Aus dem "organisierten" Underground :-)

Dieses Thema im Forum "Q&A old" wurde erstellt von flo, 25. Juli 2005.

  1. flo

    flo W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    14. Dezember 2001
    Beiträge:
    326
    Zustimmungen:
    0
    "organisierter" Undergound... lustiger Begriff... vielleicht hab ich den gerade erfunden. Damit meine ich den interregionalen bis internationalen (auch und vor allem intertemporalen) Underground... sprich, die Bands, die deshalb Underground sind, weil sie entweder zu kompromisslos für den Mainstream sind oder weil sie überhaupt nicht beabsichtigen, einen größeren Status zu erlangen.
    Derartige Bands vermisse ich als großer Fan dieser Art von Musik dieses Jahr sehr auf dem WOA. Letztes Jahr hattet ihr mit Satan und Hobbs Angel of Death zumindest noch zwei gealtige Geschütze aus diesem Bereich aufgefahren, die zusammen mit Bal Sagoth und Cathedral ziemlich gut darüber hinweg geholfen haben, dass es ansonsten nicht gerade viele interessante Acts für mich gab.
    Dieses Jahr ist in der Hinsicht leider ziemlich Ebbe, wenn man mal von 'ner Kultband wie Hanoi Rocks absieht. Candlemass und Count Raven sind für mich als leidenschaftlichen Doomkopf natürlich auch geil, aber die hat man halt beide in den letzten Jahren schon auf mehreren Festivals in Deutschland sehen können. Ansonsten werd ich mir noch Goddess of Desire, Accept und Overkill anschaun, dann ist aber auch schon langsam Schluss. Fürs nächste Jahr würd ich mir ein bisschen mehr wirklichen Kult kram wünschen, also Bands, die man nicht alle Nas lang zu sehen bekommt.
    Ich werd mich einfach mal an einer Liste mit ein Paar Vorschlägen versuchen, an der ihr euch bei Interesse vielleicht orientieren könntet:

    Ganz oben stehen da OVERLORDE aus Amerika. Die Band hat auf dem diesjährigen Keep it true Festival ihren ersten Auftritt in Europa absolviert und einen wahren Triumphzug hingelegt! Ihre CD "Return of the snow giant" hat in fast allen großen und kleinen, nationalen und internationalen Magazinen Top Kritiken erlangt und, Band ist motiviert bis in die Haarspitzen und hat eine beachtliche Fanbasis (nicht nur in Deutschland, sondern auch und besonders in Griechenland, England, Italien...). Overlorde in Wacken wäre mit Sicherheit eine ähnlich geniale Show wie Jag Panzer, Culprit oder Angel Witch in den vergangenen Jahren.

    Über Bands wie Brocas Helm, Omen oder Manilla Road gehe ich jetzt mal hinweg, weil die a) bestimmt schon gefordert worden sind und b) in den letzten Jahren schon Headliner Auftritte bei den bedeutenden deutschen Underground Festivals hatten.

    Eine geile Sache wären IRON CROSS (auch USA). Ihr Auftritt auf dem Headbangers Open Air 2002 (?) ist legendär, wurde aber ob des späten Zeitpunktes von vielen verpasst/versoffen. Die live Qualitäten der Band sind großartig und würden dem Festival mit sicherheit gut tun.

    Eine ganz fantastische Idee, und zudem wirklich exklusiv wären THOR aus Kannada! In den 80ern eine Macht, wissen heute nicht mehr viele, dass der Donnergott immernoch aktiv ist. Soweit ich weiß, gab es in der über 30jährigen Karriere des guten John noch nicht ein einziges Deutschland Konzert... wird doch mal höchste Zeit! Vor allem, wenn man sich die Videos seine großartigen Live Shows aus der vorletzten Dekade anschaut: da würden Wärmflaschen bis zum platzen aufgeblasen, Eisenstangen im Mund zerbogen und Betonklötze via Presslufthammer auf seinem Bauch zerdeppert. Dazu jede Menge Spikes & Leather, Schaukämpfe zwischen Thor und einem Loki Schauspieler, tanzende Mädels und so weiter und so fort. Gebt der Band eine Chance und ein wenig Mittel, um ihre Show aufzuziehen und ich bin mir fast sicher, dass einer der Schlachtrufe des nächsten WOAs "Let the blood run red" sein wird.

    Unter Vorbehalt und trotzdem mit einer ganz großen Hoffnung würde ich PENTAGRAM empfehlen. Über den Status der Band muss man kaum reden... sie sind für den Doom fast noch wichtiger als St. Vitus oder Trouble. Problematisch ist halt blos der gute Bobby Liebling... wenn der die Finger nicht von den Drogen lässt, dann würds mich nicht wundern, wenn er zum nächsten WOA garnicht mehr am Leben ist. Ansonsten hättet ihr aber eine Legende auf der Bühne, wie es kaum eine zweite gibt.

    Wenn wir gerade im Doom Bereich sind: die Doom Band unserer Zeit sind REVEREND BIZARRE. Keine Band spielt Doom momentan kompromissloser und geiler... lustigerweise auch nicht erfolgreicher. Die letzte Single der Finnen ging in ihren heimischen Charts auf Platz 2 (!!) und sänger Albert Witchfinder trat beim finnischen Gegenstück zu Top of the Pops auf! Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass die zwei Singles, die über mein Label rauskamen (jeweils in 525 Auflage), völlig ohne Promotion in unter einem Monat komplett ausverkauft waren... die Band ist verflucht geil, absolut kompromisslos, hat einen einmaligen Charme und ist dazu noch ganz schön angesagt! Wenn ihr REVEREND BIZARRE aufs Wacken holen würdet, dann hätt ich nur eine Bitte: lasst sie spielen, wenn es dunkel ist! Das war das einzige, was ich letztes jahr an Cathedral auszusetzen hatte... es war einfach zu hell!

    So, ich denk dabei belass ich es fürs erste... eine überschaubare Menge an extrem hochkarätigen Bands, die sicherlich in der Favouritenliste von so manchem jungen WOA Besucher landen würden, wenn sie die Chance eines Auftritts bekommen würden... und nicht zuletzt mich richtig richtig geil auf'n nächste WOA machen würden! Wie gesagt, Bandmäßig ist's für mich dieses Jahr bei meinem achten Wacken Besuch ein bisschen lau.

    Lasst euch meine Vorschläge einfach mal durch den Kopf gehen. Bei Bedarf könnte ich auch mit Kontaktadressen dienen... außer vielleicht bei Pentagram, da müsste ich ein bisschen forschen...

    Bis dato erstmal schöne Grüße und man sieht sich nächste Woche auf dem Festival!
     
  2. flo

    flo W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    14. Dezember 2001
    Beiträge:
    326
    Zustimmungen:
    0
    ups, falsches forum! tut mir leid :)
     
  3. flo

    flo W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    14. Dezember 2001
    Beiträge:
    326
    Zustimmungen:
    0
    aber trotzdem... warum eigentlich nicht für 2006?
     

Diese Seite empfehlen