Allgemeine Verbesserungsvorschläge

Dieses Thema im Forum "W:O:A 2015<br>Verbesserungsvorschläge / Suggestion" wurde erstellt von Anthragon Vangor, 04. August 2014.

  1. Anthragon Vangor

    Anthragon Vangor Newbie

    Registriert seit:
    04. August 2014
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Verbesserungsvorschlag für den Shuttle Bus:

    Dieser sollte nur von den Leuten genutzt werden dürfen, die eine Karte/Bändchen vorweisen können. Am Samstag saßen mind,. 30 Leute aus Pinneberg im Bus die nur zum Saufen nach Wacken wollten (keine offiziellen W:O:A Besucher), weils an der Hauptstraße ja so günstig Alk gibt oder weil sie sich "das einfach mal anschauen wollen" , wie andere den Eifelfturm in Paris oder als würde man Zootiere in ihrem Gehege beobachten.
    Außerdem sollten die Fahrtzeiten zumindest Mi-Sa gleich sein. Beispiel Samstag fuhr der Shuttlebus 9:00 am und danach erst wieder um 11:00 am. An den anderen Tagen fuhr auch um 10:00 ein Shuttle Bus und Samstag ist einer der Haupttage.


    Verbesserungsvorschlag Schließfächer

    Der Standort der Schließfächer wird von Jahr zu Jahr ungünstiger. Dieses Jahr musste man durch mindestens 2 oder 3 Kontrollpunkte. Wenn man wie ich täglich pendelt und Sachen wie Deo dabei hat, kommt man gar nicht erst zu den Schließfächern, weil davor bereits "Deo, spitze Gegenstände Checks" gemacht werden.

    Verbesserungsvorschlag Bandausgabe

    Die Bandausgabe sollte wieder u.a. direkt bei den Parkplätzen der Shuttlebusse möglich sein.
     
  2. pfeiffer

    pfeiffer W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    07. August 2011
    Beiträge:
    3.638
    Zustimmungen:
    3
    Klingt irgendwie als hättest du dich verlaufen. ^^
     
  3. Anthragon Vangor

    Anthragon Vangor Newbie

    Registriert seit:
    04. August 2014
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Ganz ehrlich? Ich bin seit 1998 regelmäßiger Wacken Gänger und ja...das Gelände gleicht immer mehr einem Labyrinth...
     
  4. Revalon

    Revalon W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    27. April 2007
    Beiträge:
    6.278
    Zustimmungen:
    299
    oO
    Also ich habe einen wirklich beschissenen Orientierungssinn, aber in Wacken hatte ich noch nie Probleme, mich zurecht zu finden.

    Vielleicht solltest du einfach weniger saufen:o
     
  5. pfeiffer

    pfeiffer W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    07. August 2011
    Beiträge:
    3.638
    Zustimmungen:
    3
    http://www.wacken.com/de/woa2014/ma...n-2014-infos-zu-neuen-einlasskontrollen-9552/

    Position 29, gleich neben dem Zelt... das ist Planquadrat J-30, also ziemlich genau da wo er letztes Jahr auch stand.
    Und jetzt erklär' mir mal wo du lang getorkelt bist um auf dem Weg durch drei Kontrollpunkte zu kommen. ^^
     
  6. Tobes

    Tobes W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    25. Juni 2012
    Beiträge:
    2.329
    Zustimmungen:
    20
    Wenn man einen Beutel/Rucksack dabei hat, dann wird der auch bei den späteren kontrollen öfters mal durchwühlt. Es hört sich so an als wäre das hier der Fall gewesen.

    Wenn du tatsächlich mehrfach zusätzlich nach Bändchen kontrolliert und abgetastet wurdest, dann hast du dich verlaufen.
     
  7. 13KRAEHE

    13KRAEHE W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    08. Juni 2011
    Beiträge:
    205
    Zustimmungen:
    0
    War es eigentlich nur meine Beobachtung oder gabs dieses Jahr viel weniger Dixies auf den Campgrounds? Als wir das erste mal liefen (dieses Jahr von Y, daher fast über alle Grounds auf der Seite) dachte ich mir bei den ersten Dixies: "Ach, du musst ein bisschen, aber da kommen ja gleich wieder welche..." irgendwann meinte ich dann das es mal langsam Zeit für die nächsten Dixies wäre. Wir dachten alle: "Ja, da vorne an der großen Kreuzung. Da standen doch immer welche." weitergelatscht... Nix! :confused:
    Die nächste Pieselmöglichkeit für mich (die Jungs gingen natürlich einfach ans nächste Gebüsch) war tatsächlich das Duschcamp vor dem Eingang! Also dann bin ich erst drinnen auf die Dixies beim Zelt gegangen, aber nuja... komisch fand ichs schon, dieses Jahr!

    Richtig blöd war auch das man dann erstmal durch die zweite Kontrolle musste um die Dixies beim Zelt benutzen zu können. Diese zweite Kontrolle war doch eigentlich auch total unnötig, oder?
    Höchstens um einem Ansturm vorzubeugen, damits im Zelt nicht zu einer Massenpanik kommt, aber dafür hätte man ja nicht permanent da die Schleusen haben müssen.
     
  8. Tobes

    Tobes W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    25. Juni 2012
    Beiträge:
    2.329
    Zustimmungen:
    20
    Wenn man grade erst durch den 1. Eingang 25m davor rein ist, ja dann ist der doof. Aber in dieser "Sicherheitsebene gab es schon genug Krämpel der nicht ins Zelt muss. Direkt daneben stand ja z.b. der Bullseyestand ooooder Met hätte es in dem Bereich auch gegeben usw.
    Und halt natürlich, wie du schon sagst: Massenkontrolle
     
  9. 13KRAEHE

    13KRAEHE W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    08. Juni 2011
    Beiträge:
    205
    Zustimmungen:
    0
    Im Prinzip will ich mich ja auch gar nicht beschweren, ich finde das Konzept mit dem einen großen Einlass + Bändchenkontrollen super! Aber so manches Mal haben sich die Jungs da augenscheinlich ganz schön gelangweilt. ;)
     
  10. Harm

    Harm W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    26. Juli 2009
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    0
    Die Kontrollen an sich sind ja richtig und auch ok.
    Nur...
    Wieso werden Dinge nach Kontrolle verkauft, die man durch die Kontrolle nicht durchkriegt?
    Du kannst ne Flasche Met kaufen, darfst sie aber gar nicht haben.
    Darfst zwar damit raus gehen, aber nicht gleich wieder rein.
    So gesehen.....sind diese speziellen Getraenkekontrollen genaugenommen nichts anderes als Foerderung des Absatzes.
    Vorbei die Zeiten, in denen man mit seinem Horn im Wackinger gemuetlich im Zuber baden konnte.....und dieses immer wieder mal nachgefuellt wurde.
    Das vermiss ich schon ein wenig....
    S.
     
  11. Gift-Hamster

    Gift-Hamster Newbie

    Registriert seit:
    05. August 2013
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Gerade die Händler im Wackinger hatten ja damit zu kämpfen, dass die Kontrollen vorgeschoben wurden. Hörner und co waren die letzten beiden Jahre im Infield verboten und im Wackinger oder im Vorfeld noch geduldet.
    Denke mal mit dem Hintergrund, dass es ja verkauft wurde.

    Dieses Jahr mussten die Shops im Wackinger jemanden abkommandieren, der die Hörner mitsamt den Käufern nach draußen geleitet.#

    Deshalb ja auch ab Donnerstag oder wars Mittwochabend? Der Hörnerstand neben dem Duschcamp.

    Könnte vielleicht durch Hörnerstände draußen oder durch die alte Kontrolle wieder entschärft werden. Hab mir allein wegen dem Umstand kein Horn geholt...


    Das Konzept mit der Bändchenkontrolle war aber etwas suspekt.
    Mir hamse das Bändchen abgeropt, sodass ich ein neues holen musste, weil es "zu locker" war.

    Leicht ziehen ist ja OK aber einem das Band abzureißen? Zumal es mir bei der ersten Kontrolle schon eingerissen wurde von der netten Secu am Mittwoch morgen......


    Achja, vielleicht sollte man der Secu vor der Öffnung sagen was los ist. Was erste Team Mittwochs wusste nichtmal was von den Komplettkontrollen?
     
  12. bAAAm

    bAAAm W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    23. Juni 2008
    Beiträge:
    688
    Zustimmungen:
    0
    Igitt, weniger saufen geht gar nicht :ugly:

    Lieber verirre ich mich :D
     
  13. BaedDog

    BaedDog Newbie

    Registriert seit:
    30. Dezember 2009
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Ganz klar dagegen! Es gibt auch Helfer, die auf die Shuttlebusse angewiesen sind. Diese haben nun mal keine offizielle Karte oder Bändchen bei Fahrtantritt und erhalten die erst später auf dem Gelände. Und ein Namensabgleich für eine 10€ Busfahrt ist auch ein wenig übertrieben...

    Gegen die Party Touris kann man wohl nix machen. Außerdem waren nicht alle Busse so überfüllt. Freitag morgen waren vielleicht 10 Leute in dem Bus. Fahrt halt nicht zu den Stoßzeiten, dann ist die Fahrt auch ganz entspannt
     
  14. evilCursor

    evilCursor W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    17. Juni 2009
    Beiträge:
    3.383
    Zustimmungen:
    123
    Kann ich so nicht bestätigen.

    Edit:Wer es auf dem Weg zum Infield eilig hat dem sei die Monster-Dixi-Reihe am Eingang des Bullhead City Zeltes empfohlen

    Namensabgleich wäre ja nicht unbedingt nötig (machen die beim BEfahren des Campgrounds ja auch nicht). Aber ich stimme dir zu. Manch einer bekommt seine Karte ja auch erst vor Ort übergeben.

    word
     
    Zuletzt bearbeitet: 05. August 2014
  15. guitarero

    guitarero Newbie

    Registriert seit:
    05. August 2014
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    verbesserungsvorschlag:

    jeder der ein ticket hat - oder nett ist - spendet einen euronen. mit den dann mindestens 75ooo talern wird sich schon ein anwalt finden der die onlinehändler durchforstet und die verkäufer anzeigt. karten einkassieren und an diese dann zu weihnachten an die leute auf der warteliste verteilen oder verlosen.

    ansonsten hatte ich dieses jahr nichts zu meckern, ich habe nicht einen nörgler auf dem gelände getroffen der - abgesehen von körperlichen gebrechen - diese tage nicht super fand.
     

Diese Seite empfehlen