevor anderes Bier eingesetzt wird, und das den selben nachteiligen Effekt hat
     
  15. bier_baron

    bier_baron W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    06. August 2008
    Beiträge:
    15.146
    Zustimmungen:
    0
    das gute 5,0 war mal feldschlößchen, die sind mittlerweile von öttinger aufgekauft und die vermarkten das nun. weiß nicht ob feldschlößchen nach der übernahme noch braut oder ob da nun auch öttinger drinne ist.
     

Diese Seite empfehlen