Bahnfahren in Polen

Dieses Thema im Forum "Talk" wurde erstellt von El Barto, 27. November 2014.

  1. El Barto

    El Barto W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    26. März 2008
    Beiträge:
    34.560
    Zustimmungen:
    0
    Ich wollte demnächst für ein Wochenende nach Polen und hatte mich deswegen ein wenig mit dem Bahnfahren beschäftigt. Die offiziellen Seiten habe ich gefunden ( u.a. http://pkp.pl/ ), allerdings sind die Informationen da irgendwie sehr rar. Wenn ich zum Beispiel nach Verbindungen suche, finde ich diese zwar, aber von Preisen ist weit und breit keine Spur.
    Durch andere Seite bin ich dann darauf aufmerksam geworden, dass es das "Bilet turistyczny" gibt, was wohl das ganze Wochenende gültig ist und nur 16€ kostet. Allerdings hatte ich auch gelesen, dass es wohl mehrere Bahnfirmen gibt und dann bestimmte Tickets nicht in allen Zügen gültig sind.
    Hat jemand schon irgendwelche Erfahrungen damit zufällig gemacht oder kann da was zu sagen?
     
  2. Torrence

    Torrence W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    22. August 2012
    Beiträge:
    4.681
    Zustimmungen:
    0
    Das ist da alles nich so einfach. Fahr besser mitm Auto hin.

    Gibt auch Billigflüge von einigen deutschen Flughäfen.
     
  3. El Barto

    El Barto W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    26. März 2008
    Beiträge:
    34.560
    Zustimmungen:
    0
    Hast du da selbst schon Erfahrungen mit gemacht?

    Fliegen tun wir sowieso hin für paar Euro. Allerdings wollten wir gerne innerhalb Polens mit dem Zug reisen. Mietwagen würden wir am liebsten als allerletztes in Betracht ziehen, da die Nächte schon kurz genug sein werden.
     
  4. Torrence

    Torrence W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    22. August 2012
    Beiträge:
    4.681
    Zustimmungen:
    0
    Ok, mit diesen Angaben kann man schon mal ein bisschen was anfangen.

    Wollt Ihr zwischen den Großstädten pendeln oder auch in kleinere provinziellere Orte fahren?
     
  5. El Barto

    El Barto W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    26. März 2008
    Beiträge:
    34.560
    Zustimmungen:
    0
    Wir fliegen nach Bydgoszcz und unsere Zugfahrten sind alle am Wochenende. Es ist 'ne Fahrt von Bydgoszcz nach Lodz (gut fünf Stunden, weil umständlich über Poznan?), von Lodz nach Katowice (ca. drei Stunden) und einmal hin- und zurück nach Oswiecim (jeweils 1,5-2 Stunden) geplant. Also eher größere Städte bis auf Oswiecim, was aber ja gut ans Streckennetz angebunden ist.
    Von Katowice geht's dann zurück mit dem Flieger.

    Diese ganzen Haken etc. in den Städtenamen habe ich mir mal geschenkt. Das bekomme ich eh noch nicht auf die Reihe. ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. November 2014
  6. Torrence

    Torrence W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    22. August 2012
    Beiträge:
    4.681
    Zustimmungen:
    0
    Kein Problem, ich kapiere das auch ohne die Haken.

    Mein Kenntnisstand ist Mitte 2012, wenn sich danach etwas geändert hat, kann ich also keine Garantie geben, dass es richtig ist, was ich hier schreibe.

    Es gibt in Polen verschieden Eisenbahngesellschaften. Die PKP, die mit unserer DB vergleichbar ist und die PR, die mit einer Regionalbahn zu vergleichen ist. Außerdem noch einige von private Bahnfirmen. Etwas blöd ist, dass man häufig keine übergreifende Fahrkarten erwerben kann. Wenn Ihr über die längeren Strecken unterwegs seid, solltet Ihr Euch also vorher über den Fahrkartenkauf informieren, häufig kann man nicht für die gesamte Verbindung in einem Ticket kaufen. (Während ich das hier schreibe, merke ich, dass diese "Tipps" nicht wirklich hilfreich sind. Das liegt aber echt daran, dass das Bahnfahren in Polen wiklich ziemlich kompliziert ist. Fahrt doch lieber nach England, da kann ich wirklich gute Hinweise zum Bahnfahren geben.) :D

    Vieleicht aber noch ein paar allgemeine Informationen.

    Beim Umsteigen solltet Ihr beachten, dass die Bahnsteige in Polen auch wirklich Bahnsteig (Peron) heissen. Anders als in Deuschland, wo die Bahnsteige ja Gleis heissen. Aber welcher bei vollem bewusstsein und nicht suizidgefährdeter Passagier würde schon aud dem Gleis auf den Zug warten.:ugly: Und das ist nicht nur ein anderes Wort, sondern es hat auch eine andere Bedeutung. Ein Bahnsteig hat in der Regel zwei Gleise (Tor). Dadurch ändert sich die Nummerierung. Auf dem Fahrplan solltet Ihr vorher nachschauen auf welchem Peron und welchen Tor der Zug abfährt. Dazu gibt es noch Sektoren, die mit den Abschnitte A-E auf den deuschen Bahnsteigen zu vergleichen sind.

    Wenn Ihr auf den Plätzen Bier trinken wollt, solltet Ihr es an den Zwischenstopps verstecken, da die polnische Aufsichtsbehörden schon mal einsteigen, kontrollieren und Bußgelder verteilen. In den Speisewagen ist der Genuss von Bier natürlich erlaubt.
     
  7. El Barto

    El Barto W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    26. März 2008
    Beiträge:
    34.560
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die Informationen! Kommt mir vor als wenn du diesen einen Bericht (den Google ausspuckt) auf der Polenreiseseite geschrieben hättest. Da habe ich das schonmal, fast genauso, gelesen. :D

    England war für das Wochenende tatsächlich auch in Planung, allerdings schiebe ich Polen schon lange auf. In England ist das tatsächlich einfacher, auch wenn ich das Busnetz genialer finde (auch aufgrund der Preise). Bus fahren in Donezk war übrigens auch einfacher.

    Das Wochenendticket gibt's zumindest für 16€, so viel konnte ich in Erfahrung bringen. Irgendwie wird das schon klappen. Einen Überblick zu haben ist aber trotzdem natürlich nicht verkehrt.
     
  8. Torrence

    Torrence W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    22. August 2012
    Beiträge:
    4.681
    Zustimmungen:
    0
    Ist das der von Jens Hansel?
     
  9. El Barto

    El Barto W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    26. März 2008
    Beiträge:
    34.560
    Zustimmungen:
    0
  10. Torrence

    Torrence W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    22. August 2012
    Beiträge:
    4.681
    Zustimmungen:
    0
    Sehr gut, an dem habe ich mich orientiert. Das ist der Fachmann in Deutschland, wenn es um Polenreisen geht, nicht nur was das Bahnfahren angeht. :)
     

Diese Seite empfehlen