Bändchenausgabe WOA

Dieses Thema im Forum "Verbesserungsvorschläge / Suggestions" wurde erstellt von birmatiger, 28. August 2017.

?

Seit Ihr dafür, dass es so eine Bändchenausgabe Nähe Busterminal geben soll ?

  1. Ja

    9 Stimme(n)
    27,3%
  2. Nein

    3 Stimme(n)
    9,1%
  3. mir wurscht

    21 Stimme(n)
    63,6%
Eine Auswahl mehrerer Antworten ist erlaubt.
  1. birmatiger

    birmatiger Member

    Registriert seit:
    24. September 2012
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    2
    Hallo Leute,
    wie jedes Jahr seit 2012 reise ich mit Bus oder Bahn (Wackenbus/Metaltrain) an. Da kommt man bekanntlich in Area A am Busterminal an. Ich muss dann nachdem das Zelt in A steht ne halbe Weltreise machen, bis ich dann endlich an der einzigen Bändchenausgabe bin (Weg siehe Karte von A zur Ausgabe genau auf der anderen Seite). Da wie ich viele ohne Auto oder anderes Gefährt eben an diesem Busterminal ankommen, wäre es doch nicht verkehrt auch hier eine Bändchenausgabe zu installieren. Einen Servicepoint gibt es ja dort schon. Das würde das ganze etwas entzerren.
    Was sagt Ihr dazu ?

    Übrigens für Behinderte hat man wenigstens bei dem Campingbereich Handicap eine kleine Bändchenaugabe gemacht. Das finde ich schon mal klasse, den die Leute haben es natürlich dringender nötig entlastet zu werden.

    Gruß
     
  2. Drizzt Do'Urden

    Drizzt Do'Urden W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    30. Oktober 2013
    Beiträge:
    821
    Zustimmungen:
    23
    ich kopiere dir mal eine offizielle Antwort ( Wacken-Jasper, 11. August 2016 ) hier rein:

    Und unser Weg von S (fast ganz am Zaun - ja wollen wir auch so - oder von den diesjährigen Ausweichflächen) ist genau so weit oder sogar noch weiter.
     
    birmatiger und sweet_melli gefällt das.
  3. sweet_melli

    sweet_melli W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    06. August 2006
    Beiträge:
    1.978
    Zustimmungen:
    11
    Das selbe Thema habe ich mindestens im letzten Jahr auch schon angesprochen, denn das zählt ja auch für Tagesgäste.
    Man muss sich gefühlte 20 Km durch den Matsch kämpfen um dahin zu kommen, aber immerhin haben sie in diesem Jahr den
    scheiß Wall weggebaggert und man konnte ohne die Gefahr eine Genickbruches da lang kommen...!
     
    birmatiger gefällt das.
  4. Quark

    Quark W:O:A Forumsstammgast

    Registriert seit:
    19. Juli 2004
    Beiträge:
    88.128
    Zustimmungen:
    333
    2x "egal" ist überflüssig. Egal ob man am anderen Ende des Campgrounds wohnt oder nicht, spielt hier keine Rolle.
    bis soweit meine Rolle als MODERATOR!

    Und jetzt bin ich USER! (ja, dat kan, ik ga dat nú bewijzen!!!)
    Ich bin seit Jahren FÜR einen Bändchenausgabecontainer am Bushof! Weil gerade die Zeit bis zum EINZIGEN Container etwas zu weit is, außerdem dann noch schlecht bis NICHT ausgeschildert! (ja, ik weet 't, ich bin sehbehindert! Ja en?)
    Aber, anscheinend gibt's logistike Probleme mit Verbindungen usw. um dieses zu machen! (laut Antworten von Jasper, vor 2 Jahren ungefähr, kann länger oder kürzer gewesen sein)
    Das nimmt nicht weg dass:
    1. es die früher ma gab;
    2. die ihre Nutz bewiesen haben;
    3. es möglich war!
    Ich kenne die Gegenargumenten beseitens der Orga, sie sind nachvollziehbar! Aber trotzdem wäre die Option wieder super, wenn sie wieder in Ehre erstellt werden könnte. (of zoiets)
     
    birmatiger und sweet_melli gefällt das.
  5. birmatiger

    birmatiger Member

    Registriert seit:
    24. September 2012
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    2
    Ich hatte eben 2017 neue Leute dabei, und die waren heilfroh, dass ich sie mit zur Ausgabe gelotst habe, denn der Weg von A ist nicht nur sehr weit, sondern auch nicht so einfach zu finden, wenn man Neu ist. Und das es von ganz hinten auch weit ist, wenn man z.B. S N O oder P ist ist mir auch klar. Das es funktionieren kann sieht man ja an der seit 2017 aufgestellten Bändchenausgabe bei den Handicap Zeltplätzen.
     
  6. Sorrownator

    Sorrownator W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    09. August 2010
    Beiträge:
    782
    Zustimmungen:
    71
    Wir waren dieses Jahr auf N und konnten von da das Bullhead City sehen. Als Mehfachtäter wussten wir also, dass wir grob in die Richtung mussten. Als wir uns dann vom Camp auf N auf den Weg machten sind wir nach ca. 200 Metern auf ein riesiges (so groß wie ein Zaunelement) Plakat gestoßen, dass uns den Weg wies. So sind wir ziemlich gut zur Bandausgabe gekommen. Vielleicht sollte es einfach mehr von diesen Schildern geben? Und anstonsten gilt Alltagsregel Nummer 1: Mund auf machen! Wenn ihr Leute mit Bändchen seht einfach fragen wo es lang geht - dann wird einem in der Regel sehr gut geholfen!
     
  7. Quark

    Quark W:O:A Forumsstammgast

    Registriert seit:
    19. Juli 2004
    Beiträge:
    88.128
    Zustimmungen:
    333
    Ist aber doof wenn man fragt und als Antwort "da hinten usw. " bekommt und mit dem Finger weist. DAT ZIET IK NIET!!!
     
    birmatiger gefällt das.
  8. Wackentom

    Wackentom W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    05. April 2005
    Beiträge:
    32.840
    Zustimmungen:
    451
    Sorry das unsere Finger nicht leuchten :o
    [​IMG]
    :ugly::ugly::ugly:
     
    birmatiger und Drizzt Do'Urden gefällt das.
  9. Tobes

    Tobes W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    25. Juni 2012
    Beiträge:
    2.328
    Zustimmungen:
    20
    Bezüglich der Beschilderung:

    Ich war jetzt drei Jahre nicht in Wacken, die vier Jahre davor hatte ich allerdings immer das Gefühl, dass Montags alles noch gut ausgeschildert war und pünktlich Dienstag morgen 95% der Schilder weg waren oder wenigstens wo anders hingen.
    Ich vermute mal das hat sich nicht großartig geändert(?).

    Für "mehr Schilder" müsste man also schon Betonklötze anmalen oder ähnliches :D
     
  10. Quark

    Quark W:O:A Forumsstammgast

    Registriert seit:
    19. Juli 2004
    Beiträge:
    88.128
    Zustimmungen:
    333
    Ben, am Mittwoch war nix mehr. Nix.
     
  11. Wackentom

    Wackentom W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    05. April 2005
    Beiträge:
    32.840
    Zustimmungen:
    451
    War dies Jahr etwas anders gelöst, schwerere Metallwegweiser, die einem grob die Richtungen zu bestimmten Plätzen wiesen an den Hauptkreuzungen, die wurden sogar fast gar nicht verdreht oder wenn, dann sofort zurückgedreht, also schon respektiert als gute Lösung
    So ähnlich, finde leider kein Originalbild
    [​IMG]
     
  12. luna.lunatik

    luna.lunatik W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    16. Juli 2010
    Beiträge:
    4.936
    Zustimmungen:
    249
    Da, so sahen die aus:

    [​IMG]
     
  13. b3nE

    b3nE W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    07. Juli 2009
    Beiträge:
    328
    Zustimmungen:
    35
    Wenn eine zweite Bändchenausgabe, dann aber bitte nicht auf A sondern eher auf "V"erdammt weit weg oder "U"ltra weit weg...
    Wer auf A zeltet hat im vergleich zu vielen anderen immernoch einen deutlich kürzeren Weg zur Bändchenausgabe als andere.

    Ist ja auch nicht so, dass man das Bändchen sofort holen muss.
    Die Reihenfolge ist doch:

    1. Bier trinken
    2. Ankommen
    3. Bier trinken
    4. Camp aufbauen
    5. Bier trinken
    6. losziehen Bändchen holen

    Außerdem braucht man das Bändchen doch erst im Wackinger/Infield, von daher gibt es garkeinen Grund sich stress zu machen das Bändchen zu holen, wenn man es an der stelle bekommt, wo man es braucht...
     
  14. Hanebber

    Hanebber W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    10. Juli 2017
    Beiträge:
    579
    Zustimmungen:
    79
    Jepp.
    Und am Montag waren die einfach nur eingeschlagen aber noch nicht ausgerichtet. Hab mich darüber herrlich mit 'nem Secu amüsiert. :D
    Aber am Dienstag zeigten die dann in die richtige Richtung.
     
  15. birmatiger

    birmatiger Member

    Registriert seit:
    24. September 2012
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    2

    Diese Reihenfolge hab ich auch fast genauso. Man kann natürlich nicht überall Ausgaben machen, aber an der Busstation oder allgemein gesagt an diesen Eingängen an der Busstation oder 50 m weiter vorne kommen eben die ganzen Leute an ,welche eben zu Fuss, Fahrrad(Anwohner, Umland), öffentlich oder eben mit Bussen ankommen. Die Bändchenausgabe vor dem Plaza ist eben für die ganzen Leute gedacht die mit Fahrzeugen anreisen. Da ist natürlich auch zuweilen ein weiter Weg. Hier wären dann eben beide Anreisemöglichkeiten mit Ausgaben abgedeckt. Wenn noch weitere kleine Ausgaben weiter hinten aufgestellt würden ist das natürlich noch besser, aber wenn man den Beitrag von Wacken-Jasper liest, ist das sehr unwahrscheinlich. Das es geht sieht man an der Sonderausgabe für die Behinderten, was ich wie gesagt schon mal Klasse finde. Man muss auch sagen dass der Weg von Deinem Standort sehr weit ist, aber man eben auf den Plaza zu läuft und wenigstens das finden der Ausgabe leichter fällt weil man das große Zelt von dieser Seite aus als Fixpunkt hat. Von den anderen beiden Eingängen ist das schon schwieriger, weil man eben ganz außen rum muss, und man da das Zelt nicht immer sehen kann.
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. August 2017

Diese Seite empfehlen