Bands

Dieses Thema im Forum "W:O:A 2011<br>Lob & Kritik / praise & criticism" wurde erstellt von Pestilence2010, 09. August 2011.

  1. Pestilence2010

    Pestilence2010 Member

    Registriert seit:
    20. August 2010
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Hallo erstmal an alle!

    Also ich war jz das zweite mal in wacken. Ich finde das festival an sich ganz geil. Bis auf zwei dinge: 1.) die menschenmassen. Das will ich aber jetzt hier nicht anschneiden weil es schon threads dafür gibt. Nur den 2. Punkt möchte ich loswerden. Die bandanordnung und die spielzeiten. Ich finde es eigenartig das auf dem größten metal festival der welt, sozusagen die wurzeln vergessen werden. Wie kann es sein das bands wie heaven shall burn oder die japaner band (weis nicht wie die heißen) solche slots bekommen. Alte, kult bands wie accuser, warrant, onslaught oder morgoth in ein zelt verbannt werden mit teilweise einer halben stunde spielzeit. Zur gleichen zeit spielt heaven shall burn auf der black stage. Ich weis auch das HSB einen größeren bekanntheitsgrad haben als accuser oder warrant (dann frag ich mich aber auch warum letztes jahr lock up auf der black stage gespielt hat). Es wird alles nur auf den kommerz ausgerichtet anstatt ein bisschen auf die wurzeln zu achten. Lasst doch bands wie mayhem, hsb oder so im zelt spielen und lasst solche bands wie morgoth auf die blackstage
     
  2. sarc

    sarc Member

    Registriert seit:
    03. August 2009
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    Ich werd zwar eigentlich selten persönlich, aber "HSB im Zelt spielen lassen" dürfte unter den dämlichsten Vorschlägen, die ich bisher hier gelesen hab, auf jeden Fall in den Top 5 rangieren...
     
  3. Pestilence2010

    Pestilence2010 Member

    Registriert seit:
    20. August 2010
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Meine fresse....


    Man könnt sie auch früher auf der blackstage spielen lassen
     
  4. Bediko

    Bediko Member

    Registriert seit:
    04. August 2009
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Ja aber morgens um 9 hat auch keiner Lust drauf zur Black Stage zu laufen.
     
  5. Pestilence2010

    Pestilence2010 Member

    Registriert seit:
    20. August 2010
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Was mir auch aufgefallen is, dass viele bands des gleichen genres gleichzeitig gespielt haben
     
  6. wotan1860

    wotan1860 Newbie

    Registriert seit:
    09. August 2011
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Stimmt, und ist echt unklug!
     
  7. Roc

    Roc W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    29. August 2008
    Beiträge:
    6.944
    Zustimmungen:
    0
    Morgoth haben ja zum glück nicht im Zelt gespielt sondern auf der Party Stage und auch eine Stunde

    Aber leider sind halt manche modernere Bands erfolgreicher und bekannter als so manche alten Perlen, so das diese auf kleinere Bühnen verfrachtet werden. Bei HSB und Dir en Grey war es soweit ich es sehen konnt (bei HSB anhand der Videos) auch voll, dass hätte ne 2. loveparade gegeben wenn sie auf kleineren Bühne gespielt hätten. Ist leider so das auf alte Bands kein Wert mehr gelegt wird und meistens nur noch das gehört wird wofür im EMP katalog geworben wird .

    Mit den Überschneidungen hast du recht, diese gabs vorallem bei den extremen Bands, was vorallem ärgerlich ist, da dieses Jahr der Anteil an solchen Bands sowieso geringer war. Hab viele gehört die sich zb über die Übershcneidung von Kreator und Hail of Bullets geärgert haben.
     
  8. Zak

    Zak Member

    Registriert seit:
    08. August 2010
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0

    ja denn...Thema erledigt?

    Soweit ich das sagen kann wird versucht, fuer jede Band die Buehne zu finden, vor der sich angemessen viele Leute versammeln. Das gelingt nicht immer (z.b. Tyr 2010, Kvelertak 2011) aber oft.
    HSB im Zelt? Bist Du des Wahnsinns?

    Das ist ja keine Wertung der Bands - aber wenn nicht zu erwarten ist dass sich das jemand ansieht, braucht man dafuer nicht ne Buehne wasten - oder gar riskieren, eine neuere, aber ungleich beliebtere Band in ein gefaehrliches Nadeloehr zu pressen...
    Frag 100 Leute und Du erhaelst 120 Ansichten dazu wer auf die grossen Buehnen gehoert.
    Davon mal abgesehen: Je kleiner die Buehne (sofern nicht voll ueberlaufen wie eben bei tyr oder kvelertak) desto lieber ist mir das. Die besten Gigs kann ich bisher auf auf der W.E.T. ausmachen, einfach weil's da irgendwie kuscheliger ist ;)
     
  9. Pestilence2010

    Pestilence2010 Member

    Registriert seit:
    20. August 2010
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Das mit kreator und hail of bullets hat mich auch sehr geärgert. Und ich versteh euch ja aber ich finde es einfach schade das sich nur nach den erfolgreichen bands gerichtet wird. Bin gespannt wo forbidden spielen wird
     
  10. Flecha

    Flecha W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    01. September 2008
    Beiträge:
    769
    Zustimmungen:
    0

    Anvil 2010 beweisen doch z.B. genau das Gegenteil.
     
  11. Revalon

    Revalon W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    27. April 2007
    Beiträge:
    5.595
    Zustimmungen:
    144
    Naja, ich denke dass Anvil auch nur da waren weil die gerade durch den Film in aller Munde waren.

    Aber es ist auch nicht tragisch, wenn eine Band auf 'ner kleinen Bühne spielt, finde ich teils besser. Skeletonwitch z.B. hätt ich mir auf 'ner großen nicht vorstellen können, und Suidakra haben ja beispielsweise auf der WET Stage spielen wollen (zwar hauptsächlich, um nicht wieder um 1200 spielen zu müssen, aber dennoch wollten sie's. Dadurch hatten sie wahrscheinlich nicht mehr Leute vor der Bühne, dafür war diese Menge aber der Bühne angemessen).

    Und HSB auf 'ner kleinen Bühne...uiuiui, ich war ja dies Jahr nicht dabei, aber was ich da schon hier im Forum zu gelesen habe...das hätte doch Tote gegeben.

    Naja, ich könnte hier noch bis morgen früh (und ich meine wirklich morgen, nicht heute) uninteressanten mist schreiben, aber dazu fehlt mir die Lust (und ich müsste eh schon seit Stunden im Bett sein um gleich nicht komplett müde zur Arbeit anzutanzen - hab noch immer Schlafdefizit zu kompensieren).

    Auf jeden Fall ist's wie gesagt Ansichtssache. Ich hab's aber echt mies gefunden, dass Knorkator auf der Party Stage gespielt haben. Das war arg scheiße, war es doch selbst hinten noch sehr voll.

    Auch nicht verstanden hab ich, dass Frei.Wild auf 'ner großen Bühne waren.
    Ach, ich fang schon wieder an...ich mach jetzt einfach Schluss hier und sag nur eins:

    finde mir mal eine Belegung, mit der auch nur die Hälfte der Festivalbesucher vollkommen zufrieden wäre.
     
  12. Metalphrieg

    Metalphrieg W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    09. August 2011
    Beiträge:
    128
    Zustimmungen:
    0
    Hm, wie meint ihr das? Zum gleichen Zeitpunkt an verschiedenen Stages?

    Ich halte mich mal an

    As I lay Dying
    Trivium
    Heaven shall burn

    Ist das unklug? Ich fand es am Anfang gut, weil ich alle sehen wollte und ich mich nur für ein Bier zu holen bewegen musste, wenn nicht grad ein Biermensch unterwegs war...

    Die Frage ist, wenn diese zeitlich weiter auseinander gespielt hätten oder an verschiedenen Tagen, ob das dann auch von der Menschenmasse her weniger gewesen wäre? Hätten sich die Fans von Trivium verzogen, wenn danach Mayhem gespielt hätte, oder HsB auf einer anderen Bühne...

    Ich denke die ganzen Massen haben sich eben aus diesem Grund gebildet, was dann auch zu klimpfligen Situationen führt... Dieses Vorherzusehen ist eine Sache, aber vielleicht wollte man das ja?
    Wenn es dann heisst: Ich will eigentlich nur Heaven shall burn gucken, aber davor kommt Trivium, die spielen sowas ähnliches und davor kommen As I lay Dying, die auch nicht gerade Genrefremd sind, geh ich halt 3 Stunden früher auf den Platz...

    Andere Situation:
    Mayhem spielt nach As I lay Dying!
    Hab viele Meinungen gelesen, die sich Mayhem nur kurz angetan haben, dann wäre vielleicht wieder etwas Platz gewesen...

    Grüße
     
  13. Flecha

    Flecha W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    01. September 2008
    Beiträge:
    769
    Zustimmungen:
    0


    Eher sowas wie

    Kataklysm vs The Haunted vs Onslaught

    zeitgleich auf verschiedenen Bühnen. Die haben zT eben schon die selbe Zielgruppe. Aber das ist eh meckern auf hohem Niveau.
     

Diese Seite empfehlen