Auch jetzt mal was loswerden muss zum Thema !!!

Dieses Thema im Forum "Talk" wurde erstellt von madrebel, 15. August 2002.

  1. madrebel

    madrebel Newbie

    Registriert seit:
    03. März 2002
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    So, zum Rock HARD Statement kann ich nur sagen, Hut ab, das erscheint in vielerlei Hinsicht absolut plausibel und glaubwürdig, im Gegensatz zu den halbgaren Entschuldigungen des Wacken-Teams.
    Ich würde mir wünschen, daß die Wacken Organisatoren den Mumm haben, die schonungslose Wahrheit zu sagen, und auch ehrlich auf Kritik zu reagieren, und selbige auch anzunehmen. Denn sorry, so wie ihr redet, kommt ihr mir vor, wie Kleinkinder, die beim Nachbarn die Scheibe kaputtgehauen haben, es beteuern, daß sie es nicht waren, ihnen geglaubt wird, und irgendwann rauskommt, wir waren es doch, aber hatten Angst davor, bestraft zu werden.
    Die Situationen, wie von vielen negativ geschildert, waren nun mal Fakt. Auch ich habe gedacht, wo ich das erste Mal Richtung Festivalgelände ging,"Sach ma, is hier nu Kirmes oda wat ?", fehlte bloss noch das Kettenkarussell und der Rotor, aber das kann ja noch kommen.
    Wenn, wie angekündigt, eine Limitierung stattfindet, und man mitbekommt, daß war nur fake, dann fühle ich mich verarscht. Wenn man verspricht, die sanitäre Situation zu verbessern, und es nicht besser, sondern schlechter wird, dann fühöle ich mich betrogen, und zwar nach Strich und Faden.
    Jungs, die ihr das Wacken kritiklos in den Himmel lobt, denkt bitte ein wenig nach, bevor ihr hier losheult, als hätte jemand den messias beleidigt, und man müüsste die dafür steinigen, weil sie es gewagt haben, mal was in frage zu stellen.
    Natürlich habe ich auch dieses Jahr Wacken eine Menge Spass gehabt, natürlich waren die Bands klasse, keine Frage, sage ich nichts gegen, im Gegenteil, wegen Bands wie Heathen, Sabbat, Exodus, Macabre, Nuclear Assault und sogar Torfrock und den Dimple Minds war ich ja auch da.
    Das die Getränkepreise explodiert sind, sieht ein blinder. Warum kosttete in balingen ein Becher Bier der gleichen Grösse lediglich 2,60€ und 1€ Pfand dazu, und in Wacken war es teurer ? Zum Teil waren die selben Buden da. Metbude, Wickie Burger und so, Jackie Stand. Das wundert mich. Auch die Essenspreise waren überteuert. Noch im letzten Jahr kosteten die Asianudeln 6 DM, jetzt 4€, das sind quasi 2 Mark mehr, das kann doch nicht sein, und wegen dem Euro, der alles teurer macht ? nein, daßm ist eine billige Entschuldigung.
    Was ich auch noch bemängeln möchte ist, die Situation für Rollstuhlfahrer. Diese haben dort ohne fremde Hilfe keinerlei Chance. Warum wird für diese Besucher vor den Bühnen nicht eine kleine Rampe hingesetzt, wo man sie drauffahren kann, damit sie auch was sehen können ? In Belgien auf dem Graspop funktioniert das seit Jahren wunderbar und problemlos.
    Dann die snitären Anlagen nochmal. Keiner erwartet jetzt extremen Luxus, wirklich keiner. Aber ein Mindestmaß an Hygiene sollte sein, oder wollt ihr mit Krankheiten nach Hause kommen, die euch noch lange nach dem Wacken "Freude" machen werden ? Nein ? Also. Wie gesagt, ich will das Wacken nicht schlechtmachen, dafür fahre ich zu gerne hin. Nur werde ich es mir in Zukunft stark überlegen, ob ich es weitermachen werde..
    Auch diese WET Stage, die ja für junge Talente eine klasse Idee ist, schafft sie ab, oder macht es in einem Zelt, wie auf dem Dynamo oder dem Graspop, die sind von mehreren Seiten begehbar, die Frischluftzirkulatio ist da besser, viel besser, und man hat auch die Chance diese bands mal zu sehen.
    Holt weniger Bands, es kommt wirklich zu oft zu Überschneidungen, die keiner braucht. Ganz ausschliessen kann man sie nie, aber man kann sie verringern.
    Holt euch Securitys, die ausgebildeter sind, als die Löwen. Schäft ihen ein, daß ist alles kein Zuckerschlecken, aber behandelt die Leute fair, und soie werden euch fair behandeln. Oder wie wäre es, wenn jeder von usn, Kunden, die wir nicht mögen, eine reinballern.Sowas geht einfach nicht.
    Senkt die Bierpreise, das sollte gehen, wenn ihr die Standmiten ein wenig verringert, das schlägt sich positiv auf die Preise nieder.
    Für Bandverlegungen, holt euch doch elektronische Laufbänder am Eingang, bzw. Anzeigentafeln, auf denen die Auftrittszeiten stehen, würde viel Ärger vermeiden, und lässt sich gewiss schnell organisieren.
    Macht 2 Eingänge, so gehen die Kontrollen schneller, aber genauso penibel, es kann nicht sein, daß nur durchgewunken wird, nachher bringt einer was mit rein, was da nicht reingehört, und das sind gewiss keine Bierdosen.
    Gebt den Leuten die Chance, Tetrapacks mitzunehmen, das wäre ein lockeres entgegenkommen von euch, und würde gewiss positivg bewertet werden.
    Ich hoffe, daß man das so regeln kann.
    Wie gesagt, ich will mein Wacken behalten, wenn Jungspunde kommen, das ist mir rleativ egal, wenn die sich benehmen, ist es okay.

    Und zu den Kritikern "Sch... Rock Hard, Kommerzblatt und so´n Driss", denkt mal darüber nach, ohne das RH, gäbe es die Szene in Deutschland in der Form heute nicht, würde es nicht die Kontakte unter den fans in der Form geben, die es immer noch gibt, Internet gab es damals noch nicht, also mussten die Zines herhalten.
    Viele bands wären ohne diese zeitungen niemals bekannt geworden. Auch nicht eure vielgeliebten Undergroundblackmetal bands, und so weiter.
    Den Götz als arrogante dicke Sau zu beschimpfen, weise ich zurück, der Mann ist einer der nettesten Menschen, die ich je kennengelernt habe, und wer mal die Möglichkeit hat, sich längere Zeit mit ihm zu unterhalten, der wird das feststellen.
    Mann, er ist nun mal Chef des grössten deutschen Metalmags, man kennt ihn, und er wird als erstes angelabert, wenn was schiefläuft, und er versucht auch, das weiterzugeben, mehr kann der mann nicht tun.
    Der Mann ist durchaus ehrlich, und was soll das mit dem Kommerz ? Das blatt muss sich verkaufen, davon leben die, das ist deren Beruf. Oder wenn einer von euch Bäcker ist oder Schlachter oder Schlosser, verschenkt ihr eure Produkte ? Nein, ihr wollt Gelld verdienen, um davon zu leben, das kann ich denen nicjht übelnehmen.
    Also, lasst das RH mal fein in Ruhe, die machen zwar manchmal auch Blödsinn, und schiesen Böcke, aber das tut jeder Mal, also, lasst mal die Kirche im Dorf.

    Ansonsten freue ich mich auf ein wunderbares Wacken 2003. CYA, Rain or shine.
     
  2. Vangoth

    Vangoth W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    11. März 2002
    Beiträge:
    469
    Zustimmungen:
    0
    seltsam, di kritiesiert jene, die das Wacken Team auf teufel komm raus verteidigen und selbst verteidigst du Götz und das RH auf gleiche Weise.

    Das der RH mitlerweile an ein anderes Zielpuplikum richtet (Papa Roach als Titelstory uw) als früher dürfte auch ein Blinder sehen.
    Ob das nun gut oder schlecht ist beurteile ich jetzt nicht, das sieht eh jeder anders.
     
  3. FOREVER_MA

    FOREVER_MA W:O:A Metalgod

    Registriert seit:
    14. Juni 2002
    Beiträge:
    63.420
    Zustimmungen:
    0
    Obwohls der 1000. thread zu diesem thema ist (*mahnenddenfingerheb*), muss ich madrebel in allen Ausführungen zustimmen.

    GK kann ich nicht beurteilen, da ich ihn nicht persönlich kenne. Mir ist er allerdings früher "volksnäher" rüber gekommen. wenn Du ihn persönlich kennst werde ich Dir mal glauben.

    @ Vangoth: Das mit dem anderen Pblikum ist so engstirnig, da fällt mir schon gar nix dazu ein. Wenn der Spiegel oder Stern mal über nen Promi oder Politiker berichten den Du nicht magst verteufelst Du auch diese Zeitschriften, oder?? Oder legen so Leute wie Du nun fest was in einem Metal-Mag als Metal zählt und daher publiziert werden darf? Du schreibst zwar ob gut oder schlecht willst Du nicht beurteilen, aber deine Formulierung lässt nur auf eine schlechte Meinung schließen.
     
  4. CHtheMetalfreak

    CHtheMetalfreak W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    28. November 2001
    Beiträge:
    4.830
    Zustimmungen:
    0
    Also das der götz be ...... Sau ist muss ich suhc zurückweisen!!!!!! hatte zwar bis jetzt nur kurze gespräche mit ihm geführt aber dabei war er immer nett und freundlich, und war wirklich froh das er mit jemanden reden "durfte"!! Klingt blöd so wie ich das jetzt ausdrücke aber na ja....*fg*!!!!!!

    Das andere hatte ich fast keine probleme!!!! Und auf dem Gelände saufe ich sowieso nciht viel weil ich ja ej´h bands schauen gehe!!!*fg*

    Aufs klo ging ich immer ins dorfzum scheissen), und bisseln, da musste halt die hecke herhalten!!!!

    Die secus sind jedes jahr die gleichen deppen das stimmt!!!
    Ich persönlich hatte zum glück noch nie irgenwelche probleme mit ihnen!!!!

    Ich denke aber doch das die veranstalter sich mehr mühe geben und gedanken als wir uns alle vorstellen können!!!!

    daher denke ich doch das wir immer kritik machen können aber nur konstruktive!!! Sprich was wie am besten verändern werden kann!!!! Dürfen wir jederzeit machen!!!!!

    Also ich komme nächstes Jahr sicher wieder und ich schätze etwa 20000 andere auch!!! Also seit nicht zu gemein, wir hatten doch auch sehr viele höhe punkte auf dem wacken!!!!!

    Metal forever!!!!!
     
  5. Vangoth

    Vangoth W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    11. März 2002
    Beiträge:
    469
    Zustimmungen:
    0
    @ FOREVER_MA
    naja wollte ich zwar nicht aber ich bezieh halt jetzt doch Stellung. ALso ich empfinde es nicht als negativ, gut kannst du nicht wissen weil du mich net kennst aber ich höre zum Teil selber sogenanten New Metal (z.B. ILL Nino, Chimaira usw. naja man hat mir gesagt das sei auch New-Metal) Papa Roach finde ich nicht mal soo schlecht nur auf dauer langweilig (ich würde die aber eher als harte Crosover-Punk-Band bezeichnen).
    Das RH hat sich eigentlich jetzt mehr der algemein harten Stromgitarren Musik verschrieben. Wie gesagt dazu kann jeder stehen wie er will, ich finde es nicht schlecht.

    Aber hier im Forum ist es ja fast schon gefährtlich wenn man sich zu New Metal (schon das diese Richtung bisher noch keiner ohne Fekalsprache definieren konnte) äußert und um eine große Diskusion zu vermeiden bin ich nicht weiter darauf eingegangen. Naja wie mans macht is eh falsch.
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. August 2002
  6. CHtheMetalfreak

    CHtheMetalfreak W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    28. November 2001
    Beiträge:
    4.830
    Zustimmungen:
    0
    SENF!!! Stimmt*fg*
     
  7. FOREVER_MA

    FOREVER_MA W:O:A Metalgod

    Registriert seit:
    14. Juni 2002
    Beiträge:
    63.420
    Zustimmungen:
    0
    Dann sach ich mal n büschchen Sorry....

    Aber steh doch dazu...



    so wie ich...





    HALLO LEUTE ICH BIN IM WOA_FORUM UND BESITZE EINE LINKIN PARK-CD. ZUDEM HÖR ICH MIR AUF NER PARTY MAL GERNE SACHEN WIE PAPA ROACH ETC. AN !!!

    So - jetzt werde ich gleich gesteinigt...

    *mitdermelodieauslifeofbriansing*

    Nu-Metal...Nu-Metal...Nu-Metal...Nu-Metal...Nu-Metal...Nu-Metal...Nu-Metal...Nu-Metal...Nu-Metal...Nu-Metal...Nu-Metal...Nu-Metal...Nu-Metal...Nu-Metal...Nu-Metal...Nu-Metal...Nu-Metal...Nu-Metal...Nu-Metal...Nu-Metal...Nu-Metal...Nu-Metal...Nu-Metal...Nu-Metal...Nu-Metal...Nu-Metal...Nu-Metal...Nu-Metal...Nu-Metal...Nu-Metal...Nu-Metal...Nu-Metal...Nu-Metal...Nu-Metal...Nu-Metal...Nu-Metal...

    :D:D:D:D:D:D:D

    Dies der Intoleranz !!!
     
  8. Vangoth

    Vangoth W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    11. März 2002
    Beiträge:
    469
    Zustimmungen:
    0
    also gesteinigt wirst du sicher.. aber wohl wegen dieser ekelhaften und penetranten gelben schrift!!!! :p
     
  9. FOREVER_MA

    FOREVER_MA W:O:A Metalgod

    Registriert seit:
    14. Juni 2002
    Beiträge:
    63.420
    Zustimmungen:
    0
    :D:D:D:D:D:D

    NEIDISCH ????
     
  10. FOREVER_MA

    FOREVER_MA W:O:A Metalgod

    Registriert seit:
    14. Juni 2002
    Beiträge:
    63.420
    Zustimmungen:
    0
    Hey was soll das !!!

    Alle hetzen hier gegen NEW-METAL...

    Ich geb euch ne Vorlage und plötzlich traut sich keiner mehr, oder wie???
     
  11. Henri-Metal

    Henri-Metal Newbie

    Registriert seit:
    15. August 2002
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kurz auch zum RH und zum Wacken: Ich finde das Verhalten des RockHard absolut verständlich. Schon aus drei Gründen heraus:

    a) Fanzineschreiber bekamen selbst, wenn sie die Karten kauften, keine BackStage-Ausweise, um mit den Künstlern Interviews zu führen.

    b) Selbst die Bands mussten ParkTickets kaufen.

    c) Soweit ich weiß, mussten auch Bands zum Teil Kohle bezahlen, um an den Tagen aufs Gelände zu kommen, wo sie nicht spielten.

    Der Rest: Bierpreise - Frechheit, Klos für Mädels, vor allem auf dem Gelände - Frechheit, Kartenlimitierung - selten so gelacht, Wet-Stage - erbärmlicher Sound, krasse Luft, einfach mies...

    Nächstes Jahr Gods of Metal in Italien - wird zweifellos besser!!!

    Gruß, Henri
     
  12. Nocturn

    Nocturn W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    08. Dezember 2001
    Beiträge:
    2.129
    Zustimmungen:
    0
    Man kann einfach nicht leugnen das das Wacken nicht so gelaufen ist wie es sollte....Viele viele großartige Versprechen, nur die wenigsten wurden gehalten...
    Ich finde es unendlich schade das das Rockhard sich von hier zurückzieht, aber ich stimme zu das es eine Entscheidung ist, die getroffen werden mußte! Ich persönlich denke genauso kritisch über das letzte Wacken und kann nur sagen: Geil wars, aber das rechtfertigt nicht die zahllosen Unverschämtheiten die einfach nicht sein müßen!
     
  13. Nocturn

    Nocturn W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    08. Dezember 2001
    Beiträge:
    2.129
    Zustimmungen:
    0
    Ach ja: Ich mach den Mund auf:
    Nu-Metal sux! :D :D
    Ne ma ellich: Ich hab auch 2 KoRn CDs (eine ist aber irgendwie wech)...und sooooo schlimm finde ich das Zeug ja auch garnicht, solange es nur den traditionellen Metal nicht irgendwie affektiert (ist Paranoia gebe ich zu)...

    Alle reden: Tja, auch der Metal entwickelt sich weiter...
    und genau das mag ich nicht haben: Bitte, Nu-Metal (Ich sage lieber Crossover, das klingt nicht so nach Metal) hat eine Existensberechtigung...die aber bitte völlig abgesondert zum Metal behandelt wird. (Damit meine ich das NIEMALS Nu.Metal Bands auf dem Wacken spielen z.B.)

    Was mich wirklich am Nu-Metal aufregt, sind die Leute...hey hey hey...nicht so schnell, klar es gibt Leute die Nu-Metal hören und die dollsten Typen sein können (Kenn ich ein paar von), aber mit dem Großteil der Fans habe ich durchweg nur schlechte Erfahrungen gemacht, leider.
    (Nu-Metal Art zu pogen mag ich z.B. garnicht: Ein Herumspringen und hüpfen dabei wie ein Geisteskranker mit den Armen schlackern und mit den Beinen zappeln)
    Das ist meine Meinung, bitte lasst sie mir, ich lasse auch gerne immer mit mir reden.
     
  14. Henri-Metal

    Henri-Metal Newbie

    Registriert seit:
    15. August 2002
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    zum letzten Eintrage von mir, ehe hier die übliche "Du bist kein Metaller Diskussion" auftritt - es war dennoch eine gute Woche (von Sonntag bis Sonntag auf dem Campinggelände), weil man sich mit Kumpels und einer lieben Freundin auf jedem Festival mit Bier und Bands eine gute Zeit machen kann. Dennoch: Die Organisatoren haben alles getan, um die gute Zeit zu verschlechtern. Bei anderen Festivals passiert so etwas nicht...
     
  15. stormbringer

    stormbringer W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    13. März 2002
    Beiträge:
    478
    Zustimmungen:
    0
    Also es ist vielleicht nicht schlecht das das RockhArd sich erstmal zurück zieht!
    Aber ich finde es einfach blöde das alle nur über Wacken meckern!
    Die anderen Festivals haben genau so viele fehler aber da sagt ja keiner was drüber!
     

Diese Seite empfehlen