Aufklärung: Alkoholfreies Getränk günstiger als ein Alkoholhaltiges?

Dieses Thema im Forum "W:O:A 2013<br>Lob & Kritik / praise & criticism" wurde erstellt von Grimjaur58, 06. August 2013.

  1. Grimjaur58

    Grimjaur58 Member

    Registriert seit:
    03. April 2009
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    Muss es immer ein günstiges alkoholfreies Getränk geben?

    Relativ bekannt ist, dass es in Gaststätten immer ein “günstigstes alkoholfreies Getränk” geben muss. Sprich: Ein Glas Wasser muss – angeblich! – günstiger sein als ein Bier. Aber stimmt das auch? Die Antwort findet sich in §6 GastG, dort ist u.a. zu lesen:

    Ist der Ausschank alkoholischer Getränke gestattet, so sind auf Verlangen auch alkoholfreie Getränke zum Verzehr an Ort und Stelle zu verabreichen.

    Sprich: Wo es alkoholische Getränke gibt, muss zwingend auch immer eine alkoholfreie Alternative angeboten werden.

    Davon ist mindestens ein alkoholfreies Getränk nicht teurer zu verabreichen als das billigste alkoholische Getränk.

    Genau lesen: Da steht nicht, dass ein alkoholfreies Getränk das günstigste Getränk sein muss! Das alkoholfreie Getränk darf vielmehr nicht teurer sein, als das günstigste alkoholhaltige Getränk. Ein gleicher Preis ist also OK, solange es nichts anderes gibt, was noch günstiger ist.

    Der Preisvergleich erfolgt hierbei auch auf der Grundlage des hochgerechneten Preises für einen Liter der betreffenden Getränke.

    Also: Ein Glas Wasser 0,1 Liter für 3 Euro ist nicht “genauso günstig” wie ein Glas Bier 0,3 Liter für 3 Euro. Es wird der Preis pro Liter errechnet und verglichen.

    Im Kern ganz einfach. Wenn also das günstigste Getränk ein Glas Bier, 0,2 Liter, zum preis von 1 Euro ist, ergibt das einen Liter Preis von 5 Euro. Bei einem Glas Wasser a 0,1 Liter macht das dann einen zwingenden Preis von 50cent.

    Update: Zu beachten sind aber mitunter spezielle landesrechtliche Vorgaben. So kann ein Bundesland durch ein eigenes Gaststättengesetz andere Regelungen als das Bundesgaststättengesetz vorsehen. In NRW ist bisher nichts geschehen, in Niedersachsen ist dagegen (§7 NGastG ) vorgesehen, dass ein alkoholfreies Getränk sogar günstiger sein muss.

    Quelle:
    http://www.discorecht.de/muss-es-immer-ein-gunstiges-alkoholfreies-getrank-geben/
     
  2. cabrio-wo11

    cabrio-wo11 Member

    Registriert seit:
    09. August 2010
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Gab es.

    Hab es auch nur durch Zufall entdeckt.
    Am Cocktailstand gab es stilles Wasser für 2€.
     
  3. Lordred

    Lordred Newbie

    Registriert seit:
    07. August 2007
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die Erklärung.
    So kann man es zwar immer noch *** finden, dass der Liter Wasser bei den meisten Ständen für 10€ verkauft wurde, aber es ist legal.
     
  4. Bloodypuppet

    Bloodypuppet Newbie

    Registriert seit:
    05. August 2013
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Ich finde es einfach die absolute Frechheit...bei dem Wetter sind 0,3 auch nur der Tropfen aufem heißen Stein. Ich hatte mir ne Cola geholt und innerhalb 5 min war auch mein Eiswürfel hin ... bei den Temperaturen war das abnormal .. das wasser bei uns am Zeltplatz war Pisswarm und ich bezahl nicht jedes mal 3 oder 4 euro nur um in 10 min wieder warme Cola zu haben die ich bei 38° nach ner halben Runde Metalmarkt abgezogen hatte...und ich hatte mich echt schon bemüht nur zu nippen...grr...also wieder 20.000 km hoch zu ''U'' laufen um warme aber kostenlose siffe mitzunehmen -.- wobei es ja einem eh wieder abgezogen wird ...
     
  5. Hirnschlacht

    Hirnschlacht Moderator

    Registriert seit:
    14. Mai 2007
    Beiträge:
    38.833
    Zustimmungen:
    174
    Da wir ja auch alle Wissen, dass kalte Getränke das beste bei Hitze sind! ;)
     
  6. Badger

    Badger Member

    Registriert seit:
    20. Mai 2009
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Made my day :)
    Im Ernst, ich hab mich bisher immer mit klugscheißen zurückgehalten, aber wenn andere es tun, find ichs super :)
     
  7. PaderbornerExport

    PaderbornerExport Newbie

    Registriert seit:
    19. August 2012
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Insbesondere Cola mit ihrem nur geringen Zuckergehalt.
     
  8. waachepitte

    waachepitte W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    20. Februar 2013
    Beiträge:
    367
    Zustimmungen:
    5
    also ich verstehe das jetzt irgendwie nicht ganz. Wasser 3 Euro für 0,3 Bier 3 Euro für 0,3. Ist für mich gleichteuer somit Ok!? Was mich vielmehr interessieren würde ist, warum es dann möglich ist, das es im Biergarten am Paviliion nur Bier gibt. Würde dem ja widersprechen.
     
  9. BastiSito

    BastiSito W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    06. Juni 2010
    Beiträge:
    2.539
    Zustimmungen:
    0
    Weil das mehrere Stände des gleichen Anbieters (in dem Fall Becks?) waren. Langt wenn es an EINEM Stand alkoholfrei gibt - vor allem wenn der nächste Stand 5 Meter weg ist.
     

Diese Seite empfehlen