Atrocity / Haggard

Dieses Thema im Forum "New Q&A" wurde erstellt von Wacken-Question, 15. Dezember 2005.

  1. Wacken-Question

    Wacken-Question QA-Team

    Registriert seit:
    12. Dezember 2005
    Beiträge:
    491
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    neues system neuer versuch ;)
    Vorweg ich habe die suche-funktion genutzt und nichts gefunden, daher schreibe ich euch nun auf diesen weg noch einmal.

    Ich möchte euch zwei Bands ans Herz legen sie einzuladen.

    Die erste ist Atrocity, sie spielten bis jetzt sehr selten, und haben ja auch en lange "pause" hinter sich. 2004 haben sie ein neues Album Atlantis rausgebracht, was sehr sehr gut geworden ist. Dieses JAhr konnte ich sie dann auf einem anderen festival auch mal Live sehen, und es war wahnsinn.
    Die stimmung war atemberaubend, und Alexander Krull (gesang) versteht es wirklich das Publikum mit zu reisen.
    Daher würde ich sie sehr gerne einmal auf einer großen bühne sehen wie es in wacken gegeben wäre. Atrocity wäre für viele ein erlebnis oder für die jenigen die sie noch nicht kennen, ein bereicherung sie gehört zu haben.
    Daher wünsche ich mir das man ernsthaft darüber anchdenkt und danach strebt diese Band für das Wacken 2006 zu holen. 
    (achja, ich vermute wenn man atrocity bucht bekommt man "Leaves Eyes" zu sonder preis dazu ;) )


    Der zweite wunsch liegt mir sogar noch enger am herzen, es geht um eine Absolute ausnahme band, wie sie es kein zweites mal gibt. Manche haben es versucht doch niemanden ist es gelungen solch eine verbindung aus Deathmetal und Klassik zu erschaffen. Allein der punkt das spätestens jetzt jedem der sie kennt und schätzt klar ist wer gemeint ist, zeigt welch phantastische klangwelten diese band erschafft. 2002 hat gezeigt was für treue fans sie haben, und das ich nicht alleine bin, denen das herz anfängt zu schneller zu schlagen wenn sie die klänge dieser band hören. Ich könnte z.B. keinen besseren festival abschluss forstellen, wie vor einer der Mainstages eine solche band zu hören, und wieder mit einem gutem gefühl zum Zelt platz zu schreiten, mit den verhallenden klängen, dieser Gruppe von Musikern.

    Bitte, mit einer Band wie Haggard kann man "nichts" falsch machen, wenn es darum geht menschen zu begeistern.
    __________________

    -- 
    Gruß,
    Marcel
     
  2. Wacken-Question

    Wacken-Question QA-Team

    Registriert seit:
    12. Dezember 2005
    Beiträge:
    491
    Zustimmungen:
    0
    AW: Atrocity / Haggard

    Hallo,

    neues system neuer versuch ;)
    Vorweg ich habe die suche-funktion genutzt und nichts gefunden, daher
    schreibe ich euch nun auf diesen weg noch einmal.

    ...checkt der webmaster...
    Ich möchte euch zwei Bands ans Herz legen sie einzuladen.

    Die erste ist Atrocity, sie spielten bis jetzt sehr selten, und haben ja
    auch en lange "pause" hinter sich. 2004 haben sie ein neues Album Atlantis
    rausgebracht, was sehr sehr gut geworden ist. Dieses JAhr konnte ich sie
    dann auf einem anderen festival auch mal Live sehen, und es war wahnsinn.
    Die stimmung war atemberaubend, und Alexander Krull (gesang) versteht es
    wirklich das Publikum mit zu reisen.
    Daher würde ich sie sehr gerne einmal auf einer großen bühne
    sehen wie es in wacken gegeben wäre. Atrocity wäre für viele
    ein erlebnis oder für die jenigen die sie noch nicht kennen, ein
    bereicherung sie gehört zu haben.
    Daher wünsche ich mir das man ernsthaft darüber anchdenkt und
    danach strebt diese Band für das Wacken 2006 zu holen.  (achja,
    ich vermute wenn man atrocity bucht bekommt man "Leaves Eyes" zu sonder
    preis dazu ;) )

    sorry - kein interesse

    Der zweite wunsch liegt mir sogar noch enger am herzen, es geht um eine
    Absolute ausnahme band, wie sie es kein zweites mal gibt. Manche haben es
    versucht doch niemanden ist es gelungen solch eine verbindung aus Deathmetal
    und Klassik zu erschaffen. Allein der punkt das spätestens jetzt jedem
    der sie kennt und schätzt klar ist wer gemeint ist, zeigt welch
    phantastische klangwelten diese band erschafft. 2002 hat gezeigt was
    für treue fans sie haben, und das ich nicht alleine bin, denen das herz
    anfängt zu schneller zu schlagen wenn sie die klänge dieser band
    hören. Ich könnte z.B. keinen besseren festival abschluss
    forstellen, wie vor einer der Mainstages eine solche band zu hören, und
    wieder mit einem gutem gefühl zum Zelt platz zu schreiten, mit den
    verhallenden klängen, dieser Gruppe von Musikern.

    Bitte, mit einer Band wie Haggard kann man "nichts" falsch machen, wenn es
    darum geht menschen zu begeistern.

    in verhandlung

    gruss
    holger
     

Diese Seite empfehlen