Auflistung Allergie Speisen auf dem Festivalgelände

Dieses Thema im Forum "Verbesserungsvorschläge / Suggestions" wurde erstellt von waachepitte, 05. Juli 2016.

  1. waachepitte

    waachepitte W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    20. Februar 2013
    Beiträge:
    367
    Zustimmungen:
    5
    Tach Zusammen,

    wollte mal nachfragen wie das bezüglich der Allergielisten bei den Fresständen aussieht. Jasper hat meine ich, letztes oder vorletztes Jahr bereits erwähnt, dass man das angehen wolle ggf. dass dann auch abrufbar über die App sein soll (damals noch im Bezug auf die Bewertungsgeschichte der Fressbuden). Wie schaut es damit aus? Gibt es da etwas neues, so dass man sich nicht immer an den Fressbuden erkundigen muss wo dann ein hoffentlich infomierter Mitarbeiter einem das Sagen kann oder schlimmer in irgendwelchen Ordnern rumwühlen muss und so den "Verkehr" des Verkaufs usw. aufhält. Ganz zu schweigen von uninformierten Mitarbeitern.

    Gruß WP
     
  2. Wacken-Jasper

    Wacken-Jasper Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    18. Januar 2012
    Beiträge:
    3.172
    Zustimmungen:
    226
    Die Kenntlichmachung der Inhaltsstoffe erfolgt wie gesetzlich vorgeschrieben mittels Listen die am Stand ausgehängt bzw. gelegt sind.
     
  3. waachepitte

    waachepitte W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    20. Februar 2013
    Beiträge:
    367
    Zustimmungen:
    5
    Danke für die Antwort. Auch wenns nervig ist und nicht die Antwort die ich erhofft hatte.:p
     
  4. Quark

    Quark W:O:A Forumsstammgast

    Registriert seit:
    19. Juli 2004
    Beiträge:
    88.410
    Zustimmungen:
    356
    Ich glaube ehrlich gesagt, dass das die EINZIGE Antwort ist, die ich kenne. Gesetzlich sind die Inhaber der Essensstände verpflichtet, zu melden, ob, und welche Sachen, die Allergie verursachen können, zu vermelden. Mehr darf man von den Inhabern auch nicht erwarten. Und so weit ich weiß, ist das sogar ein europäsche Maßnahme!
     
  5. waachepitte

    waachepitte W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    20. Februar 2013
    Beiträge:
    367
    Zustimmungen:
    5
    @Quark
    100% richtig. Das Problem ist nur, Frag mal an einem Stand danach, dann wirst du sehen was ich meine. Die meisten Stände haben irgendwo einen Ordner wo sowas drin steht oder stehen sollte. Wenn der Mitarbeiter davon weis und auch weis wo der Ordner ist. Jetzt gehst du da hin und fragst, der Mitarbeiter sucht den Ordner, kramt rum, sucht nach den Sachen die du haben willst und die Schlange hinter dir wird länger und länger. Das ist scheisse für die Leute die dahinter stehen, scheisse für die Leute die den Stand haben und ich sprech aus Erfahrung, sehr unangenehm für die Leute die da nachfragen müssen!!! Denn glaub mir freiwillig aus Spass machst du sowas nicht. Und spätestens nach dem dritten Stand an dem dir das passiert ist hast du keinen Bock mehr und deine Stimmung ist im Keller.

    Natürlich gibt es auch bei den Ständen positive Beispiele. Der Pulled Pork stand letztes jahr in der nähe vom Biergarten zum Beispiel wussten super Bescheid. Ich hab aber auch schon Stände erlebt wo man mich mit großen Augen angesehen hat und absolut keine Ahnung hat wovon ich spreche. Ob das dann gesetzlich vorgeschrieben ist oder nicht, wer kontrolierts, wen interessierts? Es ist in Deutschland wie du richtig gesagt hast Vorschrift aufgrund einer EU Verordnung und das seit, ich meine Anfang letzten Jahres. Geh mal in ein normales Deutsches Restaurant und Frag nach der Allergiekarte die es geben musst. Du wirst in 90% der Fälle keine bekommen. Das ist die Realität und ich befürchte einfach, das dies bei den Ständen nicht viel anders ist.

    Und nur weil die gesetzlichen Regelungen so sind, heist es ja nicht, dass das Wacken diesbezüglich nicht mehr machen könnte. ZB. Aushang am Stand vorschreiben, oder Ähnliches! Dann erspart man sich das Rumgewühle und muss nicht erst ne viertel Stunde anstehen um dann im Ordner rum zu wühlen... siehe oben. Das das Aufwand ist, keine Frage. Das sind solche Maßnahmen für, ich nenn es jetzt mal "Randgruppen" immer. Egal für welche.

    Leute die damit nichts zu tun haben denken sich vielleicht, stell dich nicht so an, bring dein eigenes essen mit oder was weiß ich. Aber man möchte halt nicht immer oder hat ggf. auch nicht immer die Zeit vom Infield zurück zum Zeltplatz zu laufen um was essen zu gehen. Und mitnehmen Darf man ja nichts. ;)

    Gruß WP
     
  6. Ichwillauch

    Ichwillauch Member

    Registriert seit:
    14. Februar 2011
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    zumindest ein Ordner mit den Allergenauflistungen muss an so einem Stand laut Gesetz da sein.
    Eigentlich sollte der Kontrolleur vom Gesundheitsamt bei seiner Kontrolle auch darauf schauen.

    Dass die WOA-Organisatoren da nicht auch noch drauf achten kann ich verstehen.
    Aber vielleicht hilft ja einen Beschwerde beim zuständigen Gesundheitsamt.

    Letztes Jahr war das Gesetz noch ziemlich neu, es kann also sein dass dieses Jahr die Allergene schon besser ausgeschildert sind, denn die Standbetreiber hatten mittlerweile schon einige Kontrollen mehr;)
     
  7. MetallKopp

    MetallKopp W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    09. August 2003
    Beiträge:
    21.648
    Zustimmungen:
    250
    Ja nun, da wird man wohl kaum drum herum kommen.

    @Jasper:

    Wenn wir bei der Werft mit Zulieferern arbeiten, lassen wir die einen Verhaltenskodex unterschreiben. Das geht dann auch um den Umgang mit deren Personal, Mindestanforderungen etc. etc. Wir gehen da auch bewusst über die gesetzlichen Mindestanforderungen hinaus.

    Vielleicht kann man so einen Verhaltenskodex formulieren (ist nur einmal Arbeit) und dann bei der Vergabe der Stände / Mietverträge unterschreiben lassen? Da könnte etwa drinstehen, dass Infolisten offen aushängen müssen, die deklarierungspflichtige Zusatzstoffe und Allergene betreffen.
     
  8. waachepitte

    waachepitte W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    20. Februar 2013
    Beiträge:
    367
    Zustimmungen:
    5
    Das wäre doch schon mal ein Ansatz. Damit derjenige der das wissen muss direkt gucken kann und keiner dumm rum suchen muss und den ganzen Verkehr an den Buden aufhällt.
     
  9. waachepitte

    waachepitte W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    20. Februar 2013
    Beiträge:
    367
    Zustimmungen:
    5
    Müssen ist nicht haben.

    Hätte, hätte, Fahradkette. ;)
     
  10. Quark

    Quark W:O:A Forumsstammgast

    Registriert seit:
    19. Juli 2004
    Beiträge:
    88.410
    Zustimmungen:
    356
    Stimm ich dir zu. Aber ich kann nur antworten, wat ich weiß.

    Und eigenes Essen mitbringen aufgrund eines Diäts sollte m.M.n. möglich sein.
     
  11. Svetlana

    Svetlana W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    28. August 2010
    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    6
    Alsoo ich hab zwar keine Allergien aber 4 Intolleranzen, darunter eine Pseudoallergie. Ich hatte auch mega Schiss, nix zu essen zu finden. In den letzten Jahren ist das aber wirklich sehr viel entspannter geworden. Es gibt immer mehr Stände, die bewusst mit gesundem/frischem Essen werben - die sind meistens auch gut informiert. Man muss sich dann halt leider die richtigen Stände raussuchen. Letztes Jahr hab ich ne echt tolle Erfahrung an einem Nudelstand gemacht :D Ich weiß leider nicht mehr genau was es da alles gab... Auf jeden Fall mehrere Sachen, die man sich zusammen mixen konnte etc. und ich hab gesagt was auf keinen Fall geht und die Verkäuferin hat mir ganz nett ein paar Vorschläge gemacht und das individuell für mich zusammengestellt :) Das war toll und lecker und vertragen hab ich's auch :D

    Bei Allergien ist das natürlich immer etwas schwieriger vorallem bei ner starken Allergie. Aber zumindest ich hab im letzten Jahr schon wesentlich mehr Listen hängen sehen, das fand ich echt angenehm. Dass ich ständig nachfragen muss, hat mich nämlich in den ersten Jahre auch total genervt. Jetzt ess ich nur noch Sachen von Ständen von denen ich weiß, dass sie gehen oder die halt wirklich von sich aus schon gut beschildert sind. Den Rest kauf ich einfach nicht so einfach ist das. :p
     
  12. PopoMetal

    PopoMetal W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    08. Juni 2009
    Beiträge:
    946
    Zustimmungen:
    55
    Bei wem das kritisch ist da würde ich empfehlen schon früher kzurz nach Geländeöffnung im Hellen bei noch wenig Andrang mal mehrere Stände auszukundschaften. Wenn das nicht direkt ersichtlich ist denke ich die Stände geben gerne Auskunft wenn das nicht unbedingt zu Stoßzeiten ist wo alles etwas hektischer und schwieriger sein kann.
     

Diese Seite empfehlen