BABYMETAL

Dieses Thema im Forum "Bandwünsche / Bandrequests" wurde erstellt von Exot, 06. August 2017.

?

we are BABYMETAL?

Diese Umfrage endet am 30. Juli 2018 um 10:47 Uhr.
  1. JAAAA, unbedingt

    32 Stimme(n)
    38,1%
  2. bloß nicht, ich geb sonst mein Ticket zurück

    52 Stimme(n)
    61,9%
Eine Auswahl mehrerer Antworten ist erlaubt.
  1. Exot

    Exot W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    21. Mai 2017
    Beiträge:
    315
    Zustimmungen:
    216
  2. Popofletscher

    Popofletscher W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    15. Oktober 2012
    Beiträge:
    2.375
    Zustimmungen:
    98
    Würds mir tatsächlich mal geben
     
    Exot gefällt das.
  3. Alf66

    Alf66 W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    10. März 2017
    Beiträge:
    5.145
    Zustimmungen:
    253
    wenn's denn unbedingt sein muss...
     
  4. XXL

    XXL W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    10. August 2016
    Beiträge:
    338
    Zustimmungen:
    89
    Ich habe sie schon mal live gesehen.
    Musikalisch nicht so mein Ding aber spielen können die doch ganz gut.

    Also ein JA aber nur.................

    Wenn Rob Halford dabei ist.

     
  5. ceera131

    ceera131 Newbie

    Registriert seit:
    27. Juni 2016
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    1
    50/50 ha ha ha
     
  6. 1000 Knork

    1000 Knork W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    11. August 2011
    Beiträge:
    3.545
    Zustimmungen:
    18
    Ich hab nein geklickt, aber ich geb mein Ticket nicht zurück, wenn die kommen sollten, weil ich kein alberner Idiot bin :p
     
  7. Sarge30739

    Sarge30739 W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    02. August 2009
    Beiträge:
    769
    Zustimmungen:
    10
    110% DAFÜR !!! Dann aber sofort auf die Louder-Stage! Ich hasse das Zelt!
     
    Exot gefällt das.
  8. Exot

    Exot W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    21. Mai 2017
    Beiträge:
    315
    Zustimmungen:
    216
    kann mir allerdings nicht vorstellen, dass das Management hinter BABYMETAL noch bereit ist, die Band auf eine Neben-Bühne wie die Louder-Stage oder gar eine Zelt-Bühne zu buchen...dann kommen sie vermutlich gar nicht erst nach Europa...Black oder True Stage!
     
  9. 1000 Knork

    1000 Knork W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    11. August 2011
    Beiträge:
    3.545
    Zustimmungen:
    18
    Halten wir fest: Babymetal sind absolute, nie dagewesene Exoten, aber gleichzeitig schon viel zu groß für irgendwas außer der Headliner-Position auf einer Hauptbühne, weil sie die Metalszene revolutioniert haben, wie vielleicht 2-3 andere Bands vor ihnen, und natürlich entsprechend Leute ziehen. Klingt total logisch :ugly:
     
    BreitPaulner gefällt das.
  10. Exot

    Exot W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    21. Mai 2017
    Beiträge:
    315
    Zustimmungen:
    216
    Du musst nur mal schauen, dass BABYMETAL in den letzten Monaten nur noch in Arenen gespielt haben, Kategorie 15.000 Zuschauer aufwärts (vor allem in England und US)... mit Bands namens Red Hot Chilli Peppers, Metallica, Guns N Roses, Korn!!! Natürlich als Vorband.
    Zuhause füllen sie die Arenen (Saitama Super Arena > Kapazität 37.000!!) allein. Aber die 3 Mädels haben da wenig Einfluss auf die Tour-Planung. Das Management schickt BABYMETAL ganz offenbar nur noch auf die ganz ganz großen Bühnen. So meinte ich das. Wer BABYMETAL noch in einem Club oder auf einer Zeltbühne gesehen hat, wird das als besondere Erinnerung behalten dürfen.
     
  11. Exot

    Exot W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    21. Mai 2017
    Beiträge:
    315
    Zustimmungen:
    216
    Oder nochmal für die Begriffstutzigen im Forum. Eine Band, die zuhause Stadien 2 Tage am Stück ausverkauft, sucht sich außerhalb von Japan die ganz großen Bühnen heraus, um dort aufzutreten, sonst bleiben sie einfach daheim in Japan und verkaufen 25.000 Tickets am Abend dort, und tausende Shirts am Merchandise und hunderttausende CDs+DVDs pro Jahr. Wir hier in Europa sind nur ein "Bonus" für BABYMETAL. Und das Management von Amuse Inc. rechnet bei uns in Europa nur nach dem kommerziellen Nutzen und natürlich auch nach Prestige. Daher auch der Auftritt 2016 in London, Wembley Arena. Ich persönlich glaube nicht, dass BABYMETAL nochmal nach Stuttgart oder Hannover kommen, um dort in einem 1.200 Leute Musik-Club aufzutreten. Die 3 Mädels würden, da bin ich mir sicher, gerne auch da auftreten. Aber wer betreibt den Aufwand (Japan ist nunmal weit weit weg) und spielt dann in irgendeiner "Kleinstadt" und kann in Tokyo das hier haben:
    [​IMG]
     
  12. 1000 Knork

    1000 Knork W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    11. August 2011
    Beiträge:
    3.545
    Zustimmungen:
    18
    Also sie waren die Vorband? Dann haben sie ja nicht im Alleingang die Arenen gefüllt. So könnte man auch andere Bands, (z.B. Havok im Vorprogramm von Megadeth) in den Olymp heben. Aber wenn sie auch mit der Saitama Super Arena gut klar kommen, könnte der Kelch ja an uns vorbei gehen, zumindest, bis der Erfolg wieder abflacht, weil sich das Konzept überlebt hat.
     
  13. Alf66

    Alf66 W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    10. März 2017
    Beiträge:
    5.145
    Zustimmungen:
    253
    wäre vlt. mal interessant, ein paar so Mini-Hupfdohlen schulmädchenmäßig auf der Bühne zu sehen... Die Japse stehen da drauf...
     
  14. Exot

    Exot W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    21. Mai 2017
    Beiträge:
    315
    Zustimmungen:
    216
    BABYMETAL muss man nicht in den Olymp heben. Der Unterschied bei Ihnen ist aber, ob sie in Japan oder außerhalb von Japan sind. Nur der Vergleich mit Havok hinkt gewaltig. Genauso wie der Vergleich Megadeth mit Metallica oder GnR. Megadeth spielen eine Headline-Tour in England in der O2 Arena London (da passen 20.000 rein) ...???? Echt jetzt. Oder in den USA spielen die wie Korn jeden Abend in den Open Air-Amphitheatern (auch meist 20.000 Kapazität)...??? Wäre mir neu. Megadeth waren in den USA selber nur Vorband für die Scorpions, aktuell 2017. Die haben zum Teil in den selben Arenen als Vorband gespielt wie BABYMETAL mit den RHCP. Der Unterschied zu Bands wie Havok ist noch viel einfacher. BABYMETAL haben daheim 110.000 Tickets für den Tokyo Dome verkauft, allein 2016 hat sich das Album "Metal Resistance" 230.000 Mal in Japan verkauft und die Merchandise-Verkäufe würden auch Gene Simmons die Tränen in die Augen treiben. Ein Konzert in Japan mit 55.000 BABYMETAL-Fans bedeutet: 55.000 Leute in BABYMETAL-Shirts. Die machen 8 - 10 Mio. Euro Umsatz pro Jahr, nur so geschätzt. Und die meisten anderen Bands... nicht mal die Hälfte davon. Ganz ehrlich, die brauchen Wacken nicht und schon gar nicht den europäischen Musik-Markt. Aber ich und einige tausend andere BABYMETAL-Fans, und die gibt es nunmal in Europa auch, wären ziemlich froh darüber, wenn BABYMETAL mal auf Wacken spielen.
     
  15. 1000 Knork

    1000 Knork W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    11. August 2011
    Beiträge:
    3.545
    Zustimmungen:
    18
    Wow, du scheinst den Markt ja genau zu kennen. Warten wir mal ab, vielleicht werden sie ja wirklich geholt, und kommen dann nur ins Zelt. :p Direkt nach Kiss, weil die ja 2016 kaum Merch verkauft haben, und mal Vorband von Blue Öyster Cult waren, und die waren auch nur im Zelt. :ugly: Oder mal ehrlich: Mit Zahlen jonglieren ist leicht, und verleitet einen zu Annahmen, die schwer zu prüfen sind. Als Megadeth in Köln gespielt haben, war die Live Music Hall ausverkauft. Als Babymetal in Köln war, war die Live Music Hall ausverkauft. Bei einem der Konzerte war ich, und es war hammergeil. Ein Vergleich bringt aber einfach garnichts.

    Ich rechne eigentlich eher damit, dass die in den Orbit von RAR/RIP geraten könnten, denn dort dürften dann doch noch etwas mehr Casuals herumhüpfen, die das breit gefächerte Spektrum von Babymetal besser aufnehmen, als der verknöcherte Saxon/Sabaton/Doro Wochenend-Metaller in Wacken
     

Diese Seite empfehlen