An- und Abfahrt; Campingside R1

Dieses Thema im Forum "Q&A - Only W:O:A 2003" wurde erstellt von sepp, 07. August 2002.

  1. sepp

    sepp W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    28. November 2001
    Beiträge:
    3.055
    Zustimmungen:
    0
    Ahoi!
    Vielleicht wurdet ihr ja schon drauf angesprochen (ich kann mir denken, daß ihr ganz gewiss schon drauf angesprochen wurdet!!!), aber was die Regelung der An- und Abfahrt anging, war die Organisation...sagen wir mal...ungenügend!!!
    Wo bitte soll der Sinn darin liegen, die auf dem Campinggroung ankommenden Fahrzeuge in sechs Reihen aufzuteilen, nur um sie am Ende des Zeltplatzes wieder zu Einer zusammenzuführen???
    Erzählt mir nix von wegen "Entlastung der Straße", denn diese wäre bei einer, maximal zwei Fahr- (bzw. Standspuren) sicher schneller frei gewesen, da man sich so den Stau bei der erneuten Zusammenführung der Spuren erspart hätte...

    Bei der Abfahrt war auch einiges daneben!!!
    Wir haben 3 (in Worten DREI!!!) Stunden für ca. 200 Meter gebraucht; bisschen viel, um vom Campingground runterzufahren?!?!?
    Dabei war weit und breit kein Ordner zu sehen, der versucht hätte das Chaos in Bahnen zu bringen; das übernahmen später Fans, die sich einfach vor eine der Schlange stellten und so das Reíßverschlußverfahren quasi erzwangen! Wenn das nicht geschehen wäre, würde ich wahrscheinlich jetzt noch auf Campingside R1 (auf dem, nebenbei bemerkt, kein einziges Dixi stand und auch keine Wiese, sondern Acker war, der aussah, als wäre dort bis vor kurzem eine Bambusplantage gewesen!!!) stehen!!!

    Naja, genug aufgeregt. Ansonsten war´s wieder ein geiles WE!!!
     

Diese Seite empfehlen